Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Hashimoto 2018


Autor Nachricht
Verfasst am: 12.11.2018 [16:32]
Cosmea
Themenersteller
Dabei seit: 22.01.2018
Beiträge: 1
Guten Tag,
bei mir wurde vor einigen Jahren von Hausarzt Hashimoto diagnostiziert. Ich nehme regelmäßig L-Thyroxin Henning 75.
Gerne würde ich grundsätzlich erneut die Krankheit untersuchen lassen. Die Krankheit macht sich bei mir immer noch bemerkbar: kalte Füsse, manchmal launisch und bleierne Müdigkeit. Ich würde gerne alternative Heilmethoden kennenlernen.
Morgens mache ich Yoga für die SCHilddrüse. In dem Buch "Die Jodkrise" von Lynne Farrow wird auch von evt. Heilung durch Jod gesprochen.
Um diesen Weg zu gehen, würde ich gerne wissen an welchen Arzt oder Heilpraktiker ich mich wenden kann. Ich wohne im Postleitzahlenbereich 4.Hat jemand gute Erfahrungen mit alternativen / naturheilkundlichen Mitteln gemacht?

Liebe Grüße und einen schönen Tag, Cosmea


Verfasst am: 18.03.2019 [08:58]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 368
Hi :)

Hast du dir denn schon eine Lösung gefunden ?
Ich meine, wenn man sich im Web umsieht dann kann man sicherlich auch einige natürliche Mittel finden wenn es um die Schilddrüse geht.

Ich habe auch einige kleine Probleme mit meiner Schilddrüse.
Verschiedene Medis habe ich ausprobiert aber mir haben nicht alle helfen können.

Habe dann bei https://arturthomalla.de/2016/02/29/schilddruese-heilen-so-gehts/ auch natürliche Mittel gefunden.

Schau mal

-Sauerkrautsaft trinken
-Honig & Walnüsse essen
-Jod

Natürlich kannst du dich auch da selber mal umschauen. Ich habe mir den Sauerkrautsaft gekauft.