Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Beschäftigungen in der Corona Zeit


Autor Nachricht
Verfasst am: 21.04.2020 [11:54]
Vitalia
Themenersteller
Dabei seit: 28.06.2018
Beiträge: 6
Hallo zusammen,

viele von euch haben sicher dasselbe Problem: die Kinder während der Corona Krise beschäftigen!

Kindergärten, Schulen und Spielplätze sind geschlossen, die Freizeitangebote für Kinder sind heutzutage kaum vorhanden. Deswegen suchen wir tägl. nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten für die Kinder.

Wir basteln viel, spielen zuhause alles mögliche (Gesellschaftsspiele, puzzeln, usw.) kochen und backen zusammen. Jetzt ist das Wetter bei uns aktuell sehr schön und wir haben schon eine kleine Fahrradtour gemacht. Was macht ihr mit den Kindern, um den Lagerkoller zuhause zu vermeiden? Habt ihr gute Ideen und Tipps gegen die Langeweile, was man in der Ausgangssperre machen kann?

Danke, Gruß
Verfasst am: 22.04.2020 [11:15]
Joker
Dabei seit: 29.06.2018
Beiträge: 3
Hallo Vitalia,

wer kennt das Problem nicht? Das gilt ja nicht nur für die Kinder! ;)

Du hast ja schon einige gute Tips gegeben, was man in den Zeiten der Krise alles machen kann. Was wir ja schon vor der Krise gemacht haben, ist das gemeinsame Gärtnern. Die Kids sind mit Spaß dabei und ganz neugierig. Wir haben neulich ein Hochbeet besorgt, wo sie ihr eigenes Gemüse säen und Blumen pflanzen können. Am Anfang hat es nicht so gut geklappt, dann haben wir diesen Leitfaden gelesen, wie man Hochbeete befüllen sollte und welches Material dabei wichtig ist und dann hat es direkt auf Anhieb wunderbar geklappt.

Die Gartenkresse haben wir schon 'geerntet', der Schnittlauch dauert nicht mehr lange und als nächstes kommen Cocktailtomaten und Radieschen. Die Kids sind ganz begeistert und können es gar nicht erwarten, bis die Pflanzen wachsen. Wir machen Fotos, gießen und befüllen das Hochbeet, erzählen uns Gartengeschichten, also das ist wirklich ein toller Zeitvertreib für die ganze Familie.

Wenn ihr noch kein Hochbeet habt, dann schaut mal bei Hortico vorbei. So ein Hochbeet findet überall Platz, auch auf dem Balkon, oder der Terrasse, nicht nur eure Kinder werden begeistert sein! ;)

Bleibt gesund!

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.2020 um 11:15.]
Verfasst am: 18.05.2020 [16:36]
Cortuld
Dabei seit: 30.04.2020
Beiträge: 6
Hm ja stimmt. Ich habe selbst (noch) keine Kinder, aber Neffen, Nichten und ein Patenkind. Habe mich immer mal wieder auf als Babysitter hergegeben, damit deren Eltern mal einen Auszeit haben können. Neben den von euch schon genannten Aktivitäten haben wir auch viel mit meinem Hund gespielt (der ist der Große Renner, gerade in diesen Zeiten und er liebt die viele Aufmerksamkeit). Sticken kam bei den kleinen auch sehr gut an! Und wer wollte durfte auch gerne mal eine Runde Sims3 spielen :D
Verfasst am: 19.05.2020 [07:17]
SusanneMAckermann
Dabei seit: 13.05.2020
Beiträge: 2
Glück für die jenen die einen kleinen privaten Garten haben. Sonst werden Kinder nur Videospiele den ganzen Tag abzocken. Nicht das Beste, aber besser als würden die draußen herumlaufen.