Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Therapien nicht finanzierbar?


Autor Nachricht
Verfasst am: 12.12.2018 [12:12]
Landauer
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2016
Beiträge: 52
Hii,

mir geht es gesundheitlich (körperlich, wie auch seelisch) nicht gerade gut und das belastet mich nun schon seit mehreren Jahren. Bisher habe ich nichts dagegen unternommen, ich hatte auch keinen Antrieb dafür. Vor einigen Wochen hatte ich dann aber eine sehr nette Frau kennengelernt, mit der ich mich auch schon ein paar Male getroffen hatte. Läuft eigentlich auch super, da wir uns gut verstehen und Spaß haben. Jedoch macht mein Gesundheitszustand uns ziemlich oft einen Strich durch die Rechnung.

Sie möchte nun, dass ich nun ein, zwei Therapien beginne, jedoch habe ich ein wenig Bammel. Sie sagt zwar, dass sie mich unterstützen und begleiten wird, aber da ist noch das Problem mit dem Geld. Die Therapien sind nicht gerade billig und ich glaube, dass die Krankenkasse das nicht übernimmt, oder? Wie soll ich ihr das denn sagen... Da stehe ich ja noch als noch größerer Versager dar, wie ich eh schon tue...
Verfasst am: 13.12.2018 [14:08]
Magdalenchen
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 79
Du machst dir da einfach viel zu viele Gedanken. Wenn sie bisher schon hinter dir bzw. zu dir gestanden hat, dann wird sie das in Zukunft auch weiterhin tun. Laut deiner Erzählung wirkt sie jetzt ja auch nicht so, als ob sie dich jetzt verlassen würde, nur weil du Therapien nicht bezahlen kannst. Immerhin sind Therapien nicht gerade billig, schon fast teuer (kommt auf die Therapieform an). Red einfach mit dir und sag ihr das. Dann werdet ihr auch eine Lösung finden. Vielleicht leih sie dir auch was, wenn sie genügend gespart hat. Oder du nimmst dir einfach einen Kredit: http://www.kredite.de/kredit

Verzweifel jetzt aber nicht deswegen. Wenn man wirklich will, findet man immer eine Lösung! :)