Heft November 2019

 
Preis: € 4,80
 
» Erscheinungsdatum: 25.10.2019 » NATUR & HEILEN abonnieren

BEWUSST-SEIN

Die Welt ist Klang

Millionen von Lesern und Zuhörern hat Joachim-Ernst Berendt in den 1980er- und 1990er-Jahren mit seinen Büchern wie „Nada Brahma – Die Welt ist Klang“ oder „Das dritte Ohr – Vom Hören der Welt“ sowie Radiosendungen über das „innere Hören“ in Bann gezogen. Seine lebenslange Beschäftigung mit Klängen und Rhythmen ließ in ihm die Einsicht reifen, dass der Weg ...

SANFTE MEDIZIN

Natürliches Antibiotikum – Silberkolloid

Früher war die antibakterielle Wirkung von kolloidalem Silber weithin bekannt und wurde in vielen Medizinsystemen der Welt genutzt. Doch mit der Entdeckung des Penicillins ...

ERNÄHRUNG

Grüner Kaffee: gewichtsreduzierend & körperstärkend

Wenn wir das Wort Kaffee hören, denken wir an ein hellbraunes bis schwarzes heißes Getränk, das aromatisch riecht, süß, bitter, herb oder milchig schmeckt und weltweit einen hohen Stellenwert einnimmt. Es gibt jedoch viele Versionen und Zubereitungen dieses Kulturtranks, der letztlich nicht nur in seiner Optik stark variiert, sondern auch in seiner Würze, seinem Geruch sowie seiner gesundheitlichen Wirkkraft. Die Farbe Grün wird mit Kaffee bisher kaum in Verbindung gebracht.

KÖRPER & SEELE

Körpertambura – Klangmassage zur Tiefenentspannung und Heilung

Die Behandlung mit Klängen ist bis ins 19. Jahrhundert traditionell Bestandteil der Medizin gewesen. Man wusste, dass unser Körper ein Resonanzraum ist, der sehr sensibel auf Schwingungen von Klanginstrumenten reagiert. Die Körpertambura, die direkt auf den Körper gelegt wird, ist ein solches Musikinstrument ...

KRANKHEIT & HEILUNG

Fieber – die Wunderwaffe unseres Immunsystems

Früher wusste man um die große Bedeutung des Fie-
bers und begrüßte es, wenn Kinder auf möglichst natürli-
chem Wege eine fiebrige Krankheit durchlebten.

GESUNDES LEBEN

Die besten Übungen und Rezepte für die Gesundheit – Überlieferungen aus Tibet

Die Mönche Tibets verehren den Körper seit jeher als Heimat der Seele – und so waren sie schon immer bestrebt, ihn so lange wie möglich gesund zu erhalten. Auf dem „Dach der Welt“ haben sich daher in der tiefen Abgeschiedenheit der Klöster ganz eigene Naturheilpraktiken etabliert, die den Mönchen ein langes Leben in einem möglichst gesunden Körper versprachen. Über historische Umwege haben viele dieser uralten Methoden und Rezepte auch ihren Weg nach Russland gefunden, wo sie bis heute bewahrt und kultiviert worden sind.

KURZ NOTIERT

  • Outdoorkleidung: auf fluorfreie Beschichtungen achten
  • Farbskala auf Lebensmitteln zeigt Nährwerte an
  • Misteltherapie: Studie belegt Erfolge bei Lungenkrebs
  • Kalkschulter: Schmerzen mit Stoßwellen lindern
  • Mehrsprachler im Alter länger geistig fit

TIPPS & ERFAHRUNGEN

  • Heilkräftige Wurzeln
  • Wenn das Handgelenk schmerzt
  • Bienenwachsauflage hilft bei Bronchitis
  • Für Morgenmuffel
  • Rizinusöl gegen Altersflecken