Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Erfahrung mit Zahnaufhellungen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 05.08.2020 [09:43]
Landauer
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2016
Beiträge: 67
Morgen!

Es würde mich interessieren, ob hier jemand von euch schon mal
mit Zahnaufhellungen oder sowas in der Richtung zu tun hatte.
Das Ding ist nämlich, dass ich früher ein recht starker Raucher
war. Da ist pro Tag schon mal ohne weiteres ein Päckchen
weggekommen…

Jetzt habe ich bereits seit einem halben Jahr aufgehört und
werd auch nicht wieder anfangen. Nur sind natürlich noch immer
Spuren des Rauchens da und zum Beispiel die gelben Zähne werd
ich nicht los. Was kann man da tun?
Verfasst am: 05.08.2020 [10:04]
Rainclaud
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 73
Also ich find das auf jeden Fall sehr stark von dir, dass du dein Leben
so verändert hast. Die meisten Raucher, die schon so viel rauchen, wie du
damals, die werden diese Sucht leider nie wieder los.

Ich selbst konnte früher auch nur unter großen Schwierigkeiten aufhören.
Ich verstehe aber völlig, warum du wieder weiße Zähne haben willst. Das
schließt das Kapitel Rauchen ja auch irgendwie ab.

Du könntest es ja zum Beispiel mal mit einem Bleaching beim Zahnarzt
probieren.
Verfasst am: 05.08.2020 [10:37]
Landauer
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2016
Beiträge: 67
Vielen Dank, das stimmt schon, dass das damals nicht ganz
easy war. Mir fiel das damals gar nicht leicht und ich habe
schon kurz überlegt zu extremen Mitteln zu greifen und Sachen
wie Hypnose zu probieren, um endlich mit den Zigaretten
aufzuhören.

Ein Bleaching hab ich bereits machen lassen. Das war damals
auch das erste, woran ich dachte. Nur leider sind vor allem
meine Schneidezähne einfach so kaputt, dass das nicht wirklich
was gebracht hat…
Verfasst am: 05.08.2020 [10:59]
Rainclaud
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 73
Naja wenn das so ist, dann hast du deine Zähne echt ziemlich zerstört. Da sieht
man mal wieder, was das Rauchen mit einem anrichten kann. Ich will gar nicht
wissen, wie dann die Lunge wirklich aussieht, nachdem man so viel Rauch
inhaliert hat.

Wenigstens die Zähne kann man aber schon reparieren. Es gibt kleine Keramik
Verschalungen, die nennen sich Veneers. Das tolle an denen ist, dass sie einfach über die normalen Zähne drüber passen und dann auch wirklich
perfekt aussehen.


Verfasst am: 05.08.2020 [11:11]
Landauer
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2016
Beiträge: 67
Ja der Schaden, den man sich mit dem Rauchen zufügt ist echt
nicht ganz ohne. Ich bin ja auch selbst schuld, immerhin hat
mich keiner dazu gezwungen. Aber rückblickend hätte ich
wahrscheinlich trotzdem vieles anders gemacht.

Diese Veneers klingen echt super, dann könnte ich wenigstens
wieder lächeln, ohne mich zu schämen.
Verfasst am: 04.09.2020 [14:31]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 150
"Rainclaud" schrieb:

Naja wenn das so ist, dann hast du deine Zähne echt ziemlich zerstört. Da sieht
man mal wieder, was das Rauchen mit einem anrichten kann. Ich will gar nicht
wissen, wie dann die Lunge wirklich aussieht, nachdem man so viel Rauch
inhaliert hat.

Wenigstens die Zähne kann man aber schon reparieren. Es gibt kleine Keramik
Verschalungen, die nennen sich Veneers. Das tolle an denen ist, dass sie einfach über die normalen Zähne drüber passen und dann auch wirklich
perfekt aussehen.





Interessant! Davon habe ich bisher noch nie etwas gehört, muss ich mir mal genauer anschauen.
Verfasst am: 10.11.2020 [13:13]
Avocadobli
Dabei seit: 11.06.2019
Beiträge: 31
Hallo, also erst mal alles gute zu deiner Entscheidung, dass Rauchen aufzugeben. Für die schonende Aufhellung der Zähne rate ich dir zu einer Ultraschall-Zahnbürste mit einer handelsüblichen Zahncreme. Ein Mal die Woche kannst Du mit einer weichen TE-PE Hand-Zahnbbürste und einer abbrasiven ("schmiergelnde") Zahncreme putzen. Nuerdings gibt es auch Bleaching-Methoden, die ohne Abrieb oder Wasserstoff auskommen. Dieses funktioniert dann mit LED-Licht und einer biologischen Lösung, welche solch ein zahnschonendes Bleaching ermöglicht. In Hamburg arbeitet zum Beispiel die Firma SHE-Hamburg mit solchen Geräten.
Verfasst am: 23.11.2020 [09:11]
IchWilma
Dabei seit: 22.01.2019
Beiträge: 133
Guten Morgen,

ja ich habe mir letztes Jahr meine Zähne durch eine Zahnreinigung / Bleaching aufhellen lassen. Auch aus dem selben Grund wie du. Meine Zähe sind 2 nuancen Heller geworden. Ich bin super Zufrieden mit dem Ergebnis und kann es jedem empfehlen. Ich fühle mich viel wohler und muss meine Zähne nicht mehr Verstecken beim Lachen.


--
Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.
Verfasst am: 25.11.2020 [11:10]
Francies
Dabei seit: 20.08.2016
Beiträge: 23
Hello!

Ja, ich habe schon gewisse Erfahrungen im Bereich der Zahnaufhellungen gemacht, sowohl mit eigenen Produkten wie auch direkt beim Zahnarzt.

Eigentlich war ich hier ja skeptisch, aber die Unterschiede sind letztendlich kaum merkbar.

Ich selbst habe hier ein Whitify Set zum Aufhellen gefunden und ausprobiert und war positiv überrascht.
Verfasst am: 27.11.2020 [06:12]
Liloli
Dabei seit: 24.11.2020
Beiträge: 3
Die sog. Veneers würde ich gerne ausprobieren :) Ich muss darüber mit meinem Zahnarzt sprechen.