Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Professionelles Zahnbleaching oder Homekit?


Autor Nachricht
Verfasst am: 24.05.2018 [12:14]
frankieP
Themenersteller
Dabei seit: 30.01.2017
Beiträge: 57
Hallo!

Hat hier jemand Erfahrung mit professionellem Zahnbleaching? Ich möchte mir meine Zähne schon lange aufhellen lassen, habe jedoch bedenken bezüglich des Preises.

Aus Kostengründen würde ich deshalb zurzeit ein Homekit von der Drogerie bevorzugen, fürchte aber die Folgen bei unsachgemäßem Gebrauch.

Freu mich über kurze Erfahrungswerte oder Empfehlungen! :)

Danke
Verfasst am: 24.05.2018 [16:12]
Mariposa80
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 77
Hey,

hab mir mal solch ein Homekit gekauft und mir die Zähne zu Hause gebleached. Es gibt ja verschiedene Arten davon, aber ich hatte jene mit den Schienen, die man vorher im heißen Wasser aufweichen musste, um sie dem eigenen Gebiss an zu passen. Weiß nicht ganz, was ich falsch gemacht habe, aber das Bleichgel ist mir seitlich immer ausgeronnen. Auch, wenn ich nur wenig reingetan habe.
Außerdem hatte ich an den oberen Vorderzähnen kleine Flecken, die deutlich heller waren, als der Rest des Zahns.Hat man zwar nur bei genauem Hinsehen gemerkt, aber für mich sah es schrecklich aus.

Monate später hab ich mir deshalb einfach ein Zahnbleaching von meinem Zahnarzt Dr. Peters machen lassen: http://www.zahnarzt-peters-solingen.de
Da er mit der speziellen "fläsh"-Methode arbeitet, konnte die Behandlung in nur einer Sitzung erledigt werden. Auch da wurde mir ein Gel auf meine Zähne aufgetragen, allerdings konnte dies gezielter erfolgen. Mit einer LED-Lampe wurde das Gel aktiviert und nach paar Minuten wars das auch schon. :)

Kannst dir ja das Video zu der Methode auf der Homepage ansehen.

Gruß und schönen Abend!
Verfasst am: 19.11.2021 [23:23]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 423
Hey :)

Na ja, da kann man es so machen, wie man will. Man muss nur bedenken, dass es auch einiges zu beachten gibt.
Beim Zahnarzt geht man einfach hin und gut ist. Wenn man es zu Hause macht, dann muss man doch ein Händchen dafür haben.

Ich habe versucht, die Zähne mit Wasserstoffperoxid aufzuhellen und es hat auch echt einen guten Effekt gehabt.

Natürlich kann es nicht vom ersten Mal total weiß werden, aber wenn man es alles richtig anwendet, dann kann man sich auf jeden Fall auch die Zähne zu Hause aufhellen.
Verfasst am: 03.05.2022 [12:43]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 265
Ich würde da auch eher den Zahnarzt empfehlen. Der weiß was er tut und das Ergebnis ist in der Regel dann auch zufriedenstellend. Sonst kannst du auch den Zahnarzt mal fragen, ob er Empfehlungen hat für Zuhause.
Verfasst am: 03.05.2022 [15:15]
CyntiaLoves
Dabei seit: 26.11.2019
Beiträge: 105
Kann mir vorstellen, dass so Sets zur Zahnaufhellung für Zuhause nicht wirklich von Erfolg gekrönt sind. Habe ich zwar bisher noch nicht ausprobiert, aber bei Reportagen schneiden solche Sets meist eher schlecht ab. Und da die ja auch schon einen gewissen Betrag kosten, würde ich das Geld lieber sparen und es gleich richtig vom Zahnarzt durchführen lassen.