Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Unbeantwortetes Thema

Hippokratischer Eid ohne Wert, oder unwissende Ärzte?


Umfrage
Frage:
Denkt ihr die Natur kann mithalten mit Rezeptpflichtigen Arznein?
Ja, in jedem Fall
 
0 von 0 Antworten (0%)
nein, zusammengestellte Chemie ist besser
 
0 von 0 Antworten (0%)


Autor Nachricht
Verfasst am: 11.09.2020 [14:00]
Lena2020
Dabei seit: 11.09.2020
Beiträge: 1
Ich frage mich immer mehr, ob der Hippokratische Eid an Bedeutung verliert, oder Ärzte sich mit einigen Dingen nicht beschäftigen wollen?
Gut 3 Jahre lang ist mein Vater von Arzt zu Arzt gerannt, weil die Prostata zunehmend Ärger machte und er eine Heidenangst vor einer OP hatte. Sagte er nie, merkte man aber.. ;)
Am Ende lies der PSA Wert keine andere Option mehr zu.
Ein Termin bei einem Heilpraktiker hatte er aber noch im Kalender.
Der riet, hinter vorgehaltener Hand zu einer Reinöl Mischung mit 5 ätherischen Ölen. Seitdem besserte sich das Problem nach seiner Aussage deutlich. PSA ist nicht normal, aber nur noch leicht zu hoch.

Zugegeben, Dinge wie dieses Reinöl haben keinen Medikamentenstatus, aber warum wird, wenn es doch Ärzte gibt, die deren Wirkung kennen, nicht daran geforscht? Ist es nicht die hypokratische Pflicht eines Promovierten Dr. der Medizin sich, im Sinne seiner Patienten, mit allem zu befassen, was Heilung verspricht? Darf der finanzielle Aspekt überhaupt eine Rolle spielen.

Ich habe mich aus Interesse in die Mischung eingegoogelt und nehme es jetzt auch. Mir hilft es ebenfalls bei einem Problem.
Warum denken Ärtze scheinbar, dass alles, was nicht in irgendeiner Fabrik in Indien zusammengerührt wurde, nicht hilft?

Ich persönlich, und ich habe ein ganz anderes Gebiet studiert, komme inzwischen ohne Antibiotika aus. Ganz mit "Bio"...

Think about.