Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Hundefutter aus Insektenprotein


Autor Nachricht
Verfasst am: 20.08.2019 [00:25]
Silvia12
Themenersteller
Dabei seit: 19.08.2019
Beiträge: 3
Hallo zusammen,
unser Ridgeback hatte ziemlich üble allergische Symptome. Anfangs wussten wir nicht so recht warum das so ist. Alles war wie immer. Bis uns unser Tierazt darauf brachte, dass es eine Allergie auf das Futter sein kann. Er hat uns eines aus Insektenprotein empfohlen.
Haha, zuerst waren wir entsetzt.
Wie, Insektenprotein für den Hund? Als er uns dann einen Hersteller nannte der in Deutschland produziert und das eine Tierärztin entwickelt hat, dachten wir. Ok wir versuchen das mal.
Das Hundefutter aus Insektenprotein hat unser 3 jähriger Ridgeback sehr gut angenommen.
Nun verwenden wir es seit ca. 3 Monaten und alle Beschwerden sind weg..
Fantastisch.
Das hätten wir nicht gedacht!

Somit möchte ich euch alle darauf sensibilisieren auf die Gesundheit eueren Vierbeiners zu achten und zu hinterfragenob alles gut ist....
Gerne empfehle ich den Service und das Futter von Eat-Small weiter.
Innovativ und gesund. Was will man mehr!
Viele Grüße
Silvi

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.2019 um 00:30.]
Verfasst am: 02.04.2020 [15:46]
Genji
Dabei seit: 30.01.2020
Beiträge: 27
Hi Silvi,

schön dass es deiner Fellnase wieder besser geht und die Umstellung des Futters ihren Sinn erfüllt. Leider setzen sich viel zu wenige Besitzer mit dieser Thematik auseinander oder tun es nur halbherzig. Denn auch wenn der Hund nicht mit gesundheitlichen Einschränkungen zu kämpfen hat ist die Wahl des richtigen Futters unerlässlich. Schließlich sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man die Verantwortung für ein Lebewesen hat und darüber entscheidet wie es lebt.

Viele Leute wissen zum Beispiel überhaupt nicht dass man Getreide im Futter unbedingt meiden sollte, weil die die Verdauung des Hundes einfach nicht darauf ausgelegt ist. Manche Rassen können sich zwar damit arrangieren aber bei anderen kann es zu schwerwiegenden Problemen führen. Daher würde ich in jedem Fall zu einem hochwertigem Futter tendieren. Es gibt ja inzwischen genug Hundefutter Onlineshops auf denen man sich detailliert über die Zusammensetzung der Nahrung informieren kann.

Euch weiterhin alles Gute!
LG
Verfasst am: 29.05.2020 [23:43]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 218
Oh Mann, da kann man ja sehen wie schnell das gehen kann. Ich persönlich achte wirklich drauf, was mein Felli isst. Manchmal kann man einige Sachen nicht vermeiden aber ich versuche wirklich, immer aufzupassen..

Ich persönlich habe mir auch einen Hunderatgeber gefunden wo ich mich immer wieder gerne informiere.
Zum Thema Ernährung und vielen anderen Themen kann man sich da auch sehr gut informieren :)

Aber als Herrchen muss man schon aufpassen.