MENSCH, NATUR UND UMWELT

Urlaub auf dem Bauernhof – Mitanpacken und die Natur genießen

Als ich so alt war wie meine Kinder, habe ich Kaulquappen in Bächen beobachtet, Kartoffeln vom naheliegenden Acker stibitzt und beim Heudreschen zugeschaut. Meine Kinder verbringen die meiste Zeit in geschlossenen Räumen, beim Lernen, Lesen, am Computer oder im Sportverein. Spontane Radtouren mit den Freunden? Barfuß über Wiesen laufen? In der Großstadt kaum möglich. Zeit, dies zu ändern und den Blick zu schärfen für all das Schöne, das uns umgibt. Zeit für eine Woche auf dem Bauernhof.... » Weiterlesen

Die Pestizid-Lüge: Zeit für eine neue Landwirtschaft!

Man kann sie weder sehen noch schmecken: Dennoch sind Pestizide in vielen konventionell produzierten Lebensmitteln nachweisbar – in Obst, Gemüse, Brot und Milchprodukten. Die Folgen? Unvorhersehbar! Denn dass die erlaubten Rückstände „sicher“ sind, wird mittlerweile von Wissenschaftlern rund um den Globus angezweifelt. Ein Bewusstseinswandel ist dringend nötig – nicht nur in Politik und Agrarindustrie, sondern auch auf Seiten des Verbrauchers.  Ein Meer aus wogenden Sojapflanzen – grüne... » Weiterlesen

Vögel beobachten – Lauschen, staunen und bestimmen

Beim Betrachten von Vögeln „erschließt sich plötzlich diese ganze Dimension der Welt, die man vorher so nicht wahrnimmt“, sagt Jonathan Frantzen, gefeierter Autor und begeisterter Vogelbeobachter. Vögel lassen sich zu jeder Jahreszeit und an jedem Ort beobachten und bestimmen – vor der Haustür ebenso wie auf Reisen in fernen Ländern.  Es begann mit einem zarten Fiepen. Ganz leise. Ein zweites kam hinzu. Und noch eins. Schließlich fiepte ein Chor acht kleiner Schnäbel aus dem... » Weiterlesen

Ökologisches Imkern – Damit die Bienen wieder schwärmen

Sie sind unsere kleinsten Haustiere, gleichwohl ist ihre Leistung größer als die aller anderen zusammengenommen: die Bienen. Doch aus den hilfreichen Dienstleistern wurden mehr und mehr Arbeitssklaven einer industrialisierten Landwirtschaft. Kein Wunder, dass Bienenvölker kränkeln und sterben. Ein Plädoyer für eine neue Art der Imkerei.  Während die Nächte noch kalt und lang sind, beginnt es im Bienenstock bereits zu summen. Die Arbeiterinnen bewegen ihre Flugmuskeln, um es ihrer Königin... » Weiterlesen

Bio-Garten: Reiche Ernte mit Terra Preta

Indigene Völker haben einst mit Terra Preta ihre Böden fruchtbar gemacht. Jetzt findet die Methode auch bei uns immer mehr Anhänger, denn sie ersetzt Dünger und Pestizide – und sie schützt das Klima.  Stefan Strasser schaut auf ein Meer voller Lilien, über einen halben Meter hoch stehen die Pflanzen, blühend in allen Farben – cremeweiß, sonnengelb, flammend orange, bordeauxrot. Ein Fest der Üppigkeit und Sinnlichkeit. Strasser lässt seinen Blick schweifen und grinst: „Gut, was?“ Er setzt... » Weiterlesen

18. August 2017 MENSCH, NATUR UND UMWELT

Der Biophilia-Effekt – In der Natur Heilung finden

Ein Spaziergang in der Natur ist gut für Leib und Seele. Das spüren viele Menschen intuitiv. Tatsächlich hat die Forschung aber erst jetzt entschlüsselt, welch positiven und sogar messbaren Einfluss speziell der Wald auf unsere physische und psychische Gesundheit hat.  Evolutionsgeschichtlich bedingt wurzelt der Mensch in der Natur. In uns wirkt dieselbe natürliche Lebenskraft wie in Pflanzen und Tieren. Wir sind Teil der Schöpfung, nicht über ihr stehend und nicht von ihr entgrenzt.... » Weiterlesen

Im Rhythmus der Natur – Blumenuhr und Vogelgesang

Im Einklang mit der Natur und ihrem Rhythmus zu leben, hieß immer, auch die Zeichen der Natur zu lesen, um eine Einschätzung und Voraussage für Wetter und Ernte treffen zu können. Heute genügt ein Blick aufs Handy, und Uhrzeit und Wetterdienst sind sofort sichtbar. Um das Uhrwerk der Natur zu verstehen, lohnt sich ein Blick auf die Pflanzen und Vögel, die im Frühjahr wieder zu neuem Leben erwachen.  Die Krokusse auf den Wiesen und das Vogelgezwitscher in den Morgenstunden künden vom... » Weiterlesen

Bio-Zierpflanzen – Öko-Grün für Haus und Wintergarten

Bei „Bio“ denkt man unwillkürlich an Lebensmittel. Was schon länger bei Obst und Gemüse als Gütemerkmal üblich ist, gilt nun auch beim Kauf von Pflanzen. Der Herbst ist perfekt, um sich Bio-Zimmerpflanzen in die Wohnräume zu holen – bei manchen ist sogar das Naschen erlaubt! Während Bio-Gewürzkräuter buchstäblich schon in vieler Munde sind, machen sich Zierpflanzen aus ökologischem Anbau in Haus und Garten noch rar. Doch der Samen für die weite Verbreitung von Bio-Primeln und Co. ist... » Weiterlesen

24. September 2015 MENSCH, NATUR UND UMWELT
Treffer 1 bis 8 von 25
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-25 Nächste > Letzte >>