Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Gereizte und fettige Kopfhaut - was tun?


Autor Nachricht
Verfasst am: 14.09.2018 [11:20]
diranoss
Themenersteller
Dabei seit: 20.09.2016
Beiträge: 73
Hallo Community,

bitte um Hilfe!

Wie ihr am Titel erkennen könnt, geht es um meine Kopfhaut.
Ich muss zugeben, dass meine Haare und eben meine Kopfhaut schon immer sehr schnell fettig wurden. Damit habe ich mich schon schon lange abgefunden und es stört mich mittlerweile auch gar nicht mehr.

Seit einigen Wochen ist meine Kopfhaut aber nun auch ziemlich gereizt. Sie juckt ständig, obwohl sie nicht trocken ist. Schuppen habe ich übrigens auch keine.

Was kann ich denn noch machen? Habe es schon mit allen möglichen Pflegeprodukten gegen fettiges Haar probiert.
Verfasst am: 16.09.2018 [22:28]
Mariposa80
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 51
Abend!

Das klingt erstmal kontraproduktiv, aber wahrscheinlich sind sogar die ganzen Pflegeprodukte, die du extra gegen die fettigen Haaren genutzt hast, an der nun gereizten Kopfhaut Schuld.

Darf ich fragen, welche Produkte du genau verwendet hast?
Eine fettige Kopfhaut entsteht nämlich oft durch Parabene und Silikone in Pflegeprodukten. Diese sorgen nämlich dafür, dass sich die Haare seidig glatt, glänzend und gesund anfühlen.
Leider täuscht dieser Eindruck!
Denn die Parabene und Silikone legen sich nur als Schicht auf die Haare und Kopfhaut, um ein seidiges Gefühl zu kreieren.
Das Problem: Die Kopfhaut kann dadurch nicht mehr natürlich "atmen" oder schwitzen. Die Poren und Drüsen werden durch die Silikone "verstopft". Dies äußert sich schließlich durch einen Juckreiz und mit der Zeit auch durch schnell fettende Haare.

Beste Lösung:
Keine hartnäckigen Pflegeprodukte verwenden, sondern auf natürliche Produkte ohne Parabane und Silikone achten. Einige natürliche Pflege-Tipps findest du auch hier: http://www.natoya.de/Beauty/Haarpflege/
Außerdem soll man seine Haare nicht öfters als 2 mal die Woche waschen. So wird die Kopfhaut geschont und der Juckreiz nimmt bestimmt bald ein Ende! :)

Ich hoffe, das hilft dir!
Vielleicht kann dir aber auch dein/e Dermatologe/in weiterhelfen.

GLG und schönen Abend!
Verfasst am: 08.10.2018 [17:49]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 251
Hallo :)

Viele haben echt Probleme mit den Haaren oder auch der Kopfhaut.
Ich habe auch verschiedene Informationen gesammelt und muss sagen, dass ich auch so einige Mittel gefunden habe welche man anwenden kann.
Ich persönlich achte aber darauf, was ich benutze. Verschiedene Produkte finde ich mir meistens online.
Bei www.shop-strese.de/hersteller/kerastase/ habe ich auch zum Beispiel echt tolle Produkte gefunden.

Da werde ich bestellen und schauen was die so können.

Aber wenn man auch bei allen versuchen keine Besserung sehen kann, muss man am besten zum Arzt gehen und schauen, dass der einen checkt und einen ein Produkt verschreibt.