Vorschau Mai 2020

 
 
» Erscheinungsdatum: 24.04.2020 » NATUR & HEILEN abonnieren

BEWUSST-SEIN

Energieräuber und Energiespender

Bei allen Begegnungen, die uns erschöpft und frustriert zurücklassen, ist Energieraub am Werk. Und bei allen Beziehungen, die uns guttun, ist ein Gleichgewicht zwischen Energienehmern und Energiegebern vorhanden. Erkennen wir das Wechselspiel der Energie, können wir unsere Kraft bei uns behalten.

ZUR DISKUSSION

Heilpraktiker vor dem Aus?Ein Beruf auf dem Prüfstand

Seit über 80 Jahren ist der Beruf des Heilpraktikers ein fester und wichtiger Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens. Täglich gehen rund 130.000 Patienten zu einem der 47.000 niedergelassenen Heilpraktiker in Deutschland. Leider haben in letzter Zeit negative Medienberichte den gesamten Berufsstand in Misskredit gebracht. Politiker fordern eine Neuregelung des Heilpraktikergesetzes, einige sogar die komplette Abschaffung des Berufs. Ist der Heilpraktikerberuf in Gefahr?

KRANKHEIT & HEILUNG

Coronavirus – Pflanzliche Virenhemmer

Nach der SARS-Krise Anfang des Jahrtausends hält eine neue Pandemie die Welt in Atem. Das Virus SARS-CoV-2 verbreitet sich schneller, als entsprechende Medikamente dagegen entwickelt werden können. Die beste Empfehlung: die Immunabwehr stärken. Hierzu haben wir mit der „Apotheke Natur“ eine zuverlässige Quelle, denn sie stellt Pflanzen, Nahrungsmittel und Mineralien bereit, die mit ihren antiviralen Inhaltsstoffen unser Immunsystem unterstützen können.

GANZHEITLICH HEILEN

Neurotango – Heilsames Tanzen bei neurologischen Erkrankungen

Tangotanzen ist nicht nur Ausdruck von Lebensfreude und gesellschaftlicher Teilhabe – es fördert auch Reaktionsvermögen, Balance und Flexibilität. Diese positiven Effekte macht man sich zunehmend auch im therapeutischen Rahmen zunutze. Insbesondere Menschen mit neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson, Multipler Sklerose und Alzheimer können von einer Tangotherapie profitieren.

GESUNDES LEBEN

Gestörte Hautfunktion – Gesundheitsrisiken durch Piercings & Tattoos

Seit einigen Jahrzehnten gilt es als modern, den Körper zu piercen oder zu tätowieren – oft, ohne über die Folgen nachzudenken. Schätzungsweise jeder Zehnte ist heute in Deutschland tätowiert, in der Altersgruppe zwischen 20 und 30 sind es sogar fast 25 %. Naturheilkundler sehen dies jedoch zunehmend kritisch, da die Eingriffe nicht nur die Haut selbst betreffen, sondern auch Körpertemperatur, Hautatmung und Energiebahnen beeinflussen. Langfristig kann der gesamte Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht geraten – gesundheitliche Probleme sind die Folge.

PFLANZENHEILKUNDE

Veilchen – Heilkräftiger Tausendsassa

Im Frühling säumt das Veilchen Wald- und Wegesränder mit seinem wunderschönen Blau. Der kleine, zartblättrige Frühjahrsblüher wird nicht nur seines lieblichen Duftes wegen geschätzt – er ist ein wahrer Tausendsassa in Sachen Heilkraft. Sein therapeutisches Potenzial reicht von antibakteriell bis schmerzlindernd, als herausragend gilt die Pflanze jedoch in der Volksmedizin bei Krankheiten rund um die Haut.