Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Verdrängung der Ladengeschäfte?


Autor Nachricht
Verfasst am: 10.02.2017 [10:57]
HelgaRennt
Themenersteller
Dabei seit: 10.02.2017
Beiträge: 33
Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und habe schon sehr viele aufschlussreiche und interessante Beiträge gelesen und freue mich auf mehr :)

Ich habe auch direkt ein Thema, was mir sehr am Herzen liegt und das ich gerne mit euch diskutieren würde.
Der Trend geht immer mehr dahin, seine Einkäufe im Internet zu tätigen.
Eine sehr gute Freundin besitzt eine Apotheke, die seit Generationen ihrer Familie gehört, und erzählte mir, dass immer öfter Kunden auch Online ihre Medikamente bestellen würden.
Ich finde die Entwicklung sehr bedenklich.
Ein kleiner Bummel in der Stadt und persönliche Beziehungen zu Verkäufern sind doch etwas schönes, oder?
Was haltet ihr davon? Und fallen euch eventuell auch positive Seiten ein? :)
Freue mich schon auf eure Antworten.
Verfasst am: 13.02.2017 [09:58]
Weihnachtsstern
Dabei seit: 12.11.2016
Beiträge: 64
Liebe Helga(Rennt),

schön, dass es dir hier im Forum gefällt :-)
Frischer Wind ist immer gut!

Ja, das habe auch ich bemerkt und auch meine Freunde verfolgen die Entwicklung mit Sorge. Amazon und Co machen es den kleinen Läden wirklich schwer, da kommt zu dem Druck und den Preissenkungen von den großen Ketten noch ein großer Konkurrent hinzu.
In einer Zeit, wo es besser ist sich billig Kleidung zu kaufen und diese nur eine Season zu tragen muss man sich darüber auch fast nicht mehr wundern.
Was deine Freundin, die Apothekerin angeht:
Deutschland hat im Vergleich zu anderen europäischen Ländern sehr hohe Preise für Medikamente und es wird sogar vorausgesagt, dass es einen Zusammenbruch im Gesundheitssystem geben soll durch die privaten und gesetzlichen Kassen.
Ich persönlich finde, dass Medikamente und "Gesundheit" allgemein kein Luxus-Gut sein sollte, daher finde ich es in diesem Punkt mehr als legitim auf eine günstigere Alternative auszuweichen und die benötigten Medikamente im Internet zu bestellen.
Was hältst du von meinem Standpunkt?:)

LG
Verfasst am: 16.01.2021 [08:41]
Riefenberger2
Dabei seit: 20.01.2019
Beiträge: 160
Man muss ja bedenken, dass es online richtig gute Angebote gibt. Zum Beispiel auf picksport.de - Dort gibt es Sportkleidung zu Schnäppchenpreisen!
Verfasst am: 22.02.2021 [10:18]
alubija
Dabei seit: 02.07.2019
Beiträge: 13
und wie ging es weiter damit?
Verfasst am: 31.08.2021 [12:33]
Kuzakr
Dabei seit: 07.05.2021
Beiträge: 3
Ich glaube nicht, dass es ganz schlecht ist, dass jetzt alles ins Internet verlagert wurde. Die Welt steht nicht still, die Technologie entwickelt sich weiter und so weiter... Ich zum Beispiel habe vor kurzem einen Online-Shop eröffnet und wusste überhaupt nicht, wie alles funktioniert und wie das alles funktioniert. Und wenn es die sachkundigen Leute nicht gegeben hätte, wäre ich gar nicht in der Lage gewesen, es zu tun, und mein kleines Unternehmen wäre den Bach runtergegangen. Dank der Plattform devzone, auf der ich einen tollen Webentwickler aus Berlin gefunden habe, konnte ich meinen Shop weiter ausbauen, jetzt aber online und darüber bin ich sehr froh!
Verfasst am: 03.09.2021 [10:34]
Riefenberger2
Dabei seit: 20.01.2019
Beiträge: 160
Ich muss auch sagen, dass ich kaum noch in den Offline-Einzelhandel zum einkaufen gehe. Ich habe mir beispielsweise gerade erst ein Midi Dirndl gekauft und zwar online. Dadurch spare ich sehr viel Zeit, die ich für andere Dinge aufbringen kann.