Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Kalte Hände


Autor Nachricht
Verfasst am: 30.09.2012 [15:07]
Bonnie2000
Themenersteller
Dabei seit: 30.09.2012
Beiträge: 1
Kennt jemand eine wirksame Hilfe gegen kalte Hände.

Habe bisher mit Wechselarmbädern & Co. keine Verbesserung erreichen können.

Bonnie
Verfasst am: 03.10.2012 [12:27]
BarbaraSchl
Dabei seit: 03.10.2012
Beiträge: 1
Ich habe auch immer kalte Finger, vor allem beim Sport.
Nun verwende ich seit einiger Zeit Handschuhe und vor allem Waermepads der Firma The Heat Company. Diese Waermepads sind ganz natuerlich und koennen im Hausmuell entsorgt werden. Habe auch schon gehoert, dass es ein guter Zusatz zur Blumenerde ist. Werde das im naechsten Fruehling versuchen. Die Handschuhe haben einen Innen- und einen Aussenteil, also kann man kurzzeitig die Finger sehr gut verwenden. Und wenns ganz kalt ist, die waermepads miteinstecken. Auch wenn ich am abend ruhig vorm Fernseher sitz und meine Finger ganz kalt sind, nehme ich mir eins von den Pads und wickle es in ein tuch ein, habe mir sagen lassen, das die dinger in geschlossener umgebung besser heizen. Nach kurzer Zeit sind die Finger wieder super warm und ich kann das Pad wieder wegstecken, ins Plastiksackerl, damit Sie laenger halten.
Verfasst am: 21.10.2012 [11:56]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Hallo Bonnie2000,

das Praktizieren von Qigong könnte möglicherweise helfen,
u.a. Zhineng Qigong oder Wai Tang Kung . Eine Bekannte, die auch oft kalte Hände hatte, hat durch tägliches Üben dieses Problem gut in den Griff bekommen. Sie beginnt mit der Schüttelübung ( Hände ) aus dem Wai Tang Kung. Entweder im Stehen oder Sitzen : die Hände werden locker seitlich am Körper gehalten, Handrücken nach vorn gerichtet, Daumen und Zeigefinger etwas auseinander , das sog. Tigermaul und dann aus dem Handgelenk schütteln . So oft wie möglich ausführen .
Ausserdem praktiziert sie Zhineng Qigong täglich.Über Zhineng Qigong ist im Heft 2/12 Natur und Heilen ein Bericht erschienen.

Gute Besserung
Adrienne


Verfasst am: 06.11.2012 [18:09]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Hallo Bonnie2000,

eine sehr gute Übung aus dem Zhineng Qigong, die vielleicht auch helfen könnte , ist Chenqi.
Im Stehen durchzuführen, aber auch im Sitzen möglich.
Die Arme werden gerade zur Seite gestreckt etwa in Taillienhöhe. Hände , Handflächen zeigen zur Seite, etwas anheben und dann versuchen die Schulterblätter nach schräg oben zu ziehen und zusammenzubringen. Während die Schulterblätter nach schräg oben bewegt werden, die untersten Fingerglieder nach außen drücken. Nächster Schritt : Schultern und Hände entspannen. Händflächen aber weiterhin nach außen und oben angehoben halten und die Arme immer gestreckt lassen .


Dr. Pang Ming,der Gründer von Zhineng Qigong, zeigt auf dem folgenden Video Chenqi .
( Erklärung leider nur in chinesisch ).

http://www.youtube.com/watch?v=a65VxRd_iA4

Adrienne






Verfasst am: 23.11.2012 [09:15]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Hallo Bonnie2000,

eine leicht zu lernende und auszuführende Übung ist

... La Chi ... aus dem Zhineng Qigong :

http://www.zhinengqigong.de/index.php?option=com_content&view=article&id=17&Itemid=23

Nach einiger Zeit des Übens fühlt man die Energie zwischen den Händen und diese werden warm. So oft wie möglich praktizieren.

Gruß
Adrienne
Verfasst am: 23.11.2012 [09:24]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Ein Video aus dem ehemaligen Hua Xia Center in China.

