Therapien-Lexikon

Zusätzlich zu unserem Archiv, in dem ausführliche Beiträge aus NATUR & HEILEN über einzelne naturheilkundliche, alternative oder ganzheitliche Therapien veröffentlicht sind, steht Ihnen mit dem Therapien-Lexikon ein kleines Nachschlagewerk zur Verfügung, in dem Sie sich in Kurzform über verschiedene Therapieformen informieren können.

Suche im Therapien-Lexikon:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Naturheilmedizin nach Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen (1098-1179) wuchs als Klosterschülerin auf, wurde Nonne und gründete später zwei eigene Klöster. Man sagte ihr die Gabe des Sehens nach und im Alter von 42 Jahren begann sie, ihre Visionen in diversen Büchern festzuhalten. Die meisten ihrer Schriften waren religiösen Inhaltes, doch sie beschäftigte sich auch viel mit der Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit. Ihr Ansehen, gegründet auf ihre Erfolge, war so groß, daß auch gekrönte Häupter zu ihren Patienten zählten. Die Hildegard-Medizin ist heute ein fester Bestandteil der Naturheilkunde. Grundgedanken finden sich wieder in der Phytotherapie, Edelsteintherapie, Diätethik, Hygiene und Psychotherapie. Säulen der klösterlichen Heilkunde sind der Glaube an Gott und in die heilenden Kräfte aus Pflanzen-, Tier- und Mineralreich. Auch die fernöstliche Philosophie vom Zusammenspiel aller Kräfte und die Entstehung von Krankheit durch ein Ungleichgewicht findet sich bei Hildegard von Bingen wieder.
( Quelle: www.naturheilkunde-aktuell.de )


Einträge 1 bis 5 von 5
N: