Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Giftig für Hunde!


Autor Nachricht
Verfasst am: 19.09.2019 [09:18]
Haideatel9777
Themenersteller
Dabei seit: 08.01.2019
Beiträge: 13
Hallo meine Lieben,

es gibt viele Pflanzen, die für Hunde giftig sind, doch die wenigsten wissen darüber Bescheid und sind dann verzweifelt, wenn dieser Fall eintritt das der Hund dann vielleicht eine verschluckt. Ich habe hier einen Ratgeber gefunden, der dabei sicher den ein oder anderen helfen könnte, meint Ihr nicht auch?
Verfasst am: 05.10.2019 [19:14]
Rudisa
Dabei seit: 08.09.2019
Beiträge: 38
Hallo :)

Oh ja, es gibt so einiges was giftig für Hunde ist.
Da muss man wirklich aufpassen.
Vor allem aber muss man gucken, dass man sich informiert und wenigstens Bescheid weiß was man vermeiden sollte.

Ich habe 2 Hunde und bin mich ständig am informieren was es so neues zu wissen gibt.

Informiert habe ich mich die letzten paar Male bei info-hund.de/, dort im Ratgeber habe ich wirklich tolle Informationen gefunden und verschiedene Themen rund um den Hund.

Gefällt mir super gut und ich kann dir auch empfehlen, dass du dich dort mal umschaust.

Alles Gute
Verfasst am: 08.11.2019 [00:38]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 345
Guten Abend an dich..

Es gibt so einiges was Hunde nicht fressen dürfen.
Wenn man konkret wissen will was man dem Hund nicht geben darf dann kann man sich am ehesten im Internet umschauen. Da findet man verschiedene Listen usw. die man sich angucken kann.

Ich suche auch gerade nach einigen Infos wenn es um Hunderassen geht und deren Verhalten usw.
Da habe ich beispielsweise auch bei https://www.wolf-dog-blog.com/hunderassen-mit-bild/altdeutscher-schaeferhund/ eine gute Seite gefunden wo ich mich wirklich top informiert habe.
Sind echt einige Rassen vertreten.

Aber im Endeffekt entscheidet jeder für sich.
Jede Rasse ist anders aber ich denke, dass die Ernährung sich ähnelt.
Verfasst am: 28.02.2020 [11:26]
monik
Dabei seit: 10.09.2019
Beiträge: 24
Ja ich habe mich da auch schon informiert, ich habe bei mir zu Hause einen kleinen sehr aufgewegten Ci wau wau , der gerne alles mögliche friesst.
Ich habe mich jetzt enntschieden eine Krankenversicherung für ihn abzuschließen und habe mich mal hier informiert.https://versicherdich.de/hundekrankenversicherung/

Liebe Grüße

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.2020 um 15:32.]
Verfasst am: 18.09.2020 [13:54]
Hakusui
Dabei seit: 17.08.2020
Beiträge: 56
Gut bei Hunden muss man immer mal aufpassen was die so in den Mund nehmen, aber wenn man sie auch dementsprechend erzieht dann sie auch in der Hinsicht gehorsamer
Verfasst am: 29.06.2021 [17:35]
Hils03
Dabei seit: 28.02.2021
Beiträge: 13
Hallo an alle !
Wenn Sie sich wie ich um die Gesundheit Ihres Hundes sorgen, dann haben Sie oft eine Frage, die Sie nicht wie Trockene Nase bei Hunden. Was bedeutet es?
Aber es gibt immer eine Antwort
Verfasst am: 17.07.2021 [11:47]
VictorHuber32
Dabei seit: 11.05.2021
Beiträge: 6
man kann nicht alles vermeiden.
ich suche auch immer panisch nach Zeckenbisse nach einem Gassi. :)
und ich finde immer wieder mal die eine oder die andere.
obwohl meine beide Dackel sind gegen Borreliose geimpft.
wichtig ist, einen tollen Tierarzt zu haben. :)
Verfasst am: 24.07.2021 [18:32]
Janina32
Dabei seit: 07.04.2021
Beiträge: 21
"VictorHuber32" schrieb:

man kann nicht alles vermeiden.



ja, das stimmt allerdings. Beispielsweise Flöhe. :(
oder Umgang mit Hund und Nachwuchs.
alles, was ich zum Thema Hunde wissen will, suche ich erstmal hier.

:)

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.2021 um 18:38.]