Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Nägel pflegen nach Gelnägeln?


Autor Nachricht
Verfasst am: 07.08.2018 [10:38]
Mariposa80
Themenersteller
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 77
Hey,

hatte jetzt 2 Jahre lang Gelnägel und hab vor 3 Wochen runtergemacht.
Seitdem habe ich Probleme mit meinen normalen Nägeln. Sie reißen dauernd ein, sind sehr dünn und sehen unmöglich aus. Hab schon Nagelhärter draufgemacht, aber das hilft nichts.
Habt ihr Tipps?

LG
Verfasst am: 07.08.2018 [10:48]
diranoss
Dabei seit: 20.09.2016
Beiträge: 97
Hii!

Finger weg von Nagelhärtern. Die schaden in diesem Fall nur deinen Nägeln!
Leg dir ein Nagelöl zu und pfleg sie damit. Es wird eine Weile dauern bis deine Nägel wieder normal sind, das komplette Gel muss erstmal rauswachsen.
Ich habe auch mal gelesen, dass Kalziumlack helfen soll. Gibt es, glaube ich, in der Apotheke.
Verfasst am: 07.08.2018 [10:54]
Mariposa80
Themenersteller
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 77
Danke für die Tipps.
Ich fand meine Gelnägel immer so schön, aber wo ich jetzt sehe, was sie meinen Nägeln angetan haben..
Mir wurde das ganze Auffüllen dann mit der Zeit zu teuer, aber ich vermisse schon meine schönen Nägel. Bin wahrscheinlich auch selber schuld, hab das Gel nicht „professionell“ entfernen lassen, sondern habe einfach daran tagelang herumgekratzt.
Verfasst am: 07.08.2018 [11:03]
diranoss
Dabei seit: 20.09.2016
Beiträge: 97
Das hättest du mal lieber bleiben lassen sollen, aber warte jetzt erstmal ab, bis sich deine Nägel komplett regeneriert haben. Deine Nägel brauchen jetzt vor allem mal Luft, die hat ihnen in den 2 Jahren nämlich am meisten gefehlt.

Danach kannst du dir ja normalen Lack draufmachen.
Eine weitere Alternative wäre die Scamping Methode. Das kannst du easy Zuhause selber machen und es schadet deinen Nägeln nicht so wie Gelnägel. Sieht aber trotzdem super aus.
Du brauchst dazu nur einen Unterlack und dann „stempelst“ du ein Muster auf deine Nägel.Werde das selbst mal ausprobieren und kann dir dann gerne berichten. Eine Anleitung habe ich hier gefunden:
http://www.99nails.de/blog/nail-art-stamping-die-schritt-fuer-schritt-anleitung-fuer-ein-zauberhaftes-nageldesign
Verfasst am: 07.08.2018 [11:15]
Mariposa80
Themenersteller
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 77
Oke ich danke dir. Hört sich definitiv nach einer guten Alternative an. Habe mir die Anleitung dazu kurz durchgelesen und es schaut nicht schwierig aus. Würde mich freuen, wenn du mir dann Bescheid gibst.
Naja jetzt heißt es für meine Nägel mal abwarten und Tee trinken.
Verfasst am: 25.02.2021 [04:23]
Riefenberger2
Dabei seit: 20.01.2019
Beiträge: 290
Ich liebe persönlich meine Gelnägel. Wichtig ist da meiner Meinung nach das richtige Gelnägel-Set. Dazu solltest du dich mal online auf gelnaegelset.de/ umschauen!
Verfasst am: 27.02.2022 [22:20]
LKaPon
Dabei seit: 27.09.2018
Beiträge: 83
Hello!

Ja, gerade wenn man längere Zeit Gelnägeln hatte, dann können die eigenen Nägel schon ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden.

VIelleicht informierst du dich zu diesem Zweck einmal genauer über das Nährstoffwunder Kollagen, damit bekommst du auch die Nägel wieder schön.
Verfasst am: 14.04.2022 [14:03]
Olaraa
Dabei seit: 22.07.2015
Beiträge: 9
Was ich dir auch ans Herz legen kann ist Nagelöl. Durch das Gel trocknen die Nägel stark aus, dem kannst du mit Öl entgegenwirken. Ansonsten würde ich auch immer noch Biotin Kapseln einnehmen, um die Nägel auch von innen zu stärken.
Verfasst am: 14.06.2022 [07:57]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 265
Gelnägel sehen natürlich schön aus, aber mit der Zeit hat man mit den normalen Nägel ziemliche Probleme. Am besten ist es nach dem Entfernen der Gelnägel die eigenen Nägel erst einmal ruhen zu lassen und sie evtl. auch mit Ölen pflegen.
Alternativ zu Gelnägeln gibt es auch so etwas wie Shellac. Das wird auch mit UV gemacht, allerdings werden hier keine Verlängerungen oder dergleichen gemacht, sondern es ist eher dafür da, dass der Nagellack länger hält.