Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Zahnarzt oder Schmerzmittel?


Autor Nachricht
Verfasst am: 01.12.2016 [10:07]
Mariposa80
Themenersteller
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 56
Morgen!

Ich habe seit letztem Mittwoch Zahnschmerzen. Eigentlich wollte ich nicht zum Zahnarzt, weil ich früher schon erlebt habe, dass die Zahnschmerzen nach einigen Tagen nachließen. Aber es scheint diesmal ernster zu sein.

Unglücklicherweise bekomme ich vor dem einwöchigen Urlaub meines Zahnarztes bestimmt keinen Termin mehr. Ist es ratsam, 2 Wochen Schmerzmittel zu schlucken oder soll ich mich zu einem anderen Arzt trauen?

LG
Verfasst am: 01.12.2016 [10:37]
PauleK
Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 48
Nun, das hängt ganz vom Schmerz und deinen Möglichkeiten ab. Schmerzmittel würde ich nicht nehmen, solange es nicht sein muss. Einige Mediziner lassen mit sich reden und schieben dringende Fälle noch ein, gerade vor einem Urlaub. Sie rechnen ja auch damit, länger arbeiten zu müssen.

Nicht umsonst gibt mein Mediziner an, nur von 8-14°° verfügbar zu sein. Gerade bei einer langen Arzt-Patienten-Verbindung kann man einen raschen Termin erfragen. Denn im Endeffekt sind Mediziner auch nur Dienstleister und mitfühlende Menschen.
Verfasst am: 01.12.2016 [11:54]
Rainclaud
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 66
Um was für eine Art Schmerz handelt es sich? Es könnte echt sein, dass sie wegen einer hohen Beanspruchung schmerzen. Das kann passieren, wenn man damit knirscht. Manche Menschen machen das im Schlaf. Oder aber, dir tut der Kiefer weh und du interpretierst es falsch. In 9 von 10 Fällen sollte man aber bei Zahnschmerz, umgehend zum Arzt. Ich will keine Ängste schüren, indem ich dir mögliche Szenarien aufzähle, aber damit ist wirklich nicht zu spaßen. Wenn dein Arzt keine Zeit mehr für dich hat, ist es ratsam, einen Doktor zu suchen, der die schnellstmöglich drannimmt. Melde dich einfach telefonisch und gib Bescheid, wie deine Situation aussieht. Du bist nicht der erste, der dort sein Leid klagt!
Verfasst am: 01.12.2016 [12:43]
Mariposa80
Themenersteller
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 56
Das hatte ich befürchtet. Dann werde ich mir wohl einen Tag freinehmen müssen. Denn mein Dienstplan erlaubt es mir zeitlich nur alle 2 Wochen, einen Arzt aufzusuchen. Womöglich kann man da arrangieren, dass ich später kommen darf. Obwohl ich danach vermutlich keine schwere Maschinen führen sollte…

Der Schmerz tritt vor allem beim Essen auf. Beim Kauen auf der besagten Stelle, bekomme ich regelmäßig Schmerzimpulse. Aber auch danach klingt es ein wenig nach. Besonders schlimm ist es bei Süßem. Eigentlich wäre das ja gut für meine Figur, aber das kann halt auch kein Dauerzustand sein. Ich hoffe, ich bekomme noch einen Termin in den nächsten Tagen.
Verfasst am: 01.12.2016 [13:39]
Rainclaud
Dabei seit: 04.07.2016
Beiträge: 66
Das hört sich nach klassischer Karies an. Vielleicht neue Löcher oder eine lockere Füllung. Letzteres kannst du im Spiegel überprüfen. Nachdem Karies sehr aggressiv die Zähne angreift, solltest du dir mit dem Termin keine Zeit lassen. Dein Chef zeigt da bestimmt Verständnis, weil er dazu verpflichtet ist.

Wenn dich der Schmerz jedoch früher aus dem Bett holt und du nicht mehr warten kannst, hast du die Möglichkeit, den Ärztenotdienst zu wählen. Da kümmert man sich um dich und hilft dir fachkundig. Infos darüber und die verschiedenen Schmerzarten kannst du inzwischen hier nachlesen: http://www.zahnlabor.de/artikel-1067.htm

Ich hoffe, das hilft dir weiter. Gute Besserung!
Verfasst am: 23.01.2017 [09:52]
Wildi
Dabei seit: 22.01.2017
Beiträge: 15
2 Wochen Schmerzmittel schlucken? Das ist aber nicht normal.
Verfasst am: 02.02.2017 [15:46]
Tommy85
Dabei seit: 02.02.2017
Beiträge: 8
Also wenn ich Zahnschmerzen habe, dann gehe ich immer zum Zahnarzt...
Verfasst am: 04.08.2018 [00:32]
KatrinS
Dabei seit: 09.02.2018
Beiträge: 32
Hallo!
Die Schmerzen an den Zähnen sind wirklich sehr nervig und auch manchmal nicht auszuhalten. Darum würde ich da nicht lange warten und wirklich zum Zahnarzt gehen. Der hilft dir auf jeden Fall!!
Verfasst am: 08.08.2018 [00:54]
Uberz
Dabei seit: 19.03.2018
Beiträge: 5
Du musst zum Zahnarzt gehen und wenn der letzte nicht gut für dich war versuche es mit einem anderen.
Verfasst am: 23.07.2020 [13:23]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 205
Ich an deiner Stelle wäre auf jeden Fall zu einem andere Zahnarzt gegangen! Solange Schmerzmittel zu nehmen, die dann na ja, auch nicht so hilfreich sind, würde ich nicht machen! Aber, ist ja jedem die seine Entscheidung ;)

Zum Glück aber hatte ich bisher noch nie schlimme Zahnschmerzen und auch nicht welche die Tagelang angehalten haben! Damit es dazu überhaupt nicht kommt, gehe ich regelmäßig zum Zahnarzt! Und, das sollte jeder von uns! Habe einen tollen Zahnarzt, und zwar diesen hier https://www.zpk-herne.de/zahnklinik/implantate-dortmund/! Der beste wie ich finde! Empfehlenswert durchaus!