Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Erhöhter Augeninnendruck


Autor Nachricht
Verfasst am: 30.05.2011 [14:32]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Bei meinem Mann wurde ein Grenzwert von "20" festgestellt, wir suchen nach Ursachen und natürlich von Ratschlägen, wie wir ein Fortschreiten verhindern können. Dazu wurde ein leichter Schleier auf dem Auge festgestellt..., Danke für Ihre Hilfe.

(von anna lange)
Verfasst am: 30.05.2011 [14:33]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo Frau Lange,

es gibt eine homöopathische Behandlungsmöglichkeit.
Fragen Sie bei der Zeitschrift "Der Naturarzt" nach dem einschlägigen Aufsatz (Internet).

Gruß
Kurt Schmidt
Verfasst am: 30.05.2011 [14:33]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
hallo, ich rate zu einer blutegeltherapie.
habe selber sehr gute erfahrungen gemacht.
versuchen sie ekel oder abscheu, falls vorhanden , zu überwinden. viel erfolg

(von Herr Müller)
Verfasst am: 06.04.2021 [10:38]
Simon Sarcher
Dabei seit: 13.10.2019
Beiträge: 1
Hallo Mit-Leser,
ich suche dringend Hilfe und Unterstützung bei Gefäßverschluss hinter dem Auge (ZVT) und Gefäßneubildungen auf der Regenbogenhaut als Folge, sowie einem Innendruck von 50 als weitere (Folge).

Erfolglos behandelt wurde das Ganze mit 12 Spritzen ins Auge und einer Laserbehandlung, um die Gefäße zu entfernen, die da nicht hin gehören.

Der Arzt sagt, eine komplette Erblindung (momentan sieht mein Vater noch Licht und Schatten und Schemen) ist die unweigerliche Folge bzw. enorme Schmerzen (momentan noch nicht - Angstkulisse?) bzw. die Entfernung des Auges, sollte der Druck sich nicht bessern

Um aufwändige OPs zur Drucksenkung oder die Totlaserung der Netzhaut beim Entfernen der Gefäße zu vermeiden, suche ich nach Alternativen, die vielleicht Abhilfe oder Linderung verschaffen, eventuell eine Blutegeltherapie?

Wer hat damit Erfahrung oder könnte uns einen Tipp geben?

Wir sind dankbar für alle Beiträge.

Familie Pellner