Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

tränende Augen


Autor Nachricht
Verfasst am: 27.08.2012 [19:42]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Bin 61 Jahre

und habe seit 3 Jahren immer tränende Augen.
Der Augenartz hat mit Augentropfen fürs trockene Auge verschrieben,die aber nicht helfen.
Für einen Tipp oder Anregung würde ich mich sehr freuen.

(von Sonne17)
Verfasst am: 27.08.2012 [19:43]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo, Schüssler Salz Nr.8, Natrium chloratum D6, am besten gleich eine größere Packung, 3 mal tgl. 5 Tbl. unabhängig vom Essen im Mund zergehen lassen. Müsste helfen. alles Gute

(von Silke)
Verfasst am: 27.08.2012 [19:43]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo Silke
besten Dank für deine Antwort
werde mir morgen Schüssler Salz Nr.8 besorgen.
Hast du Erfahrungen mit Schüssler Salzen machen können.???

(von Sonne17)
Verfasst am: 27.08.2012 [19:44]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo, vielen Dank für die Antwort.
also ich habe jahrelang nur gute Erfahrungen mit Schüssler-s., habe sie auch schon oft empfohlen. Es gibt auch viele gute Bücher dazu, z.B. Vistara Haiduk, Sch.S. für Psyche und Seele, oder GU Kompass, Heepen, Sch.S., guter Überblick. Ich habe auch mal von einem praktischen Arzt gelesen( Dr B.Rieger), Salz Nr. 5 (Kalium phosphoricum) hilft sogar bei Herzrhythmusstörungen, ganz ohne weitere schulmedizinische Medikamente, es war eine Patientin, die sogar im Krankenhaus schon Betablocker gespritzt bekommen hatte, ohne jeden Erfolg... die Nr. 5 hat dann alles geheilt... Das Gute ist, dass man bei Sch.S. nie eine Erstverschlimmerung hat, es ist für Laien leicht möglich, das richtige zu finden, es ist alles viel einfacher und übersichtlicher als bei den homöopatischen Mitteln.
Liebe Grüße Silke
Verfasst am: 27.08.2012 [19:44]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo,
als ich vor kurzem beim Augenarzt war, hatte ich auch tränende Augen. Ausser den Augentropfen die er mir gab, hat er mir empfohlen mehr zu trinken. Da ich ein schlechter Trinker, komme ich meistens nur auf 1 Liter pro Tag. So hab ich mich in den letzten Wochen dazu gezwungen, mehr zu trinken und ich musste feststellen, dass sich die Augentrockenheit doch tatsächlich verbessert. Meine Augentropfen hab ich noch nicht benutzt seither.
VG, Anita.
Verfasst am: 27.08.2012 [19:45]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Habe auch vom A-Arzt Tropfen bekommen,hat nur ganz wenig geholfen.
Der Augenarzt fragte mich leider nicht danach
ob ich Nasentropfen genommen hatte!
Nun bemerkte ich, wenn ich keine N-Tropfen nehme,sind meine Auge OK !!!!
Gruß Claus

(von Claus-Dieter)
Verfasst am: 27.08.2012 [19:45]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo
Ich kann Dir gut nachfühlen wie es Dir geht.
Ich habe ebenfalls seit Jahren tränende Augen und vorallem bei kaltem Wetter haben sich dabei die Augenränder sehr entzündet. Diverse Mittel habe ich ausprobiert. Geholfen hat mir folgendes:
Schüsselersalz Nr. 8 -jeden Morgen 2 Stück im Munde zergehen lassen (Achtung: nur die mit der roten Schrift)
Was Du ebenfalls machen kannst ist ein Wattestäbchen mit Olivenöl vollsaugen lassen und das Auge dann bei geschlossenem Lid mit diesem Öl tränken (schütz das Auge).
Ich hoffe es hilft Dir.

(von Schär Susanna)
Verfasst am: 27.08.2012 [19:45]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo du kannst dir vom Arzt auch Aethiops antimonialis in der Potenz D3 oder D6 verschreiben lassen.3 mal täglich 5 Globuli oder Tropfen langsam im Mund zergehen lassen, ca 15 Minuten nichts essen oder Zähne putzen.
Viel Erfolg :)

(von Laura)