Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Schmerzen im Knie


Autor Nachricht
Verfasst am: 26.02.2019 [13:23]
MariaHe
Themenersteller
Dabei seit: 04.11.2016
Beiträge: 87
Guten Tag

ich hätte eine frage und hoffe sehr dass ihr mir helfen könnt.
Das Problem ist seit ein paar Wochen schon(ich schätze wegen der Kälte), wenn ich länger sitze und aufstehen möchte habe ich schmerzen im rechten Knie und habe nach Lösungen gesucht.Bin auf Glucosamin gestoßen , könnte das Abhilfe schaffen?
Ich wäre Dankbar für Infos oder Tipps

Mfg
Verfasst am: 27.02.2019 [09:14]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 265
Hallo MariaHe

zunächst einmal abklären lassen,woher die Schmerzen kommen.

LG
Adrienne
Verfasst am: 04.09.2019 [08:35]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 75
Gehe lieber erstmal zum Arzt und lass checken woher die Schmerzen kommen.
Verfasst am: 08.10.2019 [20:18]
Franz Josef Neffe
Dabei seit: 22.08.2013
Beiträge: 65
Über´s Knie laufen die Meridiane von Galle, Leber, Magen, Milz, Nieren und Blase. Um die Organe solltest du dich kümmern. Die Zugehörigen Wirbel, die blockiert sein können, sind der 4.- 11.Brustwirbel und der 3.Lendenwirbel.
Dorn-Selbsthilfe-Übung: Rücken an der Türkante anrollen.
Meridian- und Wirbelbilder findest du über die Bilder in der Suchmaschine. Kannst auch auf Youtube was von mir dazu anschauen.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe
Verfasst am: 20.10.2019 [17:19]
ManuelW
Dabei seit: 20.10.2019
Beiträge: 2
Hallo
Ich nehme seit einem Jahr Vitamin K2. Ich hatte vor ungefähr zwei oder drei Jahren auch plötzlich verschiedene Beschwerden, unteranderem auch Schmerzen in den Knien und Rücken. Mit der Einnahme habe ich nicht auf eigene Faust angefangen, mir wurden die Vitamintabletten vom Arzt empfohlen. Ich habe vor der Einnahme ein bisschen recherchiert und mich für diese K2 Tabletten www.vitaminexpress.org/de/vitamin-k2 entschieden, das ist ein natürliches Vitamin K2, sehr hochwertig und ohne schädliche Zusatzstoffe und Allergene.
Mit dem Präparate bin ich sehr zufrieden und werde es noch eine Zeit nehmen müssen. Bei mir wurde bei einer Blutuntersuchung ein Vitamin K Mangel festgestellt, so dass mir mein Arzt sofort Vitamin K2 verschrieben hat.
Mir war zu dem Zeitpunkt allerdings überhaupt nicht klar, wie wichtig dieses Vitamin für den Körper ist. Vitamin K2 kann Osteoporose vorbeugen und Herzerkrankungen verhindern, also ein wirklich für den Körper nützliche und wichtiges Vitamin.
Ich bin aber der Meinung, dass man Vitamine gezielt einnehmen sollte, also nur dann wenn ein Mangel festgestellt wird und man sollte sich auf jeden Fall Produkte aussuchen, die eine hohe Qualität aufweisen. Hier würde ich zuerst abklären, woher die Schmerzen kommen, denn es muss natürlich nicht das gleiche Problem sein, welches ich hatte.
Viele Grüße