Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Zahnaufhellung mit Zahncreme - Wie lange hält der Effekt?


Autor Nachricht
Verfasst am: 21.03.2018 [10:14]
PauleK
Themenersteller
Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 55
Hallöchen!

Ich bin immer schon ein Freund von Tests gewesen, weil mich als Kind im Fernsehen die Vorher-Nachher-Bilder fasziniert haben. Damals habe ich auch gedacht, dass diese wirklich echt sind. Heute weiß ich es besser und suche ständig nach Möglichkeiten, selbst etwas zu testen. So habe ich vor 14 Wochen begonnen, eine Zahncreme zu verwenden, die meine Zähne aufhellen sollen. Ich habe ein gut ausgeleuchtetes Foto aufgenommen und enttäuschend festgestellt, dass es nichts gebracht hat. Jetzt überlege ich, ob ich mir ein Bleaching leisten will, bin aber skeptisch, ob das wirklich so viel bringt. Außerdem zweifle ich aktuell die Dauerhaftigkeit der Behandlung an. Hat jemand Informationen aus erster Hand?

Ich putze sehr ordentlich, habe aber meinem Teekonsum eine Verfärbung zu verdanken.

Bin gespannt, was ihr zu berichten habt! :)
Verfasst am: 21.03.2018 [11:15]
Mariposa80
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 63
Huhu,

ein Freund von mir hat lange Zeit in seinem Bekanntenkreis die Werbetrommel für ein Produkt gerührt, dass die Zähne aufhellen soll. Es war eine Schiene, die man mehrmalig anwenden muss, bis die Zähne heller werden. Scheint auch funktioniert zu haben, allerdings hat dann jemand herausgefunden, dass das nicht unseren EU-Gesundheitsstandards entspricht und schädlich ist. Außerdem ist der Effekt schnell verflogen, wenn man damit aufgehört hat. Das hat ihn einige Freundschaften gekostet. Ich würde von so etwas immer die Finger lassen und stattdessen den Zahnarzt meines Vertrauens zu dem Thema befragen.
Verfasst am: 21.03.2018 [11:50]
Magdalenchen
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 89
Ich kenne das nur professionell. Ich habe jahrelang eine professionelle Zahnreinigung vornehmen lassen, weil es meine Krankenkasse teilweise übernommen hat. Das mache ich auch heute noch, allerdings bin ich deshalb auch auf die Idee gekommen, optisch nachzuhelfen. Denn die Zahnreinigungen helfen nur, die Gesundheit zu erhalten und Krankheiten vorzubeugen. Bislang habe ich erst ein professionelles Bleaching hinter mir und sehe nach 2 Jahren noch keine Veränderung. Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend und ich denke nicht, dass in den nächsten Jahren noch eine Behandlung nötig sein wird. Ich bin aber generell sehr brav und gehe halbjährlich zur Kontrolle...
Verfasst am: 21.03.2018 [12:55]
PauleK
Themenersteller
Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 55
Hmmm... OK.

Auf diese Produkte würde ich mich ohnehin nicht einlassen. Denn wenn es so einfach, gesund und günstig wäre, würden sich doch alle Menschen diese Sachen ins Haus holen. Darum kommt ohnehin nur eine Behandlung beim Arzt infrage. Es ist gut zu hören, dass du zufrieden bist. Aber hast du direkt nach der Behandlung irgendwelche Probleme gehabt und war der Unterschied zu vorher sehr groß? Und kannst du mir vielleicht noch sagen, ob das ein Spezialist war und welche Behandlung er durchgeführt hat?
Verfasst am: 21.03.2018 [14:19]
Magdalenchen
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 89
Nach der Behandlung hatte ich keine Probleme. Ich hatte eine Voruntersuchung samt Zahnreinigung um die Zähne auf das Färben optimal vorzubereiten. Nach dem Bleachen bin ich noch 2mal zur Kontrolle gegangen und hatte keine Probleme zu beklagen. Durchgeführt hat das der „normale“ Zahnarzt, zu dem ich immer gehe und wo ich mich auch wohlfühle: http://www.dr-dent-luenenbuerger.de/bleaching/

Alles war dort sehr professionell und auf Nachfrage habe ich noch erfahren, dass meine Zähne offenbar mit Peroxid aufgehellt wurden. Der Unterschied zu vorher ist schon sichtbar, aber nicht so groß, dass es unnatürlich wirkt. Ich hoffe, du machst ähnliche Erfahrungen wie ich und bist danach zufrieden.
Verfasst am: 21.03.2018 [14:36]
Lachesis
Dabei seit: 01.04.2013
Beiträge: 1
Ich melde mich mal als Fachfrau. Die prof. Zahnreinigung macht durchaus Zähne heller - sie befreit sie von Biofilm, Tee und Kaffeebelägen (über rauchen und Rotwein wollen wir ja hier nicht reden)
Tatsache ist, das die Zähne älter werden und dabei (auch wegen knirschen dünner) auch etwas grauer werden können weil der Nerv sich zurück zieht. Hier hilft kein Bleaching!
Bleaching hilft bei gelben Zähnen, auch wenn man einen toten Zahn aufhellen will mit internem Bleaching.
Tatsache ist: die Zähne werden häufig sehr empfindlich und die ganze Geschichte hält nur Monate.
Wenn jemand da wirklich Probleme hat kann man eine Front mit Non-Prep-Veneers versorgen.
Meist aber ist es ein sehr subjektives Problem, dass die Zähne dunkel sind. Hier hilft eine Farbbestimmung.
Wir bleachen so gut wie nie in unserer ganzheitlichen Praxis, aus Überzeugung.
Zudem - sorry für meine Meinung - diese ganzen amerikanischen Unsitten als Farbe "Bleach XXL" (gibt es) auf Kronen etc. zu wollen, häufig nur im Frontbereich, sieht einfach besch....aus