Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Naturkosmetik?


Autor Nachricht
Verfasst am: 31.07.2018 [14:26]
Miracutrixi
Themenersteller
Dabei seit: 18.11.2016
Beiträge: 87
Hey,

ich bin seit circa drei Monaten vegan und fange auch langsam an meine Kosmetikprodukte "umzustellen".
Ich wollte am Anfang nicht alles wegschmeißen, was nicht vegan zertifiziert ist.

Jetzt frage ich mich wie ihr das so macht. Stellt ihr viel selber her? Und wie gut ist Schminke von Naturkosmetik?
Die Sonnencremes haben ja leider nicht so gut abgeschnitten...
Und welche Marken testen ihre Produkte wirklich nicht an Tieren und enthalten keine tierischen Stoffe?
Verfasst am: 01.08.2018 [11:19]
Angenehma
Dabei seit: 01.08.2018
Beiträge: 25
Ich stelle keine Naturkosmetik selbst her.
Da ich unter einer sehr empfindlichen Haut leide muss ich mich auf meine Kosmetik verlassen können (deshalb soll sie industriell hergestellt sein). Außerdem ist selbstgemachte Kosmetik nicht lange haltbar.

Qualitativ merke ich keinen Unterschied zwischen Dekorativer Naturkosmetik und der Kommerziellen. Natürlich gefällt mir mal eine Farbe sehr gut die es nicht von Lavera gibt sondern nur von maybelline, aber die verkneife ich mir dann.. Übrigens Lavera ist mein Lieblingsanbieter.

Problem: Die Auswahl an Naturkosmetik ist im Internet viel größer als in Drogeriemärkten aber Kosmetik will man ja gerne manchmal ausprobieren.

Da empfehle ich Navoco.de
Die machen Inhaltsstoffe und Testverfahren sehr transpartent. Außerdem ist die Auswahl groß.

das wichtigste: Navoco hat einen kulanten Kundendienst, falls eine Farbe mal nicht gefällt.
Verfasst am: 28.09.2018 [13:18]
evaring308
Dabei seit: 19.02.2018
Beiträge: 3
"Miracutrixi" schrieb:

Hey,

ich bin seit circa drei Monaten vegan und fange auch langsam an meine Kosmetikprodukte "umzustellen".
Ich wollte am Anfang nicht alles wegschmeißen, was nicht vegan zertifiziert ist.

Jetzt frage ich mich wie ihr das so macht. Stellt ihr viel selber her? Und wie gut ist Schminke von Naturkosmetik?
Die Sonnencremes haben ja leider nicht so gut abgeschnitten...
Und welche Marken testen ihre Produkte wirklich nicht an Tieren und enthalten keine tierischen Stoffe?


Hi Miracutrixi,
das ist eine gute Frage die ich mir damals, als ich komplett auf vegan umgestiegen bin, auch gefragt hab. Aber ich kann dich da echt beruhigen, auch die Naturkosmetik hinsichtlich Schminke etc. ist echt gut, super hautverträglich und hochwertig. Bei Tobs, meinem Lieblingsladen auf dem Gebiet, hast du ne recht große Auswahl an veganer bzw. organischer Kosmetik. www.tobs-beauty.com/collections/make-up

Ich empfehl dir da, dich aufjedenfall mal genauer einzulesen und zu informiere. Das lohnt sich am Ende wirklich, wenn du dich für eine der Marken entschieden hast, wirst du diese nie wieder aus dem Sinn bekommen ;)
Verfasst am: 19.10.2018 [07:08]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 345
Moin Moin :)

Naturkosmetik kann man auf jeden Fall empfehlen.
Da kann man auch einfach in die Drogerie gehen und sich zum Beispiel die Marke "Alverde" ansehen, die haben ein großes Sortiment :)

Ich muss auch schauen, dass ich meine Haut ausreichend pflege, in den alten Jahren ist es nämlich nicht so einfach eine schöne Haut zu haben :P

Hatte mich auch wegen der Gesichtspflege ab 50 auch mal schlau gemacht und auch da Produkte gefunden die man empfehlen kann.

