WEGE NACH INNEN

Heilsame Erinnerungen – Wärmflaschen fürs Herz

Wenn das Leben nicht rund läuft und wir das Gefühl haben, nicht am richtigen Platz zu sein, wenn wir verzweifelt nach Geborgenheit und Wärme suchen, doch das Licht im Innern irgendwie abhanden gekommen ist – das Licht der Lebensfreude und des Lebensmutes, das Licht des Vertrauens und der Hoffnung –, dann brauchen wir Sonnenstrahlen fürs Herz! Haben Sie in diesem Sommer Vorräte für Seele und Herz gesammelt? Sonnenstrahlen, die Wärme und Kraft schenken, wenn es Ihnen einmal zu kalt wird?... » Weiterlesen

21. November 2014 WEGE NACH INNEN

Erfülltes Leben: Zur eigenen Berufung finden

Für jeden von uns gibt es genau den richtigen Platz in unserer Gesellschaft. An den Fußspuren unserer Vorbilder können wir uns vielleicht orientieren, aber es bringt nichts, sie einfach nur zu kopieren. Vielmehr sind wir angehalten, unsere Einzigartigkeit zu erkennen und unsere Talente zu entfalten. Für gewöhnlich leben wir ein Leben der Routine, vieles scheint aus einer Kette von Wiederholungen zu bestehen. Aufstehen, arbeiten, ein bisschen ausspannen und wieder hinlegen. Wir... » Weiterlesen

26. Oktober 2014 WEGE NACH INNEN

Dankesrituale – "Erntedank" kann jeden Tag sein

Am ersten Sonntag im Oktober wird in Kirchengemeinden das Erntedankfest gefeiert – als Wertschätzung der reichlichen Gaben der Natur. Doch außerhalb dieses Rahmens haben die Menschen solche Dankesbekundungen verlernt. Wer aber seinen Mitmenschen und der Schöpfung gegenüber von Herzen Dankbarkeit äußert, geht nicht nur zufriedener durchs Leben, sondern auch gesünder. Warum also nicht kleine Dankesfeste in unseren Alltag einfließen lassen? Wenn sich die Schleier des Morgendunstes verziehen,... » Weiterlesen

19. September 2014 WEGE NACH INNEN

Auf dem Herzensweg – Von der Sehnsucht nach Wahrhaftigkeit

Wer schon einmal diese tiefe Sehnsucht im Herzen gespürt hat, weiß, dass sie sich nicht so einfach verdrängen lässt. Es ist eine Sehnsucht danach, wirklich authentisch zu leben, die eigene Vision zu verwirklichen und das zu tun, was dem eigenen Leben einen Sinn gibt. Vier weise Frauen, die seit einiger Zeit auf dem Weg ihres Herzens sind, erzählen … Den eigenen Weg zu gehen und dem zu folgen, was uns im Herzen brennt, das wünschen sich viele von uns. Oft führt dieser Wunsch zu inneren... » Weiterlesen

24. Januar 2014 WEGE NACH INNEN

Auswege finden, Auszeiten nehmen – Orte zum Kraft tanken

Ob eine Zeit im Kloster oder in einem spirituellen Seminarzentrum, ob in einer Blumenschule oder auf einem Ökohof – die Orte für einen Rückzug sind so vielfältig wie die Menschen, die sie aufsuchen. Sowohl in Deutschland als auch weltweit gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich eine Zeit des Innehaltens zu gönnen. Sie hilft uns, wieder bei uns selbst anzukommen, klare Entscheidungen bei Lebensumbrüchen zu treffen und neue Kraft für den Alltag zu tanken.Der Weg zum Waldhaus am Laacher See... » Weiterlesen

20. Dezember 2013 WEGE NACH INNEN

Der Angst ein Lächeln schenken – Heilmittel für die Seele

Die meisten kennen sie, die wenigsten wollen sie – die Angst. Mittlerweile aber ist sie allgegenwärtig in unserer Gesellschaft: Angst um den Arbeitsplatz, die Gesundheit, die Rente, die steigenden Mietpreise, die Pflege im Alter etc. Sie raubt uns den Schlaf, lähmt uns und im schlimmsten Fall brennt sie uns aus. Doch es gibt Wege aus dem Dilemma, auch wenn wir noch so ängstlich sind und uns schwer tun, dem, was uns ängstigt, ins Augen zu schauen.Das Erlebnis, dass so einschneidend war, mich... » Weiterlesen

22. November 2013 WEGE NACH INNEN

Alltag als Übung – Stille mitten in der Stadt

Oft scheint sie unauffindbar – ja, eigentlich gar nicht vorhanden zu sein. In einer überfüllten Straßenbahn fahren wir zur Arbeit, in der Stadt hetzen wir durch Menschenmengen. Lärm, Stress und laute Geräusche überall. Es ist nicht leicht, die Stille im städtischen Alltagsleben zu finden. Und doch gibt es sie, die Stille in der Stadt.Meist ist es schon am frühen Morgen mit der Stille vorbei: Auf den schrill klingelnden Wecker folgen der Gang zur Bahn und der Weg zur Arbeit. Lärm, Enge und... » Weiterlesen

25. Oktober 2013 WEGE NACH INNEN

Schreiben als Weg – Sein Leben in Worte fassen

„Schreiben heißt, sich selber lesen“ erkannte schon der Schriftsteller Max Frisch. Viele Menschen haben den Impuls, über sich selbst zu schreiben: Die einen, weil sie ihre Lebensgeschichte ihren Kindern und Enkelkindern hinterlassen möchten, andere wollen ihre Erinnerungen veröffentlichen. Und manche schreiben biografisch, um die Vergangenheit zu verarbeiten und Kontakt zu ihrem Inneren aufzunehmen. Den eigenen Lebensweg in Worte zu fassen ist eine Möglichkeit, einen völlig neuen Zugang... » Weiterlesen

20. September 2013 WEGE NACH INNEN
Treffer 17 bis 24 von 33