Vier-Elemente-Kosmetik – Schönheitsquellen der Natur

Feuer, Wasser, Luft und Erde: Die vier Elemente der Natur existieren seit der Entstehung unseres Planeten und haben bis heute nichts von ihrer Kraft verloren. Man muss sie nur für sich zu nutzen wissen – nicht zuletzt für die eigene Schönheit.Vollkommen reduziert auf das Wesentliche: Die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde verkörpern die Welt in ihrer reinsten Form. Die Naturvölker der Erde leben noch mit dem tief verbundenen Wissen, dass diese Elemente uns durch ihre unsichtbare... » Weiterlesen

Einklang

Wir alle sind Kinder der Natur, ohne sie können wir nicht leben. Deshalb sollten wir uns mit ihr verbinden und mit Achtung all die Gaben, die sie für uns bereithält, empfangen.Ich nehme mir die Zeit für die Vielfalt der Naturerscheinungen. Ich werde still und betrachte sie eingehend. Ich bin dankbar für die Luft, die ich atme, für die Natur, die mich trägt, für das Licht, das mich wärmt, für das Wasser, das mich erfrischt.Ich danke für die Steine, die Pflanzen, die Tiere und die Menschen und... » Weiterlesen

20. Juli 2012 BEWUSST-SEIN

Chara intermedia – Die belebende Kraft einer Uralge

Seit ewigen Zeiten schon bewohnen Algen die Meere und Flüsse unseres Planeten. Sie gehören zu den Bausteinen des Lebens und besiedelten unseren Planeten, noch bevor die Dinosaurier auf der Erdoberfläche erschienen. Eine Algen-Familie, die Characeen, die seit mindestens 450 Millionen Jahren existiert, wird als Urpflanzen-Familie betrachtet, aus der sich womöglich später alle Landpflanzen entwickelten. Die reinigende und heilende Kraft der Characeen ist einzigartig, sie verleiht der... » Weiterlesen

Körperliche und seelische Reinigung mit Chara intermedia

Seltsamerweise gibt es kaum homöopathische Mittel aus Wasserpflanzen, obwohl insbesondere die Algen noch eine urtümliche Verbindung zum Anfang allen Lebens haben. Die Homöopathen Heidi Brand und Norbert Groeger führten erstmalig eine homöopathische Arzneimittel-Selbsterfahrung mit der Alge Chara intermedia durch und konnten die erstaunliche Tatsache bestätigen, dass diese Pflanze in Körper und Seele ähnliche Prozesse wie im Gewässer entfacht.„Für das Verständnis der Entwicklung des Lebens... » Weiterlesen

22. Juni 2012 HOMÖOPATHIE

Zahnherde – die unterschätzte Gefahr

In den letzten 50 Jahren arbeiteten Zahnmediziner bei wurzeltoten Zähnen mit hoher Überzeugung darauf hin, diese Zähne unter allen Umständen zu erhalten. Heute stellen neuere Forschungsergebnisse diese Vorgehensweise infrage.Nachdem der 36-jährigen Schweizerin Anne Bachmann aus Bern drei Weisheitszähne unter Vollnarkose entfernt worden waren, veränderte sich ihr Leben. Die Operationswunden heilten nicht richtig, sie bekam Fieber und der Kiefer war wie blockiert. Wochenlang konnte sie den Mund... » Weiterlesen

22. Juni 2012 ZAHNHEILKUNDE

Systemische Beratung – Neue Perspektiven gewinnen

Jeder Mensch hat Probleme: Kleine, mit denen sich ganz gut leben lässt, und große, die schwerwiegend bis dramatisch sein können. Manchmal sind Probleme Botschafter, die uns Fragen stellen: „Bist du glücklich?“ oder „Tut dir dieser Mensch wirklich gut?“ Oder sie übermitteln uns Nachrichten: „Du gerätst aus dem Gleichgewicht. Dein Körper ist überfordert.“ Systemische Berater nutzen diese Probleme für einen Perspektivenwechsel und die Erarbeitung neuer Handlungsmöglichkeiten.Die Systemische... » Weiterlesen

22. Juni 2012 KÖRPER & SEELE

Glück kann man lernen

Glück ist kein Zufall, und es fällt auch nicht immer vom Himmel. Die moderne neurobiologische Forschung zeigt: Wir können positive Gefühle selbst hervorrufen, indem wir unser Gehirn entsprechend anregen. Das gelingt nicht nur jungen Menschen, sondern die Glücksfähigkeit lässt sich noch bis ins hohe Alter steigern.Glück bedeutet für jeden Menschen etwas anderes. Dazu gehört langfristig sicherlich: lieben und geliebt werden. Gesund sein. Keine finanziellen Sorgen haben. Gelassen und entspannt... » Weiterlesen

22. Juni 2012 WEGE NACH INNEN

Die Bergamotte – Exotin unter den Zitrusfrüchten

Eine besondere Frucht aus Süditalien ist die Bergamotte, um die sich viele Erzählungen ranken. Mit ihrem einzigartigen Duft betörte sie schon Könige und Dichter und wurde vor allem als Aromaöl für Tees und als Duftgeberin für Parfüms berühmt.Der Aspromonte, zu deutsch „rauer Berg“, ist ein Bergmassiv in der Provinz Reggio Calabria in Südkalabrien. Eng umschlossen vom Meer liegt der Gebirgszug im Zentrum der italienischen Stiefelspitze. Am Rande dieser Berge kultivieren Kleinbauern seit gut 300... » Weiterlesen

22. Juni 2012 PFLANZENHEILKUNDE