Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

MUA und Flyer für Naturkosmetik per Briefkasten-Bestellung?


Autor Nachricht
Verfasst am: 31.03.2020 [09:16]
Nattie
Themenersteller
Dabei seit: 11.12.2019
Beiträge: 14
Hallo!

Ich habe bis vor Kurzem als Make-up-Artist gearbeitet, allerdings schminke ich nur mit Naturkosmetik. Da ich aufgrund der derzeitigen Krise in dem Sinne nicht arbeiten kann, möchte ich trotzdem etwas tun. Z. B. dachte ich mir, dass ich die Produkte, die ich benutze, meinen Kunden auf sozialen Netzwerken vorstellen könnte. Die könnten sich diese dann bei mir bestellen. Das würde ich dann mit Flyern im Ort bewerben. Und auf diesen Flyern können direkt Bestellungen aufgegeben werden.

Was hält ihr von der Idee? Machen das noch viele Leute? Denn wenn ja, dann würde mein Briefkasten ja überquellen.
Verfasst am: 31.03.2020 [09:59]
Sebsi2
Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 65
Hi du,

also ich finde die Idee ja eigentlich echt super. So bindest du ja auch deine Kunden näher an dich ran. Und wenn deine Kunden es mögen, wie du sie schminkst, dann werden sie ja auch die Produkte mögen. Jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass viele über den Flyer bestellen werden - vor allem in dieser Zeit. Bleibe bei den sozialen Netzwerken. Das ist ja auch günstiger. ;-)
Verfasst am: 31.03.2020 [10:49]
Nattie
Themenersteller
Dabei seit: 11.12.2019
Beiträge: 14
Hmm, erstmal schön zu hören, dass die Idee von mir grundsätzlich gut ankommt. Aber ich kenne mich mit diesen sozialen Netzwerken auch nicht so gut aus, und müsste vermutlich viel Zeit investieren. Ob sich das dann auszahlt? Und ob die älteren Kunden darauf aufmerksam werden?

Naja, die Flyer sind ja auch nicht so gefährlich. Ihr alle bekommt ja auch weiterhin die Post, oder? Die wird ja weiterhin auch angenommen. Ach, ich weiß selber nicht, was ich machen soll. :-/
Verfasst am: 31.03.2020 [12:26]
Nattie
Themenersteller
Dabei seit: 11.12.2019
Beiträge: 14
Ich habe eben genau auch ältere Kunden, daher möchte ich nicht komplett auf soziale Netzwerke, die online sind, umsteigen. Möchte denen ja auch zeigen, dass ich an sie denke. Jüngere Leute auch hin und wieder als Kunden da, aber eben nicht als richtige Stammkunden. Aber in Zukunft wäre es schon schön, auch mehr jüngere Leute zu bedienen. Dann werde ich beide Varianten anbieten.

Vielen Dank für eure Nachrichten! Ihr habt mir weiter geholfen!