Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Was tun gegen Mundgeruch?


Autor Nachricht
Verfasst am: 18.02.2021 [10:50]
Rainclaud
Themenersteller
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 79
Hallo,

ich muss echt gestehen, dass ich besorgt bin. Durch das ständige Maske tragen ist mir bewusst geworden, dass mein Atem nicht so toll ist und ich Mundgeruch habe, obwohl ich nichts gegessen habe, dass Mundgeruch verursachen würde, wie z. B. Knoblauch, Zwiebeln, Chili oder sonst etwas.

Das sorgt bei mir für Bedenken. Ich putze mir 3-4x täglich die Zähne und nehme dauernd Kaugummis ein, weil mir das so unangenehm ist. Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte? Geht man wegen sowas zum Arzt?
Verfasst am: 18.02.2021 [11:46]
Sebsi2
Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 76
Es kommt darauf an, um was für einen Mundgeruch es sich handelt. In der Medizin wird nämlich zwischen chronischem und vorübergehendem Mundgeruch unterschieden.
Der vorübergehende Mundgeruch entsteht z. B. nach bestimmten Getränken oder Lebensmitteln und verschwindet in der Regel von selbst.
Bei chronischem Mundgeruch wird unterschieden, ob der Mundgeruch aus dem Mund kommt oder durch den Atem z. B. auch durch die Nase. Kommt es aus dem Mundraum, sind vermutlich die Zähne oder das Zahnfleisch ursächlich. Liegt es am Atem, kann es an Problemen mit der Verdauung liegen.

Zum Arzt gehen kannst du ja immer, wenn du dir Sorgen machst.
Verfasst am: 18.02.2021 [12:45]
Rainclaud
Themenersteller
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 79
Hm okay, danke dir für deine schnelle Antwort! Jetzt bin ich immerhin ein Stück weiter...
Mir ist es bisher nie aufgefallen und es hat mir auch noch nie jemand was dazu gesagt, aber jetzt durch das viele und teilweise lange Maske-Tragen fällt es mir selber auf. Und ich möchte dagegen was unternehmen.

Wie finde ich denn raus, um was es geht? Oder was kann ich dagegen überhaupt tun? Zu welchem Arzt geht man da?
Verfasst am: 18.02.2021 [14:06]
Sebsi2
Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 76
Naja, durch die Maske sammelt sich halt der Atem sehr stark an und da kann schon ein wenig Mundgeruch nach dem Essen schon echt viel schlimmer riechen, weil man es so ohne Maske wahrscheinlich gar nicht oder nur kaum mitkriegen würde.

Naja, versuch halt herauszufinden, woran es liegt, indem du z. B. auf diene Ernährung achtest. Trinkst du genug Wasser? Isst du Lebensmittel, die Mundgeruch verursachen? Rauchst du? Trinkst du Alkohol? Das sind alles Faktoren, die Mundgeruch begünstigen. Evt. solltest auch mal zum Zahnarzt gehen und dich untersuchen lassen. Vielleicht liegt es auch an den Zähnen (Entzündung, Bakterien, Zahnfäule, Füllungen). Selber kannst du eben nur solche Faktoren, wie oben erwähnt, vermeiden, mind. 2x täglich die Zähne gründlich putzen, Mundspülungen und auch Zahnseide verwenden, damit ja keine Essensreste übrig bleiben. Alle Infos dazu hier: http://www.novacura-zahnaerzte.de/news/wissenswertes/mundgeruch-ursachen-und-bekampfungsmassnahmen/
Verfasst am: 18.02.2021 [14:52]
Rainclaud
Themenersteller
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 79
Hmm, ja, da hast du vermutlich auch recht. Aber ich möchte es echt nicht riskieren, dass mir das dann jemand mal vorhält, dass ich schlechten Atem habe. :-/ Lieber vorsorgen, oder nicht?

Okay, das mit der Fäulnis hört sich echt eklig an, aber ich habe doch keine Löcher oder schwarzen Zähne. :-( Hoffe wirklich nur, dass das etwas Harmloses ist und mir nicht die Zähne ausfallen. Werde mir jetzt auch mal eine Mundspülung zulegen und Zahnseide und das weiter beobachten. Vielleicht passen mir auch irgendwelche Lebensmittel nicht und die Verdauung spielt verrückt... Danke dir für deine Hilfe! Wenn es in ein paar Tage nicht besser wird, werde ich zum Arzt gehen.