Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Unbeantwortetes Thema

PRP ist eine neue Behandlung für die Gesichtsästhetik


Autor Nachricht
Verfasst am: 24.05.2021 [16:08]
prpmed
Dabei seit: 12.03.2021
Beiträge: 8
Gesichtsverjüngung Operationen haben in den letzten Jahrzehnten als Folge der wissenschaftlichen Investitionen in neue Techniken und die enorme Zusammenarbeit der medizinischen Gemeinschaft auf der ganzen Welt entwickelt. In jüngster Zeit ist die Verwendung von plättchenreichem Plasma (PRP) und plättchenarmem Plasma (PPP) zu einem Fortschritt bei der Behandlung dieser Fälle geworden.

Die Ergebnisse einer qualitativen Analyse klinischer Fälle zeigen eine bessere Integration zwischen der Haut des Gesichts und den Gesichtsfüllern, wenn das PRP gleichzeitig mit dem PPP verwendet wird, um die Anpassung der Rhytidektomieklappen an die Haut zu verbessern. Somit stimmen die klinischen Ergebnisse mit der internationalen Literatur überein und fördern die Weiterentwicklung von Techniken, die bei der Behandlung von Patienten zunehmend verfeinert und sicher sind.

"PRP ist für alle Menschen über 35 mit mäßiger Schlaffheit im Gesicht, am Hals, am Hals und am Handrücken angezeigt."

Das Verfahren ist relativ einfach. Etwa 20 ml des Bluts des Patienten werden in ein PRP Röhrchen engl. prp tube gegeben, das die Blutgerinnung verhindert und eine Stabilisierung des Blutplättchenaggregationsfaktors ermöglicht. Dann wird die Flüssigkeit zehn Minuten lang in einem speziellen Gerät zentrifugiert, das in klinischen Labors verwendet wird, und es wird Calciumchlorid zugesetzt , das das Aufbrechen von Blutplättchen stimuliert.

Damit sich der Patient zuerst diesem Verfahren unterziehen kann, ist ein Blutbild erforderlich, bei dem eine Blutveränderung festgestellt wird, Antikoagulanzien verwendet werden oder eine aktive Infektion vorliegt, die das gute Ergebnis der ästhetischen Behandlung beeinträchtigen kann. Im Allgemeinen ist PRP jedoch für alle Personen über 35 mit mäßiger Schlaffheit angezeigt und kann auf Gesicht, Hals, Nacken und Handrücken angewendet werden.

Es dauert durchschnittlich drei Sitzungen (eine pro Monat) und die Ergebnisse erscheinen 15 Tage nach der ersten Anwendung. Die Wartung variiert je nach Schlaffheitsgrad und kann alle sechs Monate oder ein Jahr durchgeführt werden.



Alles rund um PRP (platelet rich plasma) auf https://prpmed.de