Schlafmittel Vasopressin - Studie

Wissen Sie, wo ich das neue Schlafmittel Vasopressin, über das Sie berichtet haben, schon bekommen kann? Vielleicht im Internet?
 
Antwort

Nach Ihrem Telefonanruf habe ich versucht, weitere Informationen über das erwähnte Mittel "Vasopressin" herauszufinden.

In der Apotheke wurde mir bestätigt, daß Vasopressin seit Herbst aus dem Handel gezogen wurde, und sie gab mir die Telefon-Nr. der Herstellerfirma "Novartis". Dort teilte man mir mit, daß das Mittel aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr hergestellt wird und auch in Zukunft nicht mehr in der Planung steht.

Außerdem sagte man mir dort, daß verschiedene Anbieter im Internet unter gleicher Artikelbezeichnung, nämlich "Vasopressin" ihre Präparate anbieten. Diese haben aber mit der Firma "Novartis" nichts gemeinsam.

Von Herrn Leibold erfuhr ich, daß er mit seinem Beitrag in NATUR & HEILEN Heft 3/99 auf die stattfindenden Studien zum Schlafmittel "Vasopressin" aufmerksam machen wollte und er betonte, daß er ja eindeutig darauf hingewiesen habe, daß noch einige Zeit vergehen müsse, bis dieses Mittel auch im Handel zu beziehen sei. Deswegen sei es völlig klar, daß die Apotheken noch nichts über das eventuelle neue Schlafmittel wüßten, zumal das ehemalige "Vasopressin" bislang nie als Schlafmittel eingesetzt wurde.

Welche Firma es dann konkret anbieten wird, wenn die Studien erfolgreich abgeschlossen sind, und unter welchem Namen es auf den Markt kommt, sei bislang noch nicht bekannt, dies könne aber im gegebenen Fall durch Therapeuten und Apotheken ausfindig gemacht werden, wenn es eingeführt wird.

Weiter meinte Herr Leibold, daß die Medikamente, die im Internet angeboten werden, nur mit Vorbehalt empfohlen werden können, da teilweise auch bedenkliche Arzneimittel angeboten werden, was man aber nicht erkennen kann. Man sollte sich dadurch nicht unnötig gefährden, sondern abwarten, bis "Vasopressin" offiziell in kontrollierter Qualität bei uns erhältlich ist.

Es bleibt also momentan nur das Warten auf den Abschluß der Studien!


© 1999 NATUR & HEILEN, Beratungsservice



» zurück