Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Erektionsstörungen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 07.06.2017 [12:13]
doktorabc
Themenersteller
Dabei seit: 07.06.2017
Beiträge: 1
Als Folge anderer Beschwerden tritt Impotenz nach Krankheiten, der Einnahme spezieller Medikamente oder durch bestimmte Lebensumstände auf. Meist haben die Beschwerden organische Ursachen, doch auch psychische Probleme können Impotenz hervorrufen. Mithilfe von Potenzmitteln können diese Beschwerden – egal welcher Herkunft – beseitigt werden. So gewinnen Sie die Möglichkeit, wieder eine Erektion zu bekommen und diese über einen gewissen Zeitraum zu halten. So kann Ihnen mithilfe der Behandlung ein befriedigendes Sexualleben zurückgegeben werden.
Verfasst am: 27.08.2017 [15:51]
KathiKathi
Dabei seit: 19.06.2017
Beiträge: 44
meist hat das doch auch psychische Gründe? ich würde mich einfach mal untersuchen lassen in dieser Hinsicht.
Verfasst am: 28.02.2018 [15:23]
lexiem
Dabei seit: 28.02.2018
Beiträge: 1
Mein Partner leidet seit ca. 2 Jahren an erektiler Dysfunktion. Nichts hilft aber Viagra. Es ist teuer, aber wenn Sie es online bestellen, können Sie ein Vermögen sparen. Vor nicht allzu langer Zeit haben wir eine gute Webseite gefunden, die billige, aber effektive Viagra-Pillen anbietet.
Verfasst am: 19.07.2019 [14:22]
MarieKe
Dabei seit: 19.07.2019
Beiträge: 1
Es gibt so viele Potenzmittel mittlerweile, da fällt es schon manchmal schwer den Überblick zu bewahren...sind ja nicht nur Viagra, Cialis oder Levitra...sondern auch Soft Tabs, Oral Jelly´s oder Super Actives...und jedes hat so seine Vor- und Nachteile.
Verfasst am: 10.08.2019 [06:40]
OttoSchultz
Dabei seit: 10.08.2019
Beiträge: 1
"Frank2" schrieb:

ED hat mehrere Ursachen. Nicht nur Krankheit, Einnahme bestimmter Medikamente oder psychische Probleme, sondern auch Depression, Alkoholkonsum, Stress, niedrige Libido usw. können zur Entwicklung einer Impotenz führen. Dieses Problem ist sehr ernst und braucht eine medizinische Hilfe. Nur der Arzt kann empfehlen, welche Medikamente dagegen zu nehmen. Sie können verschiedene Medikamente kaufen, aber nicht alle darunter für Sie geeignet sind. Mein Arzt hat mir zum Beispiel Cialis verordnet und es hilft mir ganz gut. So haben Sie Angst vor dem Arztbesuch nicht.


Ich rate Ihnen, nur bewährte Online-Apotheken zu benutzen. Mein Kollege teilte mit, dass er Viagra seit mehreren Jahren ohne Rezept bestellt. (Ich hoffe ich brauche es nicht :))
Verfasst am: 14.11.2019 [12:07]
Alex_Berg
Dabei seit: 13.11.2019
Beiträge: 3
Potenzstörungen haben so viele Ursachen und die wichtigste sind Rauchen, Alkohol und Übergewicht.

Man sollte gesund leben und gesund essen. Natürlich sollen Sie alles mit dem Arzt besprechen, aber dieses Thema ist so peinlich..
Verfasst am: 26.03.2020 [12:00]
klawitter
Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 1
Erektionsstörungen sind eine bittere Pille für die Männer, daher sind Mittel dagegen ein wahrer Segen. Mein Partner leidet seit 2 Jahren an diesem Problem und genauso lange nimmt er die Rot19.
Die haben den Vorteil, dass sie schnell wirken (10 Min.), lane wirken, 8 20 Std.) und keine Nebenwirkungen haben.
Verfasst am: 10.04.2020 [10:03]
Bernon
Dabei seit: 10.04.2020
Beiträge: 1
Hallo an alle. Ich bin 42 Jahre alt und in den letzten Monaten gab es Probleme mit der Potenz. Ich habe ein wenig auf Internet zugesehen und festgestellt, dass viele Leute Viagra und Cialis verwenden. Wegen meine häufigen Migräne bin ich mir nicht sicher, ob ich diese Medikamente ausprobiere oder ein rezeptfreies Medikament verwenden würde. Ich sah Regen50 Strong, dass mann ohne Rezept bekommen kann und Sabal Uno. Hat jemand eines dieser Medikamente benutzt?
Verfasst am: 10.04.2020 [14:26]
Rainclaud
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 81
Ohne Spaß, einfach mal ein bisschen Bewegung probieren, schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol) eine Zeit lang seien lassen und sich besser ernähren. Wenn man sich allgemein besser fühlt läufts im Bett meist auch gleich wieder rund.
Verfasst am: 14.04.2020 [14:29]
BorgKeller
Dabei seit: 14.04.2020
Beiträge: 1
"Bernon" schrieb:

Hallo an alle. Ich bin 42 Jahre alt und in den letzten Monaten gab es Probleme mit der Potenz. Ich habe ein wenig auf Internet zugesehen und festgestellt, dass viele Leute Viagra und Cialis verwenden. Wegen meine häufigen Migräne bin ich mir nicht sicher, ob ich diese Medikamente ausprobiere oder ein rezeptfreies Medikament verwenden würde. Ich sah Regen50 Strong, dass mann ohne Rezept bekommen kann und Sabal Uno. Hat jemand eines dieser Medikamente benutzt?


Sabal Uno habe ich nicht ausprobiert, ich benutze Regen50 Strong. Meine Probleme sind fast verschwunden und ich kann es dir nur empfehlen. Du musst dir keine Sorgen machen, es wird dir helfen und viel Glück :)