Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Natürliche Nährstoffe für Pferde?


Autor Nachricht
Verfasst am: 20.05.2020 [10:58]
PauleK
Themenersteller
Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 48
Hallo,

ich arbeite als Aushilfe auf einem Reiterhof. Wir haben da mit zwei Pferden ein klein wenig Probleme, da sie einfach sehr schlapp und müde wirken, obwohl gesundheitlich alles okay ist. Der Leiter des Reiterhofes ist der Meinung, dass ihnen vielleicht einfach ein paar Vitamine und Nährstoffe fehlen und würde ihnen gerne welche verabreichen.

Wir haben uns darauf geeinigt, dass es etwas natürliches auf Bio-Basis sein soll. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit einem Produkt gemacht?
Verfasst am: 20.05.2020 [11:35]
Sebsi2
Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 71
Hey!

Wenn die Pferde gesundheitlich fit sind und es vom Arzt grünes Licht dahingehend gibt, dann liegt es vielleicht wirklich daran, dass sie einfach weniger Nährstoffe haben. Vielleicht haben sie auch Probleme mit dem Darm? Kennst es bestimmt auch, dass es dir mal nicht so gut geht, wenn man Magen- bzw. Darmprobleme hat.

Ich persönlich habe nichts gegen die Hinzugabe von Nahrungsergäungszungsmittel und würde dir zu einem Probiotikum raten. Diese sind gesundheitsfördernd für den Organismus, und unterstützen sozusagen einfach den Körper des Tieres auf positive Weise.
Verfasst am: 20.05.2020 [12:15]
PauleK
Themenersteller
Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 48
Ja, der Arzt hat die alle durchgecheckt und meinte, dass ihnen allen gut geht. Kein Pferd hat Beschwerden oder ist verletzt oder krank. Daher können wir uns nur vorstellen, dass es einfach am Allgemeinzustand liegt. Vielleicht haben sie ja so kleinere Probleme, die man so als Arzt nicht wirklich erkennen kann. Daher hoffen wir, eine Lösung zu finden.
Was für ein Probiotikum würde sich da eignen? Und ist sowas gefährlich? Uns wäre es halt wichtig, dass da nichts mit Chemie hergestellt wird. Wir möchten den Pferden ja etwas Gutes tun. Und wenn damit wirklich die Gesundheit gefördert wird, dann wieso nicht?
Verfasst am: 20.05.2020 [13:44]
Sebsi2
Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 71
Probiert dann einfach Probiotika aus. Schadet den Pferden ja nicht, wenn sie eine gesund Ernährung haben und der Stoffwechseln angekurbelt wird. Dann fühlen sich die Tiere auch gleich besser, bekommen glänzenderes Fell sowie stärkere Hufe. Dafür kannst du diesen Brottrunk verwenden: http://www.kanne-brottrunk.de/de/produkte/fuer-pferde/
Dadurch bekommen die Pferde auch mehr Energie, wirken nicht so schlapp und auch die Ausdauer verbessert sich. Im Reitsport wird dieses Produkt gerne verwendet und dem Futter beigemischt. Bei Brottrunk handelt es sich um einen natürlichen Futtermittelzusatz auf biologischer Basis. Das Pferd erhält dadurch wichtige Vitamine, Mineralstoffe und andere Nährstoffe, wie verdauungsfördernde Darmbakterien.
Verfasst am: 20.05.2020 [14:41]
PauleK
Themenersteller
Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 48
Hmm, okay, das kenne ich auch von mir selber, dass nichts über eine gute Darmflora geht. :-D
Danke dir für den Tipp mit diesem Produkt! Werden es uns mal genauer ansehen und vielleicht eine Probepackung bestellen. Gefällt uns, dass es biologisch und natürlich ist - ein großer Pluspunkt.