Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Achillessehnenentzündung


Autor Nachricht
Verfasst am: 30.05.2011 [12:45]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Was kann man bei einer chronischen Achillessehnenentzündung tun? Stoßwellentherapie hatte nur teilweisen und kurzfristigen Erfolg. Wer hat Erfahrungen und kann weiterhelfen?

(von Christine)
Verfasst am: 30.05.2011 [12:45]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo, also versuch es mal mit dem allgemeinen Entzündungs-Schema mit Schüssler Salzen.
Ich habe damit bei den verschiedensten Entzündungen gute Erfolge gesehen.
Zuerst 2 Tage lang Ferrum phos.D6 nach Dr. Schüssler, das ist die Nr.3, je 3 mal tgl.5Tbl.im Mund zergehen lassen.
Dann etwa 4 ^Tage lang auch wieder 3mal 5 Tbl.Kalium chloratum D6, Schüssler Salz Nr.4.
Zum Schluß dann am besten etwa 14Tage lang die Nr.6, Kalium sulfuricum D6, auch 3mal 5 Tbl.
Das ist das sehr bewährte Entzündungsschema mit Schüssler Salzen.
Noch ein allgemeiner Tip:beim Kochen kein "normales"Speisesalz aus dem Supermarkt verwenden, sondern ein nicht raffiniertes Steinsalz, (Bioladen oder Reformhaus), da sind alle in der Natur vorkommenden Mineralstoffe enthalten, sogar Selen, Molybdän, Magnesium, Kalium....
Raffiniert bedeutet, das alle diese guten, notwendigen Mineralstoffe herausgefiltert worden.

(von Siggi)
Verfasst am: 30.05.2011 [12:46]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003

Hallo Christine,

zunächst ist die zugrunde liegende einseitige Bewegung, evtl. Sport, zu unterlassen.

Gegen den Schmerz kann die sog. Schmerzpunktpressur nach Liebscher & Bracht helfen (s. Internet).

Gruß
Kurt Schmidt