Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Ist Cannabis nun legal?


Autor Nachricht
Verfasst am: 21.03.2019 [12:32]
KathiKathi
Themenersteller
Dabei seit: 19.06.2017
Beiträge: 45
Hallo,
zuletzt gibt es ja vermehrt Cannabisprodukte zu kaufen, beispielsweise diese CBD Sachen. Nun habe ich auch schon gesehen, dass man davon nicht nur Tropfen sondern auch Blüten kaufen kann. Ich blicke da ehrlich gesagt nicht mehr durch: Ist Cannabis nun schon komplett frei verkäuflich? Meines WIssen ist es das doch nicht?

In den USA ist es ja inwzsichen schon für jedermann zu haben, das weiß ich...

Vielleicht kann ja jemand etwas Licht ins Dunkel bringen?
Verfasst am: 23.03.2019 [09:25]
WimpelKresse
Dabei seit: 18.07.2018
Beiträge: 16
Hallo,
ja, es gibt inzwischen CBD Produkte frei verkäuflich, nicht nur in Apotheken sondern auch in Drogerien und online. Das heißt aber nicht, dass Cannabis legal ist. Grundsätzlich ist es so, dass medizinisches Cannabis legal ist, d.h. dieses darf verschrieben werden, seit 2017 auch ohne Sondergenehmigung.

CBD ist der nicht psyochaktive Wirkstoff von Hanf. THC wiederum ist psychoaktiv (und damit für den Rausch verantwortlich) und Produkte die THC enthalten sind nicht frei verkäuflich, sondern lediglich auf Rezept erhaltbar.

Auch in den USA ist Cannabis übrigens nicht überall legal, lediglich in einigen Bundesstaaten. In anderen ist es auch nur als Medizin erhältlich. Medizinalhanf ist in den USA allerdings schon seit 1996 legalisiert, hierzulande war es lange nur mit selten erteilten Sondergenehmigungen erhaltbar. Wenn dich das ausführlicher interessiert, dann gibt es bei Leafly eine gute Zusammenfassung wie es vielerorts mit der Legalisierung von Cannabis aussieht: www.leafly.de/legalisierung-cannabis-jahresrueckblick/

Hoffe das hat deine Fragen beantwortet. Liebe Grüße!
Verfasst am: 26.04.2019 [20:47]
Riefenberger2
Dabei seit: 20.01.2019
Beiträge: 53
Cannabis ist verschreibungspflichtig und dann im Prinzip legal.
Dieser Eigenbedarfkram ist nur Hokuspokus und den gibt es in Wirklichkeit gar nicht.
CBD ist legal aber alles was THC beinhaltet ist noch als Betäubungsmittel anzusehen.
siehe hier.
Verfasst am: 15.12.2019 [14:38]
pokemonster23
Dabei seit: 15.12.2019
Beiträge: 8
In Deutschland ist es für den Privaten Gebrauch verboten.
In vielen Staaten der USA sowie in Kanada, Südafrika, Lesotho, den Niederlanden, Spanien, Peru und Uruguay ist der Konsum von Cannabis derzeit für den privaten Gebrauch erlaubt.
Verfasst am: 26.02.2020 [14:28]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 104
"WimpelKresse" schrieb:

Hallo,
ja, es gibt inzwischen CBD Produkte frei verkäuflich, nicht nur in Apotheken sondern auch in Drogerien und online. Das heißt aber nicht, dass Cannabis legal ist. Grundsätzlich ist es so, dass medizinisches Cannabis legal ist, d.h. dieses darf verschrieben werden, seit 2017 auch ohne Sondergenehmigung.

CBD ist der nicht psyochaktive Wirkstoff von Hanf. THC wiederum ist psychoaktiv (und damit für den Rausch verantwortlich) und Produkte die THC enthalten sind nicht frei verkäuflich, sondern lediglich auf Rezept erhaltbar.

Auch in den USA ist Cannabis übrigens nicht überall legal, lediglich in einigen Bundesstaaten. In anderen ist es auch nur als Medizin erhältlich. Medizinalhanf ist in den USA allerdings schon seit 1996 legalisiert, hierzulande war es lange nur mit selten erteilten Sondergenehmigungen erhaltbar. Wenn dich das ausführlicher interessiert, dann gibt es bei Leafly eine gute Zusammenfassung wie es vielerorts mit der Legalisierung von Cannabis aussieht: www.leafly.de/legalisierung-cannabis-jahresrueckblick/

Hoffe das hat deine Fragen beantwortet. Liebe Grüße!


WimpelKresse liegt absolut richtig, aber ich möchte noch hinzufügen, dass medizinisches Hanf nicht in allen Staaten so existiert, in manchen Staaten bzw. Städten ist es noch nicht legalisiert.