Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Asplenie - Splenektomie - Milzentfernung - Kugelzellanämie - Sicherlzellanämie


Autor Nachricht
Verfasst am: 15.12.2014 [18:17]
Mafalda
Themenersteller
Dabei seit: 15.12.2014
Beiträge: 1
Hallo,

bei mir wurde schon als Kind die Milz entfernt.
Leider habe ich bis jetzt noch keinen Arzt gefunden, der sich wirklich mit dieser Situation auskennt.
Einmal habe ich mich davon überzeugen lassen, mich gegen Pneumokokken impfen zu lassen und hatte danach Probleme mit den Atemwegen.
Immer wieder habe ich Probleme mit der Verdauung und bin sehr schnell müde. Vor ein paar Wochen habe ich mal wieder einen Rappel bekommen und wollte mich durchchecken lassen, aber der Arzt hat keine Ahnung, er hat permanent aus dem Lehrbuch zitiert.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Wie geht ihr mit der Situation um? Habt ihr euch impfen lassen?

Ich freue mich, wenn ihr euch meldet.

Grüße Mafalda
Verfasst am: 27.12.2014 [11:23]
Moringabegeisterte Erika
Dabei seit: 28.07.2013
Beiträge: 371
Hallo, liebe Mafalda,

ich habe einige Zeit gewartet, ob jemand eigene Erfahrungen mit Dir teilt, doch leider hat sich wohl bisher niemand gemeldet!

Von eigenen Erfahrungen damit kann ich auch nicht berichten, aber es wären auch die Erfahrungen von Anderen für Dich!

Da Dir leider die Milz schon als Kind entfernt wurde - weshalb auch immer - hat Dein intelligenter Körper schon lange auf irgendeine Art versucht, das Fehlende durch Übernahme von anderen Organfunktionen irgendwie auszugleichen!

In der Naturheilkunde sind nicht die gegebenen Namen der Krankheiten maßgeblich, sondern Deine körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen!

Da Du Dich mittlerweile besser mit "Deiner Krankheit", oder besser gesagt, Deinen Beschwerden, Mißempfindungen, Beeinträchtigungen auskennst, kannst Du Dich im Moment auch besser damit aus!
Somit würde ich Dir fürs erste für die Besserung Deiner Beeinträchtigungen die Schüsseler-Therapie ans Herz legen:

Das Buch:
Mineralstoffe nach Dr. Schüssler
Ein Tor zu körperlicher und seelischer Gesundheit
von Kellenberger/Kopsche

Es ist ein wunderbares auch Nachschlage-Buch, bei dem die fehlenden Mineralstoffe und deren Auswirkung auf den Körper nachvollziehbar erklärt sind! Die Schüsslersalze sind in der Apotheke frei verkauflich und preiswert zu erhalten!

Desweiteren zu empfehlen sind nunmal

Moringa-oleifera Blattpulver (bitte nur messerspitzenweise mit der Einnahme beginnen und auf gutes und reines Pulver achten), denn darin sind so viele Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, sek. Pflanzenstoffe usw. enthalten, wie in keiner mir bisher auch nur annähernd bekannten Pflanze!

Außerdem:

Heilpilze, und hier besonders den
Reishi/Ling Zhi/Ganoderma lucidum,
der seit ca 5.000 Jahren - wie auch Moringa - bekannt und hochverehrt ist - bei uns aber erst seit ein paar Jahren überhaupt erwähnt wird (durch die chinesische Medizin) und jetzt auf einmal sofort bekannt wurde!
Weltweit sind mengenweise klinische Studien durchgeführt worden und es sind keine schädlichen Nebenwirkungen irgenwelcher Art aufgetreten!

In diesem Pilz - kein Speisepilz, weil er zu hart ist - sind so viele Inhaltsstoffe, daß er in der chinesischen Überlieferung als "Pilz der Unsterblichkeit" und früher nur dem Kaiser vorbehalten war!

