Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Aphten behandeln


Autor Nachricht
Verfasst am: 16.10.2017 [14:01]
Dindrl1234
Themenersteller
Dabei seit: 20.09.2017
Beiträge: 5
Hallo,
Aphten sind eine unangenehme Plage, die manche Menschen immer wieder heimsucht. In vielen Fällen findet man Aphthen im Mund. Leider sind die Ursachen noch kaum erforscht. Doch glücklicherweise sind bereits mögliche Zusammenhänge bekannt, so dass man durchaus wirksam vorbeugen kann. Wichtige Informationen über Aphten im Mund, mögliche Begleiterkrankungen, Prophylaxe und Behandlung kann man unbedingt beim Arzt fragen, in anderen Fällen könnt ihr auch was im Netz finden.
Verfasst am: 29.11.2017 [11:53]
walkernexus
Dabei seit: 27.11.2017
Beiträge: 7
Danke für den Link! Habe immer wieder mal Probleme mit Aphten... werde mal schauen ob ich etwas hilfreiches finde :)
Verfasst am: 10.01.2018 [14:29]
lilith
Dabei seit: 15.06.2017
Beiträge: 61
Bei Aphthen könnte Manuka Honig auch hilfreich sein. Er wirkt ja antibakteriell und wird zur Behandlung von Zahnfleischentzündungen eingesetzt. Lies mal: http://www.manuka-honig-info.de/
Vielleicht hilft dir das weiter.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.2018 um 14:30.]
Verfasst am: 03.08.2018 [15:34]
ZileD
Dabei seit: 07.04.2018
Beiträge: 169
Schon eine Behandlung bekommen!
Verfasst am: 07.09.2018 [13:55]
Titania
Dabei seit: 07.09.2018
Beiträge: 55
Mein Mann stirbt immer halb, wenn er eine Aphte hat. Erkältung steckt er gut weg, aber hierbei meint er immer "Es sei lebensunwürdig" :D :D
Verfasst am: 24.12.2019 [14:54]
martinschulte
Dabei seit: 24.12.2019
Beiträge: 1
hallo lieber verfasser, ein sehr guter artikel mit einer sehr wichtigen frage. ich hatte kuerzlich premium manuka honig von beenz gekauft. ich hatte GENAU fuer dieses aphten problem den honig gekauft. der inhaber erklaerte mir, dass ein beruehmter zahnarzt in annaberg (sachsen) bei ihm jeden monat mindestens 1-2 glaeser vom UMF20+ kauft, um das problem bei seinen patienten "zu beheben". starte sache, oder? der online versender unter manukahonig.info oder http://www.manukahonig.info hat auch einige gute artikel zu gesundheit und erfahrung auf der seite. find ich mal wertvoll zu durchstoebern. alles gute und geniesst den honig



"Dindrl1234" schrieb:

Hallo,
Aphten sind eine unangenehme Plage, die manche Menschen immer wieder heimsucht. In vielen Fällen findet man Aphthen im Mund. Leider sind die Ursachen noch kaum erforscht. Doch glücklicherweise sind bereits mögliche Zusammenhänge bekannt, so dass man durchaus wirksam vorbeugen kann. Wichtige Informationen über Aphten im Mund, mögliche Begleiterkrankungen, Prophylaxe und Behandlung kann man unbedingt beim Arzt fragen, in anderen Fällen könnt ihr auch was im Netz finden.
Verfasst am: 04.09.2020 [14:40]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 172
"Titania" schrieb:

Mein Mann stirbt immer halb, wenn er eine Aphte hat. Erkältung steckt er gut weg, aber hierbei meint er immer "Es sei lebensunwürdig" :D :D


Oh und ich dachte, Männergrippe wäre das schlimmste, was es gibt. :D