Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Tschernobyl, AKW, Bayern, Kinderkrebs, Strahlung bei AKWs etc.!


Autor Nachricht
Verfasst am: 15.03.2016 [14:30]
Moringabegeisterte Erika
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2013
Beiträge: 371
Hallo, Ihr Lieben,

was uns so alles verheimlicht wird, obwohl es längst bekannt ist, zeigt auch diese Dokumentation:

www.br.de/jetztmalehrlich

"Verstrahltes Bayern, wieviel Wahrheit ist uns zumutbar?"

In dieser Dokumentation wird u.a. auch über die festgestellten Ergebnisse berichtet, daß in 5 km Umkreis von AKWs erhöhte Kinderkrebs-Erkrankungen auftreten!

Aber auch ganz wichtig:
falls es nocheinmal zu einem ähnlichen Unfall kommt, gibt es ein Medikament, das man nehmen könnte - BEVOR DIE WOLKE KOMMT!
Es gäbe also keine Zeit, es noch zu besorgen, man muß es schon zuhause haben!!!
Und das ist Jod - aber bitte das Video ansehen!

Das bei einem Reaktor-Unfall freigesetzte Jod ist u.a. das, was Schilddrüsenkrebs verursacht, wenn davor diese Tabletten genommen werden, ist die Schilddrüse so voll Jod, daß sie das andere nicht mehr aufnehmen kann!

Darüber werde ich weiter recherchieren!

Außerdem - das ist nicht in dem Film - würde Zeolith-Klinoptilolith bei der Entgiftung helfen, auch das sollte für so einen Notfall im Hause sein!

Nicht nur die deutschen AKWs, aber vor allem die grenznahen belgischen und französischen alten AKWs, bei denen in der letzten Zeit viele Störfälle auftraten, erzeugen ein mulmiges Gefühl!

Da reicht die Zeit nicht, sich Medikamente zu besorgen, die muß´man dann sofort zuhause haben!

Trotzdem - Panik und Angst ist nicht angebracht, aber Vorsorge, wo sie möglich ist!

Liebe Grüße
Moringabegeisterte Erika!
Am 26. April jährt sich die Tschernobyl-Katastrophe - es ist 30 Jahre her!
Verfasst am: 16.08.2018 [04:49]
MatthiasB
Dabei seit: 08.09.2017
Beiträge: 29
Bei den Leserbriefen gibt es die Meinung, der Beschluß für TTIP wäre fest beschlossen, aber das stimmt nicht, deshalb müssen und können wir auch noch weitermachen!
Der endgültige Beschluß wird irgendwann im nächsten Jahr erst erfolgen!