Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Krebs nur mit biologischen Mitteln heilen...


Autor Nachricht
Verfasst am: 27.08.2012 [17:57]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1091
Hallo,
Es gibt eine Therapie mit Mistelpräparat die sehr erfolgreich ist in der anthroposophischen Medizin. Sie ist sogar so erfolgreich, dass nun chemische Firmen nach dem Wirkstoff forschen und ihn versuchen zu isolieren. Allerdings sind pflanzliche Präparate meist nur wirksam als ganzes und nicht als Einzellstoff.
Alles gute!

(von hulda)
Verfasst am: 27.08.2012 [17:58]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1091
Hier noch eine Buchempfehlung zu dem Thema:
Dr.Johanna Budwig, Krebs, Das Problem und die Lösung, ein ganz hervorragendes Buch.(kostet 15 Euro).

(von Silke)
Verfasst am: 27.08.2012 [17:58]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1091
Hallo zusammen,
ich weiss nicht ob ich meine Frage hier am richtigen Ort stelle. Sonst kann das sicher jemand vom Forum verschieben.

Zu meiner Frage:
Der Oben erwähnte Befund betrifft mich. Gerne möchte ich die Schulmedizin umgehen, da ich mehr Frage dazu haben als Vertrauen.

PAP ist ein Virus. Den sollte man doch soweit kriegen, dass es ihm nicht mehr wohl ist da wo er gerade "wohnt"?

Momentan spritze ich Iscador. Zäpfchen von Wala gibts auch als Unterstützung.

Überlege mir auch eine Gemisch aus Joghurt/Essig zu machen und dies Vorort zu platzieren.

Um Tipps, Hinweise und sogar gemachte Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüsse
Angeni
Verfasst am: 13.02.2017 [10:02]
Weihnachtsstern
Dabei seit: 12.11.2016
Beiträge: 41
Ich finde eine Kombination aus natürlichen Heilmitteln UND Schulmedizin ist wohl das Beste..
Krebs kann man nicht besiegen durch Möhren essen und Hand auflegen...
Verfasst am: 06.01.2019 [12:42]
rastazasta
Dabei seit: 06.01.2019
Beiträge: 1
Hallo, ich habe dauerhaft Schmerzen und benutze nun seit längerem das Hanföl von https://www.vapetecc-health.de/ es hilft mir sehr und ist hochwirksam, ich kann es nur empfehlen, vielleicht hilft es ja auch bei Epilepsie