Ich pflege meine Haut wie gesagt regelmäßig und zum Glück habe ich noch keine so großen Probleme gehabt.
Verfasst am: 20.11.2019 [14:13]
Mogwai
Dabei seit: 12.11.2019
Beiträge: 13
Hallo,

würde auch nichts wegschmeißen, brauch ruhig erstmal alles auf.
Ich stelle mittlerweile alles selber her. An sich ist das gar nicht so schwierig, aber Vorbereitung ist alles.
Das Herzstück für meine Kosmetik sind tatsächlich meine Feinwaagen, hier zu finden.
Rohstoffe für Kosmetik kann man überall kaufen, Supermarkt oder Bioladen beispielsweise. Aber das Abwiegen an sich sorgt dafür, dass die Rezeptur auf jeden Fall gelingt. So kann man auch als Anfänger gut mit Rezepten aus dem Internet arbeiten. Probier es doch mal aus. Für den Anfang würde ich erstmal das Herstellen von Lippenpflege empfehlen.

HG

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.2019 um 14:14.]
Verfasst am: 17.12.2019 [08:32]
Tatjana47
Dabei seit: 17.12.2019
Beiträge: 112
Ich nutze kaum Naturkosmetik. Ich hab zwar mein Shampoo alles umgestellt, weil das einfach besser für die Haare ist, aber bei der Kosmetik bin ich noch nicht soweit alles umzustellen. Ich brauche erstmal alles auf was ich noch hab und dann sehn wir weiter.
Verfasst am: 19.03.2020 [13:55]
Kimberly3
Dabei seit: 25.07.2019
Beiträge: 45
Solltest du immer noch auf der Suche nach Naturkosmetik bist oder hast du schon was Passendes auch gefunden? Bei der Suche kann ich euch empfehlen einen Blick bei https://intense-institut.de/permanent-make-up/lippenkontur/ zu werfen. Dort habe ich ein tolles Angebot für eine Lippenkontur bekommen, wobei sie auch andere permanent Make-up Lösungen anbieten.

Sie bieten auch tolle Make-up Artist Lösungen und die Arbeit von Anna Simon kann ich gerne nur noch loben. Mehr Informationen zu ihren Angeboten kann man auf ihrer Homepage auch bekommen und viel Glück dabei!

LG
Verfasst am: 25.03.2021 [19:06]
Liriel
Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

also wenn du dich vegan ernährst, dann sollte es für dich keine Frage sein, ob Naturkosmetik eine gute Wahl ist. Alleine aus diesem Grund solltest du auf Naturkosmetik setzen, die einen viel geringeren Anspruch an die Tiere, an die Umwelt und die Menschen stellt, als die übliche Kosmetika, bzw. das klassische Make Up.

Ich hatte es schon in einem anderen Thread erwähnt, bei mir lautet das große Geheimnis: weniger ist mehr! Mit diesem Mineralpuder komme ich so lange aus, der ist so ergiebig und angenehm auf der Haut, da kann man auch mit viel weniger auskommen. Alles ohne Zusatzstoffe, da kann die Haut richtig atmen.

Naja, ich kann euch nur sagen, probiert ihn mal aus und überzeugt euch selbst. Meine Freundinnen sind inzwischen fast alle auf Mineralpuder umgestiegen.

LG
Verfasst am: 13.04.2021 [15:24]
melinaberger
Dabei seit: 13.04.2021
Beiträge: 19
Kokosöl kann als ein Ersatz für viele dieser Dinge dienen
Verfasst am: 13.05.2021 [05:03]
Manuella
Dabei seit: 13.05.2021
Beiträge: 1
Also mein Schminktisch ist voll mit Veganen-Kosmetiks. Ich denke wenn du durch den DM oder einen anderen Markt gehst, wirst du sicher fündig. Mittlerweile schreiben das schon echt viele Hersteller mit drauf. Die wissen das die "Vegane Welle" kommt. :>