Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Herpes in der Schwangerschaft


Autor Nachricht
Verfasst am: 17.07.2019 [12:58]
Zeppelinchen
Themenersteller
Dabei seit: 17.07.2019
Beiträge: 1
Ich bin in der 35. Woche und habe nun zum erstem Mal Herpes am Mund bekommen. Nun mache ich mir große Sorgen über die Geburt und eine mögliche Übertragung auf mein Baby. Wie groß ist die Gefahr? Mein Arzt hat mir heute Aciclovir verschrieben, aber gerade in der Schwangerschaft will ich eigentlich keine Chemie zu mir nehmen. Ich habe mich schon an andere Foren gewendet, aber naturheilkundliche Tipps bekam ich bis jetzt nicht, daher versuche ich mal hier mein Glück.


_________________________________________________
Wer krank ist, wird zur Not sich fassen. Gilt's, dies und das zu unterlassen. Doch meistens zeigt er sich immun, Heißt es, dagegen was zu tun. Er wählt den Weg meist, den bequemen, Was ein- statt was zu unternehmen! - Eugen Roth
Verfasst am: 17.07.2019 [14:17]
evita69
Dabei seit: 24.10.2018
Beiträge: 2
Hallo Zeppelinchen, ich würde auch kein Aciclovir nehmen. Versuche es mal mit L-Lysin, das soll ganz gut wirken.
Und nach der Schwangerschaft mal den Herpesviren-Titer bestimmen lassen und evtl. mit Mikroimmuntherapie behandeln.
Alles Gute!
Verfasst am: 18.07.2019 [13:32]
Annettchen
Dabei seit: 09.04.2018
Beiträge: 6
Hallo Zeppelinchen,

auch ich sehe Aciclovir skeptisch, besonders in der Schwangerschaft. Ich rate dir lieber zu einem Homöopathen zu gehen, denn der würde dir sowas nicht verschreiben. Es ist hoffentlich die Creme und nicht Tabletten?

Welchen Typ Herpes hast du denn? Wenn es Herpes-Simplex-Typ 1 ist (meistens bei Lippenherpes), dann wird der Virus nicht während der Geburt übertragen. Vielleicht beruhigt dich das ein wenig...

Mein Tipp: Versuche es äußerlich mit der lugolschen Lösung (Jod) und
besorge dir einer dieser Globuli hier: https://www.netdoktor.de/homoeopathie/bei-herpes/

Achte in den letzten Schwangerschaftswochen auf deine Ernährung. Viel Vitamin C, Eiweiß und Mineralien brauchst du. Hier ist ein Herpes-Portal https://herpesfree.de/ auf dem du alle wichtigen Infos erhältst. Dort gibt es auch gute Tipps zu Behandlungsalternativen und der Ernährung bei Herpes.

Noch hast du ein paar Wochen um den Herpes vor der Geburt in den Griff zu bekommen. Solltest du ihn bis zur Geburt nicht wegbekommen, dann musst du aufpassen den Virus nicht beim schmusen, küssen und anfassen deines Babys zu übertragen. Hygiene ist dann sehr wichtig!

Viel Erfolg und alles Gute!

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.2019 um 13:33.]


_________________________________________________
Was bringt den Doktor um sein Brot? a) die Gesundheit, b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf daß er lebe, Uns zwischen beiden in der Schwebe. - Eugen Roth
Verfasst am: 14.08.2019 [14:18]
svenrot
Dabei seit: 14.08.2019
Beiträge: 1
Hier kann man über sexuelle Beziehungen beim Genitalherpes Informationen finden.