Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Erektionsstörungen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 11.06.2019 [13:34]
Magento
Dabei seit: 11.06.2019
Beiträge: 1
Sorry, aber was du schreibst ist Unfug!!!
Man sagt, das etwa bei 2/3 der Männer physische, sprich körperlich, Ursachen für Erektionsprobleme verantwortlich sind. Also nur klar im Kopf zu sein bringt diesen Männern nichts.
Welches Potenzmittel hilft, muss man(n) eben auch erst testen. Wie bei jedem anderen Medikament auch, kann ein potenzmittel wirken, oder eben nicht. Ob das Viagra ist oder Cialis Generika, Levitra oder Kamagra...du musst es ausprobieren und schauen welches am besten wirkt und die wenigsten Nebenwirkungen hat.

"ZileD" schrieb:

Da ich das Thema fand, will ich gerne etwas dazu sagen.

Eigentlich glaube ich in sowas nicht. Eine Erektionsstörung kann man nicht haben, wenn man nicht sehr Alt ist. Genau aus diesem Grund kann ich laut sagen, dass alles im Kopf ist. Man muss gucken, dass man klaren Kopf hat und das man immer alles kontrolliert.
Ist nicht leicht, doch wenn man sich Mühe gibt, dann kann man es schon schaffen.

Selbstbefriedigung ist eine sehr gute Lösung. Ich mache sowas jeden Tag und bisher bin ich wirklich sicher, was mein Körper angeht. Alles kann ich kontrollieren, was mir am wichtigsten ist. Ich muss erwähnen, dass mir dabei die Pornos von Lucy Cat wirklich von Hilfe gewesen sind. Die fand ich Homepage und kam damit sehr gut zurecht. Vollkommen empfehlenswert.

MfG
Verfasst am: 17.07.2019 [16:57]
Stephanie56181
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 2
Mein Ehemann leidet an den psychisch bedingten Erektionsstörungen. Er war immer sehr gut im Bett. Letzte 4 Monate war unten wie tote Hose…. Vor 2 Monate entdeckte er Cialis, das von dem Urologen verordnet wurde. Es wirkt megaschnell und lange und ist sicherlich das Beste. Cialis ist gewieß teuer. Um ein bisschen Geld zu sparen, vergleichen wir den Preis dafür via https://c-preisvergleich.com/ und nur danach Cialis übers Internet bestellen.
Verfasst am: 19.07.2019 [14:22]
MarieKe
Dabei seit: 19.07.2019
Beiträge: 1
Es gibt so viele Potenzmittel mittlerweile, da fällt es schon manchmal schwer den Überblick zu bewahren...sind ja nicht nur Viagra, Cialis oder Levitra...sondern auch Soft Tabs, Oral Jelly´s oder Super Actives...und jedes hat so seine Vor- und Nachteile.
In unserer Apotheke verkaufen wir meist Viagra Generika, da stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.
Verfasst am: 26.07.2019 [12:43]
ThaventerW
Dabei seit: 26.07.2019
Beiträge: 6
Ich kann die Apotheke Gesundheitsapo empfehlen. Die Auswahl an den Potenzverstärkern ist dort riesig. Ich würde Malegras empfehlen. Ich habe alle Varianten ausprobiert. Die wirken alle hervorragend.
Verfasst am: 10.08.2019 [06:40]
OttoSchultz
Dabei seit: 10.08.2019
Beiträge: 1
"Frank2" schrieb:

ED hat mehrere Ursachen. Nicht nur Krankheit, Einnahme bestimmter Medikamente oder psychische Probleme, sondern auch Depression, Alkoholkonsum, Stress, niedrige Libido usw. können zur Entwicklung einer Impotenz führen. Dieses Problem ist sehr ernst und braucht eine medizinische Hilfe. Nur der Arzt kann empfehlen, welche Medikamente dagegen zu nehmen. Sie können verschiedene Medikamente kaufen, aber nicht alle darunter für Sie geeignet sind. Mein Arzt hat mir zum Beispiel Cialis verordnet und es hilft mir ganz gut. So haben Sie Angst vor dem Arztbesuch nicht.


Ich rate Ihnen, nur bewährte Online-Apotheken zu benutzen. Mein Kollege teilte mit, dass er Viagra seit mehreren Jahren ohne Rezept bestellt. (Ich hoffe ich brauche es nicht :))
Verfasst am: 13.08.2019 [10:19]
Lotus78
Dabei seit: 13.08.2019
Beiträge: 1
warum muss es denn immer gleich viagra oder cialis sein? zudem sollte man diese Mittel nur bei einem Arzt direkt beziehen.

Es gibt durchaus andere Alternativen zu diesen Medikamenten. Mein Partner hat bei www.sedusia.ch/fuer-maenner/potenzmittel schon gute Mittelchen entdeckt.