Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Erektionsstörungen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 10.04.2020 [14:26]
Rainclaud
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 70
Ohne Spaß, einfach mal ein bisschen Bewegung probieren, schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol) eine Zeit lang seien lassen und sich besser ernähren. Wenn man sich allgemein besser fühlt läufts im Bett meist auch gleich wieder rund.
Verfasst am: 14.04.2020 [14:29]
BorgKeller
Dabei seit: 14.04.2020
Beiträge: 1
"Bernon" schrieb:

Hallo an alle. Ich bin 42 Jahre alt und in den letzten Monaten gab es Probleme mit der Potenz. Ich habe ein wenig auf Internet zugesehen und festgestellt, dass viele Leute Viagra und Cialis verwenden. Wegen meine häufigen Migräne bin ich mir nicht sicher, ob ich diese Medikamente ausprobiere oder ein rezeptfreies Medikament verwenden würde. Ich sah Regen50 Strong, dass mann ohne Rezept bekommen kann und Sabal Uno. Hat jemand eines dieser Medikamente benutzt?


Sabal Uno habe ich nicht ausprobiert, ich benutze Regen50 Strong. Meine Probleme sind fast verschwunden und ich kann es dir nur empfehlen. Du musst dir keine Sorgen machen, es wird dir helfen und viel Glück :)
Verfasst am: 16.04.2020 [15:28]
piuwiler70
Dabei seit: 14.04.2020
Beiträge: 2
ich bin zwar einiges älter aber hatte auch schon das gleiche Problem.
Bei mir war es wegen dem vielen Stress von der Arbeit und ich habe es erst wieder unter Kontrolle bekommen als ich den Job gewechselt habe ;)

Hoffe du findest "deinen" richtigen Weg
Verfasst am: 20.05.2020 [13:29]
Liaata
Dabei seit: 04.07.2018
Beiträge: 6
Ab dem 40. Lebensjahr beginnt das Testosteronlevel langsam zu sinken. Das ist oft beunruhigend, sorgt aber noch nicht für Potenzprobleme.
Wenn man etwas älter wird, muss man stärker auf die Gesundheit achten.
Weniger Stress, mehr Sport, ausreichend Schlaf und eine ausgewogene Ernährung.
Das hilft den meisten Betroffenen über schwierige Zeiten hinweg.
Es gibt auch einige Kräuter und Supplements die helfen, allerdings sollten sie nur zusätzlich zu einer Umstellung der Lebensweise genommen werden. Tongkat Ali ist beispielsweise gut.
Zu Viagra & Co sollte man wirklich nur dann greifen, wenn es keinen anderen Weg mehr gibt.