MENSCH, NATUR UND UMWELT

Chara intermedia – Die belebende Kraft einer Uralge

Seit ewigen Zeiten schon bewohnen Algen die Meere und Flüsse unseres Planeten. Sie gehören zu den Bausteinen des Lebens und besiedelten unseren Planeten, noch bevor die Dinosaurier auf der Erdoberfläche erschienen. Eine Algen-Familie, die Characeen, die seit mindestens 450 Millionen Jahren existiert, wird als Urpflanzen-Familie betrachtet, aus der sich womöglich später alle Landpflanzen entwickelten. Die reinigende und heilende Kraft der Characeen ist einzigartig, sie verleiht der... » Weiterlesen

Pflanzen-Kommunikation – Das geheime Bewusstsein der Pflanzen

Die Kommunikation mit Pflanzen hat in Disziplinen wie der Naturheilkunde, Anthroposophie oder Esoterik Tradition. Nun scheint sich auch in der Wissenschaft allmählich ein Tabubruch anzubahnen. Können Pflanzen tatsächlich kommunizieren? Und – wenn ja, wie?Immer mehr Forscher bescheinigen Pflanzen eine besondere Form von Intelligenz. In der jungen Wissenschaft der Pflanzenneurobiologie wagt man es, Dinge auszusprechen, die das wissenschaftliche Establishment nicht einmal zu denken wagt: Pflanzen... » Weiterlesen

Waldheilkunde – Was wäre unser Leben ohne Wald?

Der Waldbestand der Erde ist nicht unerschöpflich. Unbegrenzt dagegen scheinen die positiven gesundheitlichen Auswirkungen des Waldes auf unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele. Obwohl der Wald von der Zerstörung durch den Menschen stark bedroht ist, schenkt er uns dennoch seine vielseitige Heilkraft.Das Kennzeichen des Waldes ist sein abwechslungsreicher und vielfältiger Lebensraum, der zahlreichen Bäumen, Sträuchern, Kräutern, Gräsern, Farnen, Moosen, Flechten, Pilzen und nicht... » Weiterlesen

26. August 2011 MENSCH, NATUR UND UMWELT

Die Vermüllung der Meere

Der Zivilisationsmüll aus Plastik, der weltweit in den Ozeanen treibt, stellt uns vor ein Umweltproblem gigantischen Ausmaßes. Allein im Nordostpazifik liegt ein geschlossener Müllteppich, der mittlerweile die Größe Mitteleuropas erreicht hat. Doch Lösungen für die laut den Vereinten Nationen „größte Umweltzerstörung der Ozeane“ sind in weiter Ferne. Wer schon einmal Ferien an der Nord- oder Ostseeküste verbracht hat, kennt den Missstand, dass das Meer jeden Tag an den Strand mehr oder... » Weiterlesen

Wildsammlungen bedrohen unsere Heilpflanzen

Weltweit besteht ein großer Bedarf an Medizinalpflanzen, die immer noch größ- tenteils aus Wildsammlungen stammen. Umweltschutzorganisationen suchen nun nach Konzepten, um Probleme wie Artensterben und mangelnde Kenntnisse von Sammlern nachhaltig zu lösen.Heilpflanzen sind weltweit begehrt und mittlerweile ein wichtiges Handelsgut: 400.000 Tonnen (!) sollen es laut World Wide Fund For Nature (WWF) jährlich sein, die für Arzneimittel, Kosmetika oder Reinigungs- mittel gebraucht werden –... » Weiterlesen

Orte der Kraft - Auf den Spuren natürlicher Energiequellen

Eine kleine Kapelle auf dem Berg, ungewöhnliche Felsformationen oder auch Wasserfälle sind Hinweise darauf, dass es sich hierbei um Orte der Kraft handeln kann – also um Plätze mit bestimmten Energien, die schon seit Urzeiten von Menschen und Tieren genutzt werden. Orte der Kraft sind Teil eines umfassenden energetischen Zusammenspiels zwischen Erde und Kosmos, sie sind Quellen von Kraftlinien, die sich über alle Kontinente erstrecken. Blanche Merz, die in den 90er-Jahren verstorbene... » Weiterlesen

15. Februar 2011 MENSCH, NATUR UND UMWELT

Natürlich warm

Bekleidung aus Synthetikmaterial dominiert den Sport- und Outdoor-Bereich, doch können Kunstfasern zu Hautunverträglichkeiten führen.Als angenehme Alternative bietet sich Kleidung aus Naturfasern an.Joggen, Radfahren, auf Skiern durch den Schnee wedeln – das Bedürfnis nach Ausgleichssport darf auch während der kalten Jahreszeit nicht zu kurz kommen. An die Bekleidung werden dabei besondere Ansprüche gestellt. Bei schweißtreibenden Aktivitäten sollte die austretende Feuchtigkeit des Körpers... » Weiterlesen

21. Januar 2011 MENSCH, NATUR UND UMWELT

Warum in die Ferne schweifen ...

…, wenn sich die schönsten Reiseziele in unmittelbarer Nähe finden lassen?Auch ein Urlaub im Winter kann Erholung pur bedeuten, wenn dieNaturerlebnisse und vielfältigen Biohotels in der Region genutzt werden. Wie angenehm ist es doch, im Winter im Warmen zu sitzen und die dunkle nasse Kälte draußen vorbeiziehen zu lassen! Die meisten Menschen, jung wie alt, können diese Wohligkeit aber gar nicht mehr richtig genießen und für sich nutzen, weil sie getrieben sind vom Stress des Berufslebens,... » Weiterlesen

11. Dezember 2010 MENSCH, NATUR UND UMWELT
Treffer 25 bis 32 von 32
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 Nächste > Letzte >>