Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Hilft Hyaluron wirklich bei Falten?


Autor Nachricht
Verfasst am: 11.12.2018 [10:24]
diranoss
Themenersteller
Dabei seit: 20.09.2016
Beiträge: 73
Hallöchen!

Ich bin ja mit meinen zarten 36 Jahren noch nicht ganz so alt, aber die ersten Fältchen um die Augen und an der Stirn sind dann doch schon zu sehen. :)

Ich weiß, verhindern kann ich das wohl nicht. Aber zumindest verlangsamen!
Leider habe ich eher negative Erfahrungen mit den klassischen Drogeriemarken gemacht. Einerseits wurden die Fältchen kaum kachiert und andererseits habe ich seit dem täglichen Gebrauch dieser Anti-Falten-Cremes mehr Hautunreinheiten.

Deshalb möchte ich es mal mit hochpreisigeren Produkten versuchen, zumal ich auch an leicht trockener Haut leide. Dabei ist mir aufgefallen, dass hier die meisten Produkte mit Hyaluron arbeiten.

Alles nur Humbug oder eine wahre Hilfe?

Ich würde mich an dieser Stelle über einen Erfahrungsaustausch sehr freuen.

Grüße
Verfasst am: 12.12.2018 [21:00]
Magdalenchen
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 79
Abend!

Die kurze Antwort: Ja, es hilft. :)

Die lange Antwort:

Hyaluronsäure ist eine natürliche körpereigene Substanz, die wir bspw. an Gelenken oder in der Haut haben. Das Besondere ist ihr enormes Wasserbindungsvermögen. So kann ein Gramm um die 6 Liter Wasser binden! Durch diese Eigenschaft wirkt mit Hyaluron Seren gepflegte Haut gestrafft. Die Faltentiefe wird deutlich gemindert und die Haut erscheint glatter.

In günstigeren und mittelpreisigen Drogerieprodukten ist oft nur die Mindestkonzentration (0,1%) an Hyaluron enthalten. Deshalb kann es deutlich länger dauern bis sich sichtbare Verbesserungen zeigen – falls überhaupt.

Generell sollte man aber die Haut mind. 4 Wochen lang mit Hyaluron pflegen, bevor man ein Fazit ziehen kann.

Wahrscheinlich haben deine bisherigen Cremes oder Seren auch deine Poren verstopft. Deine Haut konnte so nicht mehr auf natürliche Weise „atmen“ und es haben sich Hautunreinheiten gebildet.

Ich empfehle dir daher, ein hochkonzentriertes Hyaluron Serum (über 1%) zu wählen, da somit die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass eine schnell sichtbare Verbesserung des Hautbilds eintritt.
Hier findest einige dieser hochkonzentrierten Hyaluron Seren: http://www.look-beautiful.de/hyaluron-serum/

Zusätzlicher Vorteil: Durch die erhöhte Konzentration wird die Haut besser mit Feuchtigkeit versorgt, was bei trockener Haut natürlich wünschenswert ist. Außerdem zieht es bei richtiger Anwendung auch sehr schnell ein.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Wenn du Fragen hast, findest du auf der obigen Seite auch einen kurzen Ratgeber. ;)

LG und schönen Abend!
Verfasst am: 20.12.2018 [14:19]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 251
Gut, man muss sich wirklich überlegen was man sich ins Gesicht schmiert.
Denn die Haut ist das größte Organ des Menschen und das muss gut gepflegt werden.

Ich pflege meine Haut besonders gerne und suche auch meistens nach natürlichen Produkten.
Bei meiner letzten Suche habe ich einen interessanten Artikel über das Resveratrol bei http://www.trauben-zauber.de/sekundaerepflanzenstoffe/resveratrol/ gelesen. Es soll bei verschiedenen Sachen in Sachen Haut helfen.

-gute Effekte auf die Hautalterung
-Lichtschutz
-Verringerung von entzündlichen Krankheiten

Das nutze ich schon eine Weile und muss sagen, dass ich wirklich sehr happy bin.
Verfasst am: 29.12.2018 [23:59]
LKaPon
Dabei seit: 27.09.2018
Beiträge: 42
Nein, meiner Erfahrung nach nicht.
Verfasst am: 03.01.2019 [08:27]
LKaPon
Dabei seit: 27.09.2018
Beiträge: 42
Grüß Dich!

