Vorhofflimmern und Yoga

Ich nehme wegen Vorhofflimmerns das Mittel Xarelto, ASS wurde abgesetzt. Kann ich diese Mittel umgehen durch naturheilkundliche Therapie?


Antwort

Xarelto ist das beste allopathische Mittel, was derzeit auf dem Markt ist in der Therapie von Vorhofflimmern. Es ist deshalb praktisch, da man dadurch oftmals auf das Blutverdünnungsmittel Marcumar verzichten kann, das die lästigen Messungen von Quick-Wert etc. bisher nach sich zog. Das ist für viele Betroffene eine große Erleichterung, und daher gibt es diesbezüglich keine Einwände. ASS war vermutlich bei Ihnen wohl doch zu schwach in Relation zu den Risikofaktoren, z. B. Schlaganfall, der bei bestehendem Vorhofflimmern leider öfter eintritt als ohne. Insofern können wir der gewählten Therapie nur zustimmen, wenngleich es schön wäre, eine naturheilkundliche Therapie in Bezug auf das Vorhofflimmern zu haben. Leider ist dies nicht möglich.

Unterstützend würden wir Ihnen aber sehr zu Hatha-Yoga raten. Es gab kürzlich eine breite Studie aus Indien mit Herzpatienten (speziell ging es dabei um Vorhofflimmern), die zeigen konnte, dass die Betroffenen, die zweimal pro Woche an einem Yogakurs teilnahmen, um 50 Prozent seltener an Folgeerkrankungen bzw. Komplikationen des Vorhofflimmern litten! Fragen Sie bei Interesse zum Beispiel bei der Volkshochschule nach entsprechenden Kursen.

© 2013 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

» zurück