ZUR DISKUSSION

Kreativität und Begeisterung: Freude am Lernen – ein Leben lang

Lernen kann so beglückend sein, dass wir gar nicht genug davon bekommen können. Doch wir leben in einer Gesellschaft, in der die Begeisterungsfähigkeit für Neues vielfach verloren ging. Eine Gesellschaft, in der den Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen die Freude am Lernen gründlich verdorben wurde.Der bekannte Hirnforscher und Pädagoge Gerald Hüther plädiert für das Anfachen des Begeisterungsfunkens in jedem von uns. Erst durch dieses Feuer können wir unser Potenzial richtig entfalten und... » Weiterlesen

21. August 2014 ZUR DISKUSSION

Welthunger – Wir könnten alle satt werden …

Während in den Industrienationen Unmengen von Lebensmitteln weggeworfen werden, ist jeder achte Mensch auf der Welt nicht ausreichend ernährt und leidet Hunger. Zudem häufen sich bei uns die Nahrungsmittelskandale – von der Pferdefleischtäuschung bis hin zur verkeimten Milch – und ziehen lange Debatten nach sich. Unterdessen sterben Millionen von Menschen den Hungertod. Doch wenn wir resignieren und meinen, gegen die globalisierte Spekulation von multinationalen Konzernen und ihren Handel mit... » Weiterlesen

26. April 2013 ZUR DISKUSSION

Equilibrismus – Zukunftsmodell einer Welt im Gleichgewicht

Wachstum – das Schlagwort unserer Zeit – ist angeblich das Allheilmittel gegen Finanz- und Eurokrise, gegen Staatsverschuldung und Arbeitslosigkeit, gegen Armut und Mangel. Wachstum gleich Wohlstand? Den Preis dafür zahlten schon immer die Armen oder Mutter Erde. Denn Wachstum bedeutet auch: Ressourcenverschwendung, Umweltzerstörung, soziales Ungleichgewicht. „Schluss damit“, sagte sich Eric Bihl – und entwickelte das Konzept des Equilibrismus.Die etwas sperrige Wortneuschöpfung basiert auf dem... » Weiterlesen

18. Oktober 2012 ZUR DISKUSSION

Heilende Medizin – Wo Afrika Vorbild ist

Weit weg von hochtechnisierter und seelenloser medizinischer Apparatur hat die Medizin in Afrika ihren ursprünglichen und humanen Charakter bewahrt. Gerade eine Medizin, die auf liebender Zuwendung, Wärme und Empathie beruht, ermöglicht tiefgreifende Heilungsprozesse beim leidenden Menschen.Kürzlich traf ich einen jungen Arzt, der vor drei Monaten seine erste Stelle in einer Klinik angetreten hatte – eigentlich die ersehnte Erfüllung nach einem langen, anspruchsvollen Studium. Doch schon nach... » Weiterlesen

24. August 2012 ZUR DISKUSSION
Treffer 9 bis 12 von 12
<< Erste < Vorherige 1-8 9-12 Nächste > Letzte >>