Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Garten und Wildrosen


Autor Nachricht
Verfasst am: 16.04.2021 [08:55]
HelgaRennt
Themenersteller
Dabei seit: 10.02.2017
Beiträge: 33
Hallo zusammen! Wie geht es euch?Während der Pandemiezeit, in der alles geschlossen ist, habe ich angefangen, häufiger in Gärten zu gehen. Ich habe in mir eine neue Art von Liebe zu verschiedenen Rosensorten entdeckt. Nun überlege ich, in unserem kleinen Garten Wildrosen zu züchten. Glaubt ihr, dass das möglich ist? Wie kann ich es schaffen?
Verfasst am: 19.04.2021 [15:37]
Weihnachtsstern
Dabei seit: 12.11.2016
Beiträge: 60
Das klingt nach einem sehr interessanten Hobby, welchem man während des Lockdowns nachgehen kann. Natürlich kannst du sie auch einfach in deinem eigenen Garten züchten. Wir haben einen schönen und bunten Garten mit verschiedenen Rosenarten. Meine Mutter liebt es, sie anzubauen und zu pflegen. Sie bevorzugt es, sie aus Samen zu ziehen (so funktioniert das Ganze: www.plantura.garden/leserfragen-2/zierpflanzen-leserfragen/rosen-vermehren-tipps-zur-vermehrung-mit-samen-stecklinge-co ). Es ist nicht schwierig, wenn es genug Sonne und Drainage gibt. Natürlich werden viele Samen überhaupt nicht keimen, aber das Ergebnis wird dich nicht enttäuschen.

Natürlich brauchen Rosen auch eine Menge Liebe und Pflege. Meine Mutter verwendet Rosenobelisken, damit sich die Blüten in die Höhe strecken können. Außerdem sind sie eine schöne Dekoration im Garten. Sie sind einfach herzustellen, also kannst du sie theoretisch auch selbst machen. Wir haben meiner Mutter geholfen, einen Obelisken aus rostfreiem Stahl zu bauen, da der hölzerne draußen schnell kaputtgehen würde. So sehen Rosenobelisken aus, falls du dich wunderst: www.nordlaedchen.de/rosenobelisk/ Du kannst auch nach anderen Dekorationen und Pflanzen suchen, um deinen Garten zu einem wunderbaren Ort zu machen.

Viel Spaß dabei!
Verfasst am: 14.06.2021 [13:55]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 190
Wenn du einen grünen Daumen hast und den Rosen der Standort passt, funktioniert das bestimmt. Du kannst es ja mal probieren.
Verfasst am: 01.07.2021 [10:50]
Hils03
Dabei seit: 28.02.2021
Beiträge: 11
Mäuse sind die fiesesten und gemeinsten Kreaturen im Garten. Wenn Sie einen haben und nicht wissen, wie werde ich Mäuse im Garten los? Dann schlage ich vor, überall Mausefallen aufzustellen oder einfach eine weitere Falle für sie zu bauen. Mäuse sind nicht so schlimm, wie sie scheinen, aber sie richten im Garten viel Unheil an. Werden Sie sie schnell wieder los.