Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Kann man Akupunktur zu Hause selber machen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 17.01.2015 [23:54]
cervic
Themenersteller
Dabei seit: 15.01.2015
Beiträge: 53
Hallo miteinander,

Ich interessiere mich für Akupunktur. Ich war vor einiger Zeit in einer Klinik, und habe eine Akupunktur ausführen lassen, und ich muss sagen das es mir sehr geholfen hat. Der Effekt bleibt leider nicht sehr lange.
Aus diesem Grund möchte ich nicht immer wieder aufs neue bezahlen um vielleicht für ein paar Tage ein gutes Gefühl zu haben.

Ich wollte wissen ob man selber eine Akupunktur ausführen könnte? Es gibt sicherlich Geräte mit denen das einfach gemacht werden kann!?

Ich habe wirklich gehofft das mir jemand von euch bei dieser Sache ein wenig helfen könnte. Da ich nicht weiß nach was genau ich suchen sollte. Um es noch mal klar zu machen, ich suche nach einem Gerät mit dem ich selber eine Akupunktur ausführen kann, falls es so etwas gibt.

Ich bedanke mich schon mal für jede Hilfe :)
Verfasst am: 18.01.2015 [09:45]
Moringabegeisterte Erika
Dabei seit: 28.07.2013
Beiträge: 382
Hallo, Cervic,

natürlich gibt es "Geräte", die für Akupunktur geeignet sind, allerdings gehören diese in die Hände von Therapeuten!

Denn das Wissen von dem energetischen Leitbahnen (Meridianen) ist ein so umfangreiches Gebiet, das seit vielen 1000 Jahren überliefert ist, und von dem ca. 1970 noch bei uns behauptet wurde, das wäre alles Humbug!

Es gibt Elektro-Akupunkturgeräte, Laser, Schröpfköpfe mit Magneten, die auf Akupunkturpunkte wirken, Punktsuchgeräte usw.!

Wenn Du Dich für Akupunktur interessierst - es ist ein faszinierendes Gebiet - wäre das Beste, Du würdest Dich bei einem Ausbildungs-Seminar bei einer Heilpraktiker-Schule anmelden!

Es ist nicht damit getan, ein paar Punkte zu stechen - dafür sind die Bücher über Akupressur eine Alternative!

Denn das Wissen über die Energetischen Zusammenhänge und die Auswirkungen der Punkte auf Körper, Geist und Seele benötigt eine wirklich umfangreiche Ausbildung, denn die richtigen Punkte zu stechen, oder wie man die gesetzte Nadel stimulieren muß, ob tonisieren oder sedieren, ist allein schon ausschlaggebend bei manchen Beschwerden!

Man kann durch Unkenntnis des Energiesystems und die inneren Zusammenhänge viel durcheinanderbringen und dadurch eher Schaden anrichten!

Vielleicht ist Deine Neugier und Dein Interesse für Akupunktur ja der Anfang Deines Studiums?
Diese Ausbildungen gibt es berufsbegleitend und meist auch zu monatlichen erschwinglichen Raten!

Wenn Du mehr wissen möchtest: auf meiner Webseite steht meine Email-Adresse!

Es gibt viele Möglichkeiten, Akupunkturpunkte zu stimulieren, es müssen nicht unbedingt die Nadeln sein!

Ganz liebe Grüße
Moringabegeisterte Erika!





Verfasst am: 19.01.2015 [22:29]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 238
Servus :)

Eine Akupunktur also, ich kenne mich ein wenig mit diesem Thema aus, und ich glaube das ich dir dabei helfen kann ein gutes Gerät zu finden. Es gibt so einiges das helfen kann eine Akupunktur auszuführen, man muss nur wissen wo man suchen soll.

Ich bin früher immer in Kliniken gegangen um eine Akupunktur zu bekommen, da ich Probleme mit der Muskulatur habe und immer sehr verspannt bin. Ich habe jede zweite Woche eine neue Akupunktur machen lassen. Es sollte für eine längere Zeit helfen, aber bei mir war das nicht der Fall.
So viel ich lesen konnte, soll der Effekt eine Akupunktur wenigstens einen Monat anhalten. Aber ich glaube kaum das es bei jemandem so lange wirkt.

Wie auch immer, ich wollte dir ja mit dem Gerät helfen. Ich habe mir selber vor etwa 3 Monaten ein paar Dinge gekauft mit denen ich mir selber eine Akupunktur mache. Und zwar in diesem Shop http://www.davartis.de/akupunktur-reizstrom . Es sind sogenannte Akupressur-Matten oder Nagel-Matten. Sie sind leicht zu benutzen und haben die gleiche Wirkung wie eine echte Akupunktur.

