Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Cannabisöl und seine Wirkungen


Autor Nachricht
Verfasst am: 25.05.2019 [01:03]
Berni98
Themenersteller
Dabei seit: 02.11.2016
Beiträge: 99
Hallo liebe Community,

Cannabis wird sehr schnell mit Drogen in Verbindung gebracht doch hat es auch nachweislich in der Heilung eine sehr große Wirkung. Nehmen wir zum beispiel das Cannabisöl es ist ein sehr gutes mittel gegen den Feind Nummer 1 der Menschheit und zwar Krebs. Falls Ihr mehr erfahren wollt hier https://cbd360.de/ habt Ihr eine Website die euch alles genau erklären kann.
Verfasst am: 02.06.2019 [21:10]
Melanie-N
Dabei seit: 07.09.2018
Beiträge: 5
Hallo ihr Lieben,

ja in letzter Zeit gibt es in de Tat einige gute Portale die sich mit dem Thema CBD sehr intensiv beschäftigen. Auch dieses CBD Portal hat einige sehr interessante Beiträge und auch Selbsttests zu CBD und Cannabis-Öl veröffentlicht: cbd-infos.com/cannabis-oel/
Verfasst am: 16.12.2019 [13:33]
Tomas123
Dabei seit: 16.12.2019
Beiträge: 1
wenn du mehr über die Wirkung von CBD erfahren willst dann schau mal bei dieser Website vorbei:
https://cannamag.de/category/cbd-verwendung/
Verfasst am: 11.03.2020 [09:08]
cbduser321
Dabei seit: 11.03.2020
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

Ich bin Phillip, 26 Jahre alt und hatte ständig Schlafprobleme. War deswegen auch schon beim Arzt welcher mir Schlaftabletten verschrieben hatte, die ich aber nicht nehmen wollte. Bin dann auf CBD gestoßen und habe es dann auch mal ausprobiert. Die erste Woche hat es nichts gebracht aber dann wurde es langsam besser. Mittlerweile schlafe ich wieder richtig gut und hab das Gefühl, dass seit ich CBD nehme weniger gestresst bin. Hab bis jetzt immer das 5% Öl von Nordic Oil gehabt, aber bin jetzt umgestiegen. Das Öl von Sanaleo ist genauso gut und ist etwas preiswerter. Hier könnt ihr euch einen Überblick verschaffen. https://sanaleo-cbd.de/cbd-oele/

Ich nehme momentan das Full Spectrum 5% Öl, wollte jedoch auch mal das CBD Isolat ausprobieren, da es doch nochmal etwas günstiger ist. Ich berichte von meinen Erfahrungen :)
LG Phillip
Verfasst am: 19.05.2020 [16:09]
Genji
Dabei seit: 30.01.2020
Beiträge: 27
"Renate Kossov" schrieb:

Das hat mich schon oft davon abgehalten CBD Öle gegen meine chronischen Beschwerden zu nehmen.


Wenn du doch weißt dass es absolut nichts mit Drogen zu tun hat, was hält dich dann davon ab? Ergibt irgendwie wenig Sinn.
Ich für meinen Teil bin jedenfalls sehr froh diese Produkte gefunden zu haben, auch wenn ich zum Glück keine krassen Beschwerden habe verschafft es mir doch ein wenig mehr Entspannung. Mein Favorit in dem Bereich ist bisher jedenfalls der Shop von Narcos. Bin mich da aktuell ein wenig am durchtesten aber bis jetzt waren alle Produkte wirklich super, sowohl vom Geschmack als auch von der Wirkung her.
Verfasst am: 20.05.2020 [23:29]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 321
Gruß an dich,

ich muss sagen, dass man sich zum CBD Öl gut im Internet informieren kann.
Natürlich muss jeder für sich gucken wie er vorgehen will.

Zum Öl habe ich mich auch im Web informiert. Bei https://unternehmen.focus.de/cbd-oel-kaufen.html habe ich mich auch informiert zum Kauf des CBD Öls, also was man alles beachten muss und auch Informationen zur Anwendung und Wirkung habe ich dort finden können.

Über das CBD Öl wird gesagt, dass es ein Wundermittel ist.

Aber wenn man sich selbst überzeugen will, dann kann man sich online umschauen und sich informieren.
Verfasst am: 02.07.2020 [18:34]
Bolant
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 43
Habe mal dein Thema hier im Forum gefunden und möchte dich gerne fragen, ob du denn immer noch auf der Suche nach Cannabisöl bist und Tipps für seine Wirkungen brauchst?

Solltest du auf der Suche nach einem Onlineshop für CBD Öl brauchst, kann ich dir empfehlen einen Blick auf https://www.cannapa.de/ zu werfen.

Dort kann man verschiedene Arten von CBD Produkte finden, CBD Öl, CBD Öl für Tiere, Hanföl, CBG Öl, Hanfkosmetik und mehr, wobei man einen tollen Versand auch hat, der kostenlos ab 70 Euro ist.
Verfasst am: 05.08.2020 [13:02]
Pfingstrose
Dabei seit: 17.08.2017
Beiträge: 75
Ich kann statt Cannabis-Öl auch CBD Blüten empfehlen. Die brühe ich mir ab und an als Tee vor dem Schlafen gehen auf. Hab echt das Gefühl, dass es mich nachhaltig beruhigt und ich gestärkter und gefestigter in den Alltag gehen kann. :-)
Verfasst am: 19.10.2020 [11:05]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 179
Ich frag mich ja immer noch, ob man die Blüten auch rauchen kann :D Aber ich bleibe trotzdem beim CBD-Öl: berliner-wiese.de/cbd-shop/ vor allem das 20 %ige hat bei mir am besten geholfen. Da muss man sicher aber denke ich auch etwas herantasten.
Ich nehme es primär auch nur aufgrund meiner depressiven Verstimmungen und nach einer Weile hat es wirklich geholfen. Meist merkt man die kontinuierliche Verbesserung nicht, sondern merkt erst, dass es geholfen hat, wenn man es absetzt. Das ist mir dann leider passiert. Jetzt geht es mir aber wieder besser :)

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.2020 um 11:05.]
Verfasst am: 28.10.2020 [16:47]
naturerde22
Dabei seit: 16.10.2020
Beiträge: 8
Hallo alle zusammen!

Wie ich sehen kann, ist CBD Öl ja schon länger bekannt, gewinnt aber immer mehr an Bedeutung.
Dass CBD Öl gegen schlechte Laune, Schmerzen, Angstempfindungen ist und dass CBD Öl sogar dass Immunsystem unterstützt, ist mittlerweile bekannt.
Jedoch wollte ich mal in das Forum schreiben, da ich einen coolen Artikel über CBD Öl gefunden habe, der darüber berichtet, wie CBD Öl gegen Heißhungerattacken helfen soll.
Und zwar ist das dieser Artikel hier: https://www.fitforbeach.de/abnehmen-mit-cbd/

Finde ich ehrlich gesagt ziemlich interessant, vor allem, wenn man Abnehmen will.
Ich persönlich denke, dass man aufhören sollte mit dem Werben für die sogenannten "Wundermittel zum Abnehmen" und sollte anstatt dessen auf natürliche Produkte (wie CBD Öl) hinweisen.

Anscheinend soll CBD einen Einfluss auf die Fettzellen im Körper haben und beim Abnehmen helfen.
Wer will, kann ja mehr im Artikel nachlesen - zahlt sich aus!

Lieben Gruß

Es schadet der Gesundheit, zuviel an Gesundheit zu denken.

© Joachim Faudt (*1961), deutscher Grafiker