Die Menschen praktizieren ... La Chi ... zusätzlich werden die 8 Verse gesungen.

http://www.youtube.com/watch?v=Zjk3_uNTBKc


Adrienne
Verfasst am: 28.11.2012 [10:02]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Bitte Beachten :


Bei ... Bluthochdruck .... die Schüttelübung, wie zuvor erwähnt, ein wenig verändern :

Die Arme werden nicht nach unten gehalten, sondern die Arme anwinkeln und aus dieser Position die Hände schütteln.


Adrienne
Verfasst am: 13.12.2012 [11:36]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Hallo,

eine Erläuterung ( englisch ) zu Wai Tan Kung :

http://www.philcheung.com/Wtk/wtk1r01.htm

Adrienne
Verfasst am: 25.01.2013 [12:32]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Die Schwingübung.
Schnell zu lernen und effektiv.
Mit dem täglichen Praktizieren dieser Übung werden die Organe im unteren, mittleren und oberen Rumpfdrittel verstärkt mit Energie versorgt. Zusätzlich sollen die Gelenke in den Hüften, Schultern, Ellbogen und Händen vollständig geöffnet werden.

Ausführungszeit : möglichst 20 - 30 Minuten

Langsam beginnen, nicht überfordern, merkt man, dass die Übung zu anstrengend wird, dann allmählich auspendeln lassen und die Hände überkreutzt auf den Bauchnabel legen. Frauen die rechte Hand zuerst, darüber die linke, Männer die linke Hand , darüber die rechte Hand. Einige Atemzüge diese Position beibehalten.
Ist längeres Stehen zu anstrengend, kann die Übung auch auf einem Stuhl ohne Lehne, vorzugsweise auf einem Hocker, ausgeführt werden.
Haltung : Knie leicht gebeugt, Arme ebenso, nicht durchstrecken, Kinn leicht nach unten gezogen, dadurch wird der Nacken gestreckt.
Drehung nach links :linker Handrücken berührt die Nieren ( sanft ) rechte Hand folgt der Drehung nach links.
Der Drehungsimpuls kommt aus dem Nabelbereich, die Arme folgen nur, die Drehung wird nicht durch diese eingeleitet


http://www.dailymotion.com/video/xe9ree_how-to-perform-the-swing-in-qi-gong_lifestyle#.UQJaSme8qxc

Adrienne
Verfasst am: 27.02.2013 [11:16]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Hallo,

eine weitere Übung aus dem Zhineng Qigong, die die Handgelenke, den Ellbogenbereich, die Schultergelenke und die gesamte Wirbelsäule geschmeidig werden lässt und gut durchblutet , heißt ... Taiji Ball.
Voraussetzung : täglich üben.

Ich habe diese Übung letztes Jahr bei einem Workshop kennengelernt und viele Teilnehmer/innen haben positiv darüber berichtet, dass u.a. die Durchblutung der Hände sich sehr verbessert hätte.

Ausserdem habe ich einen Bericht gelesen, dass das Ausüben von Taiji Ball auch " gefrorene Schultern " vor allem bei Frauen um die 50 wieder auftauen lässt, allerdings nach einstündigem täglichen Üben, Zeitraum 1 Jahr .... Quelle : www.mach-qigong.de ... zhinengqigongblog.

Wei Qifeng zeigt auf dem folgenden Video ...Taiji Ball 1 und 2 ...

http://www.dailymotion.com/video/xqnnr9_zhi-neng-qi-gong-tai-ji-ball-1-2_creation#.US3Rnle8o0o

Zunächst sollte aber ein Seminar besucht werden, um die Übung zu lernen. Die Koordination der Arme kann anfangs Schwierigkeiten bereiten.
Möglichkeit: zunächst abwechselnd rechts und links getrennt üben und dann erst mit beiden Armen die Übung ausführen.
Auf der Webseite .... www.daohearts.com ... European workshops
ist angeführt, zu welchem Zeitpunkt Workshops angeboten werden.
Adrienne