Also ganz generell würde ich schon meinen, dass Hyaluron zumindest bis zu einem gewissen Grad schon eine Besserung der Falten bewirken kann bzw. auch dessen Auswüchse eindämmt und hinauszögert.

Da ich selbst leider recht schnell dazu neige Falten im Gesicht zu bekommen, habe ich mich irgendwann mit Mitte 30 dann doch zu einem professionellen Face-Lifting entschlossen, weil diverse Cremes etc. mittlerweile machtlos waren.

Falls dies für dich ebenso in Frage kommen sollte, kannst du ja mal hier Infos dazu finden.
Verfasst am: 01.02.2019 [12:27]
IvonneK
Dabei seit: 22.01.2019
Beiträge: 16
Hey diranoss,

ich bin auch noch nicht wirklich alt, aber ich neige auch relativ schnell zu Falten und habe besonders auf der Nase und am Kinn größere Poren. Den Tipp mit der Hyaluronsäure hatte ich auch schon von einer Bekannten bekommen. Bei mir hat das leider nur nicht wirklich geholfen. Vielleicht lag das aber auch daran, dass ich das Serum, dass ich hatte nur auf bestimmten Stellen anwenden wollte - meine Lachfalten wollte ich nämlich gerne behalten.

Ich hab mich dann ein bisschen schlau gemacht und kam auf Microneedling. Das hat keine große Chemie drin sondern aktiviert die Haut selbst wieder frischer und aufgepolsterter zu wirken. Bei Frau Dr. med. Katharina Brüggemann hatte ich dann einen Termin ausgemacht. Sie und irh Team waren super lieb und haben einen wirklich gut beraten.
Bis die Haut nicht mehr gerötet ist, dauert das zwar einen Moment, aber mir war es wichtig, dass ich nicht noch weiter ewig viele Cremes ausprobiere, sondern bei einem genaueren Blick in den Spiegel nicht ständig nur meine Poren und Fältchen sehe.
Außerdem fand ich den Service wirklich nett, dass ich noch ein leichtes Makeup bekommen habe nach der Behandlung, weil ich danach noch zu einem Termin musste.

Falls du in Berlin oder Umgebung bist, hilft dir das ja vielleicht auch weiter.
Verfasst am: 18.02.2019 [15:25]
ZileD
Dabei seit: 07.04.2018
Beiträge: 192
Um ehrlich zu sein, ich kann dich vollkommen verstehen, weil ich dasselbe durchgemacht hab, doch ich hab auch ein paar Empfehlungen für dich.

Also, viel Geld für diverse Cremen und andere Produkte sollte man auf gar keinen Fall ausgeben. Es ist viel besser, wenn man eine gute Behandlung macht, die auf jeden Fall von Hilfe ist.
Auch da hat man eine breite Auswahl, doch man sollte gucken, dass man wirklich nur das Beste findet. Persönlich habe ich eine Laserbehandlung auf https://www.hautarzt-laserzentrum.de/leistungsspektrum/lasertherapie-und-pdt/ gefunden und gemacht, womit ich sehr gut zurechtkommen konnte. Genau aus diesem Grund empfehle ich sowas weiter, um dir die Suche leichter zu machen.

Denk mal darüber nach.

Grüß!
Verfasst am: 21.06.2019 [11:34]
Jesse
Dabei seit: 26.04.2017
Beiträge: 25
Hallo,
also mir hilft es wirklich gut, obwohl ich nur Hyaluron Kapseln und eine Gesichtscreme benutze. Faltenunterspritzung mir Hyaluron soll noch besser sein und vor allem sind dann die Resultate sofort sichtbar.
Wenn man sich unsicher ist, welche Behandlung am besten ist, Botox, Hyaluron oder Facelift, dann würde ich auf jeden Fall Hyaluron empfehlen, da es sich um einen Mehrfachzucker handelt, der vom Körper selbst gebildet wird. Es ist daher am wenigsten für den Körper schädlich.
Über die verschiedenen Behandlungsmethoden kann man sich hier https://www.lebensfreude-aktuell.de/hyaluronsaeure/ sehr ausführlich informieren.
Ich würde aber zu einer Gesichtscreme oder Kapseln raten, denn sie helfen wirklich prima, wenn man sie regelmäßig benutzt.
Liebe Grüße

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.2019 um 11:35.]