Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Schuppenflechte


Autor Nachricht
Verfasst am: 30.05.2011 [12:22]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003

Meine Mutti (77 Jahre) hatte vor ca. 6 Monaten
eine Antibiotikakur gegen Heliobacter-Bakterien.
Danach bekam sie eine Schuppenflechte, die zwischenzeitlich den ganzen Körper befallen hat.
Die vom Hautarzt verschriebene Prednisolonsalbe musste wegen Unverträglichkeict schleichend abgesetzt werden.Wer kann uns alternativ einen Rat geben.

(von Schnippern)
Verfasst am: 31.05.2016 [11:18]
Tamara
Dabei seit: 31.05.2016
Beiträge: 1
Hey, gegen die Schuppenflechte hilft bei mir schon ein selbstgemachter Brottrunk, probiere es mal aus, schaden kann es nicht. Einfach Brot trocknen, in Wasser ziehen lassen, sieben und dann trinken, das ist alles. Bei Psoriasis ein absolutes Wundermittel.
Verfasst am: 03.06.2016 [09:12]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 222
Hallo,

ein informativer Artikel über Schuppenflechte :

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/schuppenflechte-psoriasis.html

Ausserdem habe ich an div. Zhineng Qigong Workshops teilgenommen und eine Teilnehmerin erzählte, dass , nachdem sie regelmässig jeden Tag diese Qigong Form praktiziert, die Schuppenflechte sich deutlich verbessert habe.
Informationen über Qigong : zhinengqigong-ev.de

LG
Adrienne
Verfasst am: 20.06.2016 [10:33]
sonnentaumel
Dabei seit: 13.06.2016
Beiträge: 11
Bäder und Lotionen mit den Wirkstoffen Salicylsäure, Harnstoff oder Milchsäure können die Syptome lindern, auch Vitamin-D Präparate können helfen.
Verfasst am: 25.10.2016 [15:08]
Stephanie56181
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 2
Ich empfehle, die Schuppenflechte natürlich zu behandeln. Dazu tragen Sie innerhalb von 2 Wochen auf betroffene Stellen PsoEasy Creme auf. Da diese natürlich ist, ist die Creme ohne Nebenwirkungen.
Verfasst am: 28.10.2016 [23:51]
Anah
Dabei seit: 27.10.2016
Beiträge: 1
Hallo,

mein Sohn leidet schon seit seinem 4 Lebensjahr an Schuppenflechte. Anfänglich hatten wir ganz normal nach Schulmedizin behandeln lassen. Leider wurde die Haut von dem Kortison ganz schlecht und dünn wie Pergament. Dann hatte ich auf http://www.manukahonig-neuseeland.de/ gelesen, dass man Schuppenflechte auch mit Manukahonig behandeln kann. Deswegen habe ich mich dann an einen Heilpraktiker gewendet der auch mit Manukahonig therapiert. Und die Schuppenflechte ist mit dem Honig wirklich besser. Fast so gut wie mit dem Kortison, aber ohne die Nebenwirkung der dünner werdenenden Haut, der Aufgedunsenheit etc.

LG
Verfasst am: 27.02.2019 [16:52]
Franz Josef Neffe
Dabei seit: 22.08.2013
Beiträge: 77
Der Sprachtherapeut Erwin Richter war bis zum 27.Lebensjahr von É-COUÉ hat er sich dann zum FREI-SPRECHER gewandelt. Wer frei sprechen will, muss sich selbst dafür freisprechen.
Der Persönlichkeitswachstumsschub ließ nicht nur seine Sprechprobleme und damit verbundene Handicaps zurück sondern er wuchs durch den Erfolg sosehr über sich hinaus, dass seine ärztlicherseits für unheilbar erklärte Schuppenflechte - auch eine Suggestion - gleich mit verschwand.
Autosuggestion hält viele Möglichkeiten für jeden bereit; man muss sich halt etwas genauer damit befassen.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe
Verfasst am: 16.09.2019 [16:54]
Ami21
Dabei seit: 16.09.2019
Beiträge: 1
Meine Cousine hatte jahrelang mit Schuppenflechten zu kämpfen, hat unzählige "medizinische Cremes" oder Salben ausprobiert, jedoch ohne Erfolg. Bei einigen Salben war es genau wie bei deiner Mama, schlimmer statt besser. Sie entschied sich erstmal Behandlungen mit nur Hausmittel (Warmes Olivenöl, Natron, Apfelessig) - Ergebnis: Viel bessere Erfolge als all diese Salben und Cremes. Manuka Honig wirkt auch gut bei Schuppenflechten, vor allem wegen der antibakteriellen Wirkung, die viel höher ist, als bei herkömmlichen Honig.

Auf https://www.rpr1.de/magazin/gesundheit-wohlbefinden/so-kannst-schuppenflechte-mit-hausmitteln-bekaempfen sind noch mal alle Hausmittel aufgelistet, die gegen Schuppenflechte wirken können.

Jedoch ist wirklich das aller wichtigste - die Ernährung! Man ist, was man isst :D. Eine ausgewogene und basische Ernährung hat meiner Cousine dann geholfen, ihre Schuppenflechten komplett zu besiegen!