Es gibt noch so einige Sachen die man benutzen kann, aber die habe ich nicht getestet. Also kann ich dir nur die Matten empfehlen. Falls du etwas anderes möchtest, dann musst du es selber testen. Aber ich bin mir sicher das jedes Produkt die gewünschte Wirkung haben wird.

Schau dir die Seite einfach mal an, ich hoffe das ich dir mit dieser Antwort helfen konnte :)

Alles Gute noch.
Verfasst am: 29.01.2015 [21:01]
cervic
Themenersteller
Dabei seit: 15.01.2015
Beiträge: 53
Danke ihr Beide,
Sie waren mir sehr hilfreich, das Info ist toll!

LG
Verfasst am: 23.02.2015 [01:19]
T.Jung
Dabei seit: 23.01.2015
Beiträge: 25
Bringt es überhaupt etwas es alleine zu Hause machen??? Bin skeptisch!
Verfasst am: 23.02.2015 [08:43]
Moringabegeisterte Erika
Dabei seit: 28.07.2013
Beiträge: 382
Hallo, Ihr Lieben,

es fragt sich doch, was Ihr eigentlich damit erreichen wollt!

Es gibt genügend Bücher mit Anleitungen für Akupressur, mit der Erklärung von Punkten und deren Stimulierung, welche Punkte bei welchen Beschwerden Erfolg bringen!

Angestrebt wird doch immer die Harmonisierung der Energien, fehlgeleitete zu korrigieren!

Bei welchen Beschwerden wollt Ihr die Akupunktur denn einsetzen?

Allein Kopfschmerzen, Rückenschmerzen können durch so viele verschiedene Auslöser hervorgerufen werden, die dann auch jedesmal völlig andere Behandungen erfordern!

Viele Grüße
Moringabegeisterte Erika!
Verfasst am: 22.07.2018 [11:11]
LaraW
Dabei seit: 21.07.2018
Beiträge: 9
Ja es ist schon die Frage ob es zuhause etwas bringt Akupunktur zu machen.Am besten lernt man es sich von jemanden der sich damit auskennt und es erlernt hat.Vielleicht gibt es auch Kurse oder Vorlesungen darüber.
Verfasst am: 14.12.2018 [13:00]
Bolant
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 38
Hallo alle zusammen,

natürlich kann man eine Akupunktur auch zu Hause machen, aber persönlich würde ich dir empfehlen eine Akupunktur von einem Profi zu bekommen, am besten von einer Orthopädie.

Also die Orthopädie Neuer Wall in Hamburg kann ich für solche Behandlungen sehr empfehlen und auf https://www.orthopaedikum-neuer-wall.de/epikondylopathie/ habe ich ganz nützliche Tipps für eine Epikondylopathie Therapie bekommen, da haben sie nicht nur operative, sondern auch nicht operative Behandlungen im Angebot.

Hoffe, dass ich dir ein wenig hilfreich bei der Suche war und viel Glück dabei.

Mit freundlichen Grüßen
Verfasst am: 31.01.2019 [22:02]
Nikolina
Dabei seit: 24.12.2018
Beiträge: 4
Hi
Mit Akupunktur kenne ich mich zwar nicht aus, aber es gibt viele andere Therapien, die man beim Arzt bekommt, sich aber auch selbst zuhause behandeln kann.
Eine davon ist die Magnetfeldtherapie, die mir sehr gut bei meinen Rückenschmerzen geholfen hat. Ich habe vorher wirklich viel ausprobiert, aber nichts hat mir so gut geholfen, wie diese Art der Therapie. Die ersten Behandlungen habe ich bei meinem Arzt gemacht und mir dann bei Vital Center Kroker ein Magnetfeldtherapiegerät für den häuslichen Gebrauch gemietet und selbst die Behandlung fortgeführt. Natürlich hat man mir vorher genau erklären müssen, wie ich mit dem Gerät zu handhaben hab.
LG
Verfasst am: 20.03.2019 [15:30]
ZileD
Dabei seit: 07.04.2018
Beiträge: 148
Aloso, ich hab da auch was zu sagen.

Eigentlich kann man sowas locker zu Hause machen, doch dafür muss man sich damit sehr gut auskennen. Meine Empfehlung ist, erstens eine Ausbildung zu machen und wenn man das absolviert, dann kann man locker Akupunktur zu Hause machen.
Persönlich bin ich Heilpraktiker und mache sowas meistens zu Hause, doch dafür habe ich erstens eine Ausbildung gemacht, die ich auf
https://www.pan-akademie.de/ gefunden hab und ich kam damit sehr gut zurecht.
So kannst du es auch machen, man muss sich dabei nur etwas mehr Mühe geben.

Grüß!