Paradiesische Gewächse – Die Heilkraft von Weihrauch, Zimt & Myrrhe

Wenn die Tage kälter werden, ist ihre Zeit gekommen: Weihrauch und Myrrhe, Granatapfel und Zimt gehören zu den Pflanzen, die in der Heiligen Schrift Erwähnung finden und gerade in den Raunächten eine große Rolle spielen. Sie sind Wärmespender und Räucherstoff, liefern uns wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und halten uns gesund.  Die Bibel kennt etwa 130 Pflanzenbegriffe, darunter 110 Arten plus Sammelbezeichnungen. Viele von ihnen hatten eine starke Symbolkraft, die aus den alten... » Weiterlesen

15. Dezember 2017 PFLANZENHEILKUNDE

Nur keine Panik – Einfache Übungen, die Mut machen

Manchmal sind sie einfach da, ohne sich vorher anzukündigen: Momente der Aufgeregtheit, der leichten Panik oder des Unwohlseins. Etwa vor dem Halten eines Vortrags, dem Besuch beim Zahnarzt oder beim Einsteigen in den engen Lift. Das Herz rast, man bekommt weiche Knie, Schweiß bricht aus und es wird einem schwindelig – doch es gibt einfache Übungen, die Körper und Geist in solchen Augenblicken wieder zur Ruhe bringen.  Wer schon einmal einen Anflug von Panik erlebt hat, weiß, wie... » Weiterlesen

15. Dezember 2017 KÖRPER & SEELE

Der Duft der Zirbe – Die wertvollen Öle der Alpenkönigin

Hoch oben, dort, wo kein anderer Baum mehr gedeihen kann, thront die Zirbe und trotzt den extremen Naturbedingungen. Nicht ohne Grund wird sie auch als „Königin der Alpen“ bezeichnet. In den Bergen nutzt man seit alters her ihr Harz und Öl – vor allem bei Gelenk- und Muskelschmerzen sowie bei Husten und Atemwegserkrankungen. Ihr duftendes Holz reinigt die Luft und fördert einen erholsamen Schlaf.  Nach der letzten Eiszeit, vor ca. 12.000 Jahren, kamen die Zirben im Laufe der Jahrhunderte... » Weiterlesen

15. Dezember 2017 GESUNDES LEBEN

Schöne lange Weile

Alles hat seine Zeit und häufig erkennen wir erst im Nachhinein, dass sämtliche Hast und Eile wenig nützen. Gelassenheit, Gleichmut, Ausgeglichenheit, Geduld, Sanftmut, Bedachtheit oder Langmut – nenne es, wie Du willst. Leider sehen unsere Tage meist alles andere als gelassen aus. Dabei geht es gar nicht um die vollen Terminkalender und die vielen täglichen Verpflichtungen. Es geht um unsere innere Haltung. Die Schnelllebigkeit und Geschwindigkeit unserer Gesellschaft hinterlassen auch in... » Weiterlesen

15. Dezember 2017 BEWUSST-SEIN

Das kostbare Gedächtnis – So bleibt unser Gehirn fit bis ins hohe Alter

Wir erinnern uns an die erste Jugendliebe, beim Einkaufen kramt unser Gehirn das Einmaleins aus der hintersten Schublade, mit Geschäftspartnern kommunizieren wir fehlerfrei auf Englisch. Unser Gedächtnis liefert tagtäglich Höchstleistungen, ganz unbemerkt. Aufmerksam werden wir erst, wenn es uns im Stich lässt.  Da war dieser schöne Theaterabend letzte Woche – aber wie hieß noch mal das Stück? Und dieser Schauspieler, wie war gleich sein Name? Es ist „als ob die Erinnerungen, die einst... » Weiterlesen

17. November 2017 GANZHEITLICH HEILEN

Das Geheimnis der Dankbarkeit

Sie ist ein kostbares Gut, das wir uns bewusstmachen und kultivieren sollten: Dankbarkeit. Selbst dann, wenn die Dinge mal nicht so laufen, wie wir es uns eigentlich wünschen. Eigene Kraftquellen zu entdecken und versöhnlich mit den Grenzen des Machbaren zu sein – Dankbarkeit ist beides. Und noch mehr: Der Weg der Dankbarkeit weitet die eigene Sicht, ermöglicht eine tiefe Verbundenheit und führt nachhaltig zu mehr Zufriedenheit.  Wer von uns erinnert sich nicht daran, wie wir als Kinder... » Weiterlesen

17. November 2017 WEGE NACH INNEN

Mood Food – Essen gegen den Winterblues

Zufrieden, satt und wohlig entspannt – innerlich erfüllt von einem leckeren Essen mit Freunden oder der Familie. Dieses Gefühl ist nicht nur kurzzeitig angenehm, sondern: Das, was wir täglich essen, kann unsere Stimmung auch langfristig heben – und dem gefürchteten Winterblues den Nährboden entziehen.  Bereits im 19. Jahrhundert formulierte der deutsche Philosoph und Anthropologe Ludwig Feuerbach: „Der Mensch ist, was er isst.“ Was aber, wenn diese Aussage weitaus tiefer geht, als wir es... » Weiterlesen

17. November 2017 ERNÄHRUNG

Husten und Schnupfen: So helfen natürliche Schleimlöser

Schleim – keiner will ihn, jeder hat ihn. Einerseits hält er uns Erreger und Dreck vom Leib. Andererseits kann er einem auch schnell zu viel werden – gerade bei einer Erkältung. Dann können heiße Dämpfe, Kräutertees, Hildegard-Medizin und der Extrakt der Zistrose wohltuende Erleichterung bringen.  Kaum ist der Herbst da, hat man schon die Nase voll: vom Schnupfen. Man möchte ihm am liebsten was husten – und tut es dann auch. „Die Wechsel der Jahreszeiten erzeugen besondere Krankheiten“,... » Weiterlesen

17. November 2017 NATURHEILKUNDE