Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Zahnarzt oder Schmerzmittel?


Autor Nachricht
Verfasst am: 04.09.2020 [14:33]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 179
"Mariposa80" schrieb:

Morgen!

Ich habe seit letztem Mittwoch Zahnschmerzen. Eigentlich wollte ich nicht zum Zahnarzt, weil ich früher schon erlebt habe, dass die Zahnschmerzen nach einigen Tagen nachließen. Aber es scheint diesmal ernster zu sein.

Unglücklicherweise bekomme ich vor dem einwöchigen Urlaub meines Zahnarztes bestimmt keinen Termin mehr. Ist es ratsam, 2 Wochen Schmerzmittel zu schlucken oder soll ich mich zu einem anderen Arzt trauen?

LG


Bevor deine Zähne noch mehr kaputtgehen, würde ich einen anderen Zahnarzt aufsuchen. Nachher wird es nur schlimmer und es muss viel mehr gerichtet werden.
Verfasst am: 25.11.2020 [07:36]
Francies
Dabei seit: 20.08.2016
Beiträge: 41
Hey!

Wenn du mich fragst, dann ist ein Besuch beim Arzt der Einnahme von Schmerzmitteln für gewöhnlich immer vorzuziehen. Speziell bei den Zähnen sollte man da gut aufpassen, da Probleme in diesem Bereich auch gut und gerne mal ausstrahlen und beispielsweise auf das Herz gehen können.

Falls du Angst haben solltest, wäre es sicherlich förderlich, wenn du dir einen Arzt suchst, der darauf spezialisiert ist.

Unser Zahnarzt Frankfurt hat beispielsweise für Angstpatienten besonders viel Verständnis und nimmt dir die Angst wirklich gut.
Verfasst am: 23.03.2021 [11:51]
Vitalia
Dabei seit: 28.06.2018
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

Zahnschmerzen sind mit die schlimmsten Schmerzen die man haben kann. Es gibt ja viele verschiedene Arten von Zahnschmerzen, ich würde jedenfalls schon bei ganz leichten Schmerzen sofort zum Arzt gehen.

Bei akuten Schmerzen kannst du auch ohne Termin zum Zahnarzt gehen, da kannst du in jede Praxis, auch wenn du dort kein Patient bist.

Mit den Schmerzmitteln wäre ich vorsichtig, da kann man auch schnell mal zu viel von nehmen, das ist gefährlich.

Hast du denn Angst vorm Zahnarzt? In welcher Region suchst du denn einen Zahnarzt? Wenn du aus der Nähe von Münster kommst, kann ich dir meinen Zahnarzt empfehlen. Der ist so behutsam und rücksichtsvoll bei der Behandlung, da spürst du gar nichts. Letztes Jahr hat meine Tochter ihre unsichtbare Zahnspange dort entfernt bekommen und die Ärzte sind immer so vorsichtig und schonend mit ihr umgegangen, sie hat dabei gar nichts gespürt. Das Ergebnis ist auch perfekt, kann dir die Praxis nur ans Herz legen: hier klicken

Wenn du jetzt schon unterwegs gewesen wärst, wäre es ein bisschen was anderes, aber so rate ich dir auf jeden Fall zum Zahnarzt zu gehen.

Alles Gute,
Gruß
Verfasst am: 25.03.2021 [10:15]
Liriel
Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 7
Hallo,

ich hoffe die Entscheidung überlässt du nicht uns! Was ist, wenn die Schmerzen so schlimm werden, dass du dort zum Notarzt musst? Kenne das Urlaubsland nicht, aber es ist nochmal was völlig anderes im Ausland einen Zahnarzt zu finden und sich behandeln zu lassen, als in Deutschland. Möchtest du das alles riskieren? Sich mit Schmerzmitteln vollzupumpen kann nicht die Lösung sein.

Wie schon erwähnt, bekommst du überall sofort einen Termin bei akuten Zahnschmerzen. Du musst dann vielleicht etwas warten, aber egal ob angemeldeter Patient in der Praxis oder nicht, du wirst auf jeden Fall behandelt.

Wenn du in Berlin suchst, dann kann ich dir meine Praxis empfehlen, die Bleibtreu Zahnärzte. Ich habe gerade erst meine Wurzelbehandlung hinter mir und alles lief wunderbar. Keine Schmerzen bei der Behandlung, gut da war ich betäubt, aber auch keine Schmerzen danach. Zahn ist gerettet und ich bin glücklich. Hier mal der Link.

Also ich kann dir auch nur raten zum Zahnarzt zu gehen, was hast du zu verlieren?