Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Wie dosiere ich CBD Öl bei meiner Katze richtig?


Autor Nachricht
Verfasst am: 12.03.2019 [10:22]
Rainclaud
Themenersteller
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 51
Hi,
Ich habe eine Katze zuhause, die schon eine ziemlich alte Dame ist. Eigentlich würde man ja erwarten, dass sie dadurch ruhiger wird. Ich habe aber das Gefühl, dass sie mit den Jahren nervöser geworden ist. Sie wirkt von dem kleinsten Lärm gleich stark gestresst und ich kann sie kaum beruhigen.
Eine Kollegin hat mir empfohlen, es mal mit CBD Öl zu probieren, das hat sie schon erfolgreich bei ihrem Hund angewandt. Ich habe mir jetzt auch schon welches in der Apotheke geholt. Ziemlich teuer das Zeug!
Jetzt frage ich mich, mit welcher Dosierung ich beginnen sollte. Habt ihr da vielleicht Erfahrungen mit der CBD Behandlung von Katzen?
Verfasst am: 12.03.2019 [14:44]
Sebsi2
Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 56
Hallo, hast du deswegen auch schonmal mit dem Tierarzt gesprochen?

An deiner Stelle wäre das mein erster Weg. Der hat das sicher schonmal erlebt und weiß aus Erfahrung, was da zu tun ist. Ich habe einen Tierarzt, der auch sehr alternativ unterwegs ist. Er hat meiner Mainecoon CBD verschrieben, als sie Probleme mit Arthritis bekam. Es hat auch eine entspannende Wirkung, also grundsätzlich ist das schon die richtige Behandlung für deine Katze.

Die Menge hängt aber von den verschiedensten Faktoren ab, Größe, Gewicht, Alter, Gesundheitszustand,... Das kannst du hier genauer nachlesen: http://www.vet-doktor.de/gesundheit/cbd-oel-katze/ Da steht z.B. auch, dass zur Beruhigung und Stressreduktion schon geringe Mengen reichen. Ich musste bei der Behandlung mit einer geringen Dosierung starten und sie dann erhöhen.

Aber bitte frag doch vorher erstmal beim Tierarzt nach!