Moringa und Reishi haben einige Gemeinsamkeiten:

sie wirken bei Jedem anders, und zwar genau da, wo dringend Hilfe gebraucht wird - das haben beide gemeinsam, aber auf unterschiedliche Art!

Gegensätzlich ist allerdings:
wer Moringa abends nimmt, kann meisten nachts nicht schlafen, denn man braucht weniger Schlaf, deshalb bitte nicht abends spät nehmen,

der Reishi dagegen wirkt eher Schlaf-fördernd und Viele konnten nach der Einnahme das erste Mal endlich wieder richtig schlafen! Auch bei Reishi würde ich messerspitznweise anfangen, lieber 2 - 3 x täglich und dann nach einigen Tagen steigern!
Die drei Namen bezeichnen den gleichen Pilz in
japanischer, chinesischer und lateinischer Sprache!
In Japan ist der Pilz bereits an Kliniken offiziell bei Krebstherapien anerkannt!

Bei Moringa und Reishi handelt es sich um 2 wirkiche Wundermittel! Und bei beiden ist auf die Reinheit zu achten!
Ich habe beide als Bioware gefunden und es ist bei Reishi die Einnahme von Pulver (evtl in Flüssigkeit, nicht über 40 Grad), oder bei schweren Krankheiten die Extraktkapseln.

Allerdings sind im Pulver vom ganzen Pilz ALLE Stoffe enthalten, beim Extrakt die wichtigsten Inhaltsstoffe konzentriert!

Aber es gibt noch andere Heilpilze, die auch je nach Beschwerden welchen Organes noch andere besondere Wirkstoffe haben! Das würde hier aber zu weit führen!

Gesamt würde ich Dir raten - wenn es Dir recht ist - einen Heilpraktiker aufzususchen, der ein Dunkelfeld-Mikroskop hat (wie ich auch) und der dann in Deinem Blut - untersucht sofort und über 3 Tage - sehen kann, was dort wirklich los ist, welche massiven Mängel vorhanden sind,Leberzeichen sind schon zu sehen, bevor der Arzt einen Befund findet: der Vorteil: man kann die Leber durch Tees usw. unterstützen, damit keine Leberschäden entstehen!
Ob evtl. Pilze, Schwermetallbelastungen, Minewralstoffmangel usw. vorhanden sind, oder Bakterien und Parasiten sich breit gemacht haben, die dort nichts zu suchen haben! Der Zustand der Blutkörperchen wäre wichtig, denn der, der das Dunkelfeld-Mikroskop erfunden hat, hat auch die Medikamente dagegen gefunden - die es auch rezeptfrei in der Apotheke gibt!

Aber, wie bei allen homöopathischen Mitteln gibt es keine "Beschreibung der Einsatzmöglichkeiten"! Die dürfen nicht gegeben werden!

Wenn Du suchen willst, könntest Du bei "Sanum-Kehlbeck" unter den Mittelbeschreibungen nachlesen!

Wenn Du andere Fragen hast, kannst Du an meine Email-Adresse (auf meinen Webseiten) schreiben!

Du selbst kannst das für Dich finden, was für Dich und Deine Situation wichtig und richtig ist!
Solltest Du das Milcheiseiß von den Schüsslersalzen nicht vertragen, kannst Du die Pastillen in Wasser auflösen, mit einem Plastiklöffel umrühren, dann legt sich der Milchzucker auf dem Boden ab, aber im Wasser hast Du die Mineralstoffe drin!

Ich wünsche Dir eine harmonische, heilsame Zeit
und viel Freude an Alle
Moringabegeisterte Erika!

Neue Seiten, die ich zur Information erstelle, bitte noch Geduld:
www.mein-hobby-ist-die-gesundheit.jimdo.com (bald .de)
www.moringa-und-reishi.jimdo.com
www.heilsam-und-liebevoll.jimdo.com (beide noch zu